Contact Report 371

From Future Of Mankind
Jump to: navigation, search
IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Contents

Introduction

  • Contact Reports volume: 9 (Plejadisch-plejarische Kontakberichte, Gespräche, Block 9)
  • Page number(s):
  • Date/time of contact: Friday, January 7, 2005, 00:12 a.m
  • Translator(s): Benjamin Stevens
  • Date of original translation: February 13, 2010
  • Corrections and improvements made: N/A
  • Contact person: Ptaah

Synopsis

This is only a portion of the entire contact. It is an authorized but unofficial translation and may contain errors.

Contact Report 371 Translation

English German
Billy: Billy:
I would like to know what you have to say in relation to the beauty craze of the Earth people. By this, I particularly mean the things that concern the body in a direct manner, such as liposuction, cosmetic surgery, cushioning of the breasts and buttocks, etc. with implants, excessive hangings with gems and other things, and so on. In my opinion, there is no normal and healthy thinking and feeling behind this if there are no good medical reasons that require the body changing procedures to be made, or am I mistaken here? Jetzt aber möchte ich ein andermal darauf kommen, was du zu sagen hast in bezug auf den Schönheitswahn der Erdenmenschen. Damit meine ich besonders die Dinge, die den Körper in direkter Weise betreffen, wie z.B. das Fettabsaugen, Schönheitsoperationen, Aufpolstern der Busen und des Hintern usw. mit Implantaten und übermässiges Behängen mit Klunkern und sonstigen Dingen usw. Meines Erachtens steckt doch dahinter kein normales und gesundes Denken und Fühlen mehr, wenn nicht gute medizinische Gründe dafür sprechen, dass am Körper verändernde Eingriffe vorgenommen werden, oder irre ich mich da?
Ptaah: Ptaah:
We have studied these concerns thoroughly and have analyzed 2,476,067 women and men around the world in every detail, in terms of their motives and their psychological conditions, which has led to a startling result: In a few cases, namely with 211,531 of these, justifiable medical reasons existed, but the rest of the entire great mass, without exception, allowed medically senseless operations to be made on their bodies. The reasons for this were based solely on inferiority complexes, as well as on paranoid conceptions, respectively on delusions, but also on pathological imaginations, stupidity, and foolishness. Diese Belange haben wir eingehend studiert und 2476067 Frauen und Männer auf der Erde genauestens in bezug auf ihre Beweggründe und ihren Psychezustand analysiert, was zu einem erschreckenden Ergebnis geführt hat: Wo in wenigen Fällen, nämlich deren 211531, gerechtfertigte medizinische Gründe vorlagen, hat sich anderweitig ergeben, dass die gesamte grosse Masse ausnahmslos an ihrem Körper medizinisch unsinnige Eingriffe vornehmen liess. Die Begründungen dafür basierten ausschliesslich auf Minderwertigkeitskomplexen sowie auf paranoiden Vorstellungen resp. auf Wahnvorstellungen, wie aber auch auf krankhaften Einbildungen, auf Dummheit und Torheit.
Billy: Billy:
So does this mean that all are abnormal, so to speak, who allow such operations to be made on their bodies, without there being any compelling medical reasons for such? Das bedeutet also, dass alle sozusagen anormal sind, die solche Eingriffe an ihrem Körper vornehmen lassen, ohne dass zwingende medizinische Gründe dafür gegeben sind?
Ptaah: Ptaah:
Abnormal is, perhaps, not the right word, for such people are sick in their thoughts and feelings. Only in this form can something be said to be abnormal, and this is because sickness is not normal but rather a defective condition, as this is also true of stupidity and foolishness. Anormal ist vielleicht nicht das richtige Wort, denn die Menschen sind krank in ihren Gedanken und Gefühlen. Nur in dieser Form kann von etwas Anormalem gesprochen werden, und zwar deshalb, weil Krankheit kein normaler, sondern ein schadhafter Zustand ist, wie das auch auf die Dummheit und Torheit zutrifft.
Billy: Billy:
I imagined something like that because people can’t be quite right in their heads if they, through abnormal thoughts and feelings, can allow such snipping around on their bodies because they desire to fight and cheat nature with regard to their physical beauty. Etwa so habe ich mir das vorgestellt, denn Menschen können doch in ihrem Kopf nicht mehr ganz dicht sein, wenn sie durch anormale Gedanken und Gefühle an ihrem Körper herumschnippeln lassen usw., well sie der Natur hinsichtlich ihrer körperlichen Schönheit ein Schnippchen schlagen wollen.
Ptaah: Ptaah:
People who do such things are just as impaired in their thoughts and feelings through paranoid influences as those who, through the adorning of pieces of jewelry, respectively through piercings in all sorts of body parts and in the teeth, are of the opinion that they would attain a beautification of body through this. Menschen, die solches tun, sind ebenso in ihrer Gedanken- und Gefühlswelt beeinträchtigt durch paranoide Einflüsse wie auch jene, welche durch das Einbringen von Schmuckstücken resp. durch das Piercing an allen möglichen Körperteilen und an den Zähnen der Ansicht sind, dass sie dadurch eine Körperverschönerung erlangten.
Billy: Billy:
For my part, I find such things to be disgusting, especially padded buttocks and breasts that are enhanced with implants. This, along with the fact that such pump-works and cushion-works look unaesthetic and disfigure the body. Meinerseits finde ich solche Dinge ekelerregend, insbesondere aufgepolsterte Hintern und mit Implantaten aufgemotzte Busen. Das nebst dem, dass solche Pumpwerke und Polsterwerke unästhetisch aussehen und den Körper verschandeln.
Ptaah: Ptaah:
That is also what I feel. But the more that earthly humanity grows, the more and more humans will appear, who succumb to such senseless things, for humans become more and more soft and no longer content with what is natural. More and more, what is natural is regarded as unnatural and is no longer considered to be satisfactory and good because paranoid whims displace reality, which also leads to the fact that people succumb to psychological disorders when things don’t correspond exactly to what they fancy and imagine. Thus, with women, somewhat small breasts can already lead to psychological disorders and to suicide, as with women and men, also many other mundane and absolutely insignificant things are commonly flimsy reasons for suicide…. Das entspricht auch dem, was ich empfinde. Je mehr aber die irdische Menschheit wächst, werden auch immer mehr Menschen in Erscheinung treten, die solchen unsinnigen Dingen verfallen, weil die Menschen immer verweichlichter werden und sich mit dem Natürlichen nicht mehr zufriedengeben. Je länger je mehr wird das Natürliche als unnatürlich und nicht mehr als zufriedenstellend und gut betrachtet, weil paranoide Anwandlungen die Realität verdrängen, was auch dazu führt, dass die Menschen psychischen Störungen verfallen, wenn nicht alles genau dem entspricht, was sie sich vorstellen und einbilden. So können bei Frauen etwas kleine Brüste bereits zu Psychestörungen und zum Suizid führen, wie allgemein bei Frauen und Männern auch viele andere banale und völlig belanglose Dinge fadenscheinige Begründungen für einen Selbstmord sind....
Billy: Billy:
Since we’re already talking about unnatural things: how does it stand with jogging and “Nordic Walking” or as such is called, with which two sticks become used by the hands? You once said that this is extremely harmful to the body and its organs. Wenn wir aber schon bei unnatürlichen Dingen sind: Wie steht es mit dem Jogging und dem <Nordic Walking> oder wie sich das nennt, bei dem mit zwei Stöcken in den Händen dahingegangen wird? Du sagtest einmal, dass das für den Körper und dessen Organe äusserst ungesund sei.
Ptaah: Ptaah:
Jogging and “Nordic Walking” are likewise harmful to health because through these unreasonable sports, the skeleton and its joints are strongly impaired and damaged, as when great exertions are made, the body’s organs and particularly all functions of the heart can be damaged, but also the lungs, the spleen, and the kidneys. But this likewise happens in other kinds of sports, such as in soccer, in various forms of snow and ice sports, as well as in cycling and all sorts of extreme sports. Overall, all types of sports are wrong for the physical training of the body if these go beyond the scope of what is normal. Described as normal is everything that doesn’t belong to extremism, fanaticism, or exaggeration, and it is to be respected that even in normal sports, no excesses take place through larger exertions. Joggen und <Nordic Walking> sind gleichermassen gesundheitsschädlich, denn durch diese unvernünftigen Sportarten werden das Skelett und dessen Gelenke stark beeinträchtigt und geschädigt, wie wenn grosse Anstrengungen erfolgen, auch die Körperorgane, wobei besonders die gesamten Herzfunktionen Schaden nehmen können, wie aber auch die Lungen, die Milz und die Nieren. Gleichermassen geschieht das aber auch bei anderen Sportarten, wie Fussball, diversen Formen des Schnee- und Eissports sowie beim Radsport und allerlei Extremsportarten. Gesamthaft sind alle Sportarten zur Körperertüchtigung falsch, wenn diese über den Rahmen des Normalen hinausgehen. Als normal zu bezeichnen ist alles, was nicht zum Extremismus, Fanatismus oder zur Übertreibung gehört, wobei darauf zu achten ist, dass auch beim normalen Sport keine Ausschweifungen in grössere Anstrengungen erfolgen.
Billy: Billy:
Thus, the slogan also applies to sports, that “too much is unhealthy.” But what is to be understood by “normal sport?” And what daily exercise does a person need? What about walking? Also gilt auch beim Sport die Devise: “Allzuviel ist ungesund.” Doch was versteht sich bei euch unter “normalem Sport”? Und welcher täglichen Bewegung bedarf der Mensch? Wie steht es mit Spazieren?
Ptaah: Ptaah:
Normal-paced walks of 20 to 30 minutes a day are fully sufficient for the necessary physical exercise. If no walks are possible, then extensive gymnastic exercises for the same length of time are sufficient. Of course, walks or gymnastic exercises can be freely extended even longer, but they should always remain within the framework of what is reasonable and what is consistent with the condition of the skeleton and the constitution of the body. Special exertions are not necessary, but to the contrary, these can cause injury to the body, to its organs, its skeleton, and its joints, and this can be insidiously and quickly irreparable. Normale flüssige Spaziergänge von täglich 20 bis 30 Minuten genügen vollauf für die notwendige körperliche Ertüchtigung. Sind keine Spaziergänge möglich, dann reichen umfängliche gymnastische Übungen von der gleichen Zeitdauer aus. Natürlich können Spaziergänge oder gymnastische Übungen nach Belieben auch länger ausgedehnt werden, doch sollten sie stets im Rahmen des Vernünftigen bleiben und auf den Zustand des Skeletts und der Konstitution des Körpers abgestimmt sein. Besondere Anstrengungen sind nicht erforderlich, gegenteilig können diese aber für den Körper, dessen Organe und für das Skelett und dessen Gelenke Schaden bringen, wobei dieser schleichend und schnell irreparabel sein kann.
Billy: Billy:
Thus, every extreme sport is completely wrong and is to be rejected. Jeder Extremsport ist also vollig falsch und abzulehnen.
Ptaah: Ptaah:
With regard to all kinds of extreme sports, the stupid and mistaken opinion prevails with the Earth person that the person has to confirm himself through these, by going to the limits of his abilities and strengths. This fallacy also corresponds to a paranoid form, as this also appears with the beauty craze, and inferiority complexes coupled with stupidity and foolishness are also here. Beim Erdenmenschen herrscht in bezug auf alle Extremsportarten die dumme und irrige Meinung, dass sich der Mensch dadurch selbst bestätigen müsse, indem er an die Grenzen seiner Fähigkeiten und Kräfte gehe. Diese Irrung entspricht ebenso einer paranoiden Form, wie diese auch beim Schönheitswahn in Erscheinung tritt, wobei auch hier Minderwertigkeitskomplexe mit Dummheit und Torheit gepaart sind.
Billy: Billy:
And the most diverse sports fanatics, people fanatics, and sports idolizers, what is to be said of them? Do you also have these among yourselves? Und die verschiedensten Sportfanatiker, die Sportler und Sportarten veridolisieren, was ist zu denen zu sagen? Kennt ihr das auch bei euch?
Ptaah: Ptaah:
Those are foreign to our peoples. According to our studies, which we have conducted here on Earth in this regard, sports fanatics, people fanatics, and special fanatics, etc. are people who, in the absence of their own initiative, see themselves as incapable of creating a higher significance in relation to personality and character. Thus, these people remain dependent on the achievements of others, for through their fanaticism, they prevent the development of their own possibilities for owning their own abilities and talents and, therewith, of developing their own character and their own personality…. Das ist unseren Völkern fremd. Unseren Studien gemäss, die wir diesbezüglich hier auf der Erde durchgeführt haben, handelt es sich bei Sportfanatikern, Personenfanatikern und Sachfanatikern usw. um Menschen, die, in Ermangelung einer eigenen Initiative, aus sich selbst heraus in bezug auf die Persönlichkeit und den Charakter gesehen, nicht fähig sind, einen höheren Wert zu schaffen. Dadurch bleiben diese Menschen von den Leistungen anderer abhängig, denn sie unterbinden durch ihren Fanatismus die Entwicklung eigener Möglichkeiten zu eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten und damit auch die Entwicklung des eigenen Charakters und der eigenen Persönlichkeit....

Source

Directly entered by translator.


blog comments powered by Disqus