Contact Report 589

From Future Of Mankind
Jump to: navigation, search
IMPORTANT NOTE
This is an unofficial and unauthorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.


Contents


Introduction

Semjase-Bericht Band 29 Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 13

  • Contact Reports Volume / Issue: 13 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 13)
    [Contact No. 542 – 596 from 7.7.2012 to 11.9.2014] Source

  • Contact Reports Band / Block: 29 (Semjase-Bericht Band 29)
    [Contact No. 579 to 594] Source

  • Page number(s): TBC
  • Date/time of contact: 16th June 2014
  • Translator(s): Unknown
  • Date of original translation: Sun, 5th July, 2015 - 10:13 am
  • Corrections and improvements made:
  • Contact person(s): Ptaah


Synopsis

Ptaah explains the link between overpopulation and climate change, the specifics of the Earth humans exclusivity to holder conveyor of responsibility in every possible regard and how we've basically alienated ourselves to normal, good, reasonable actions including the caring for our world and one another. Why our world is in such a deplorable mess at every possible level.

This is an excerpt of the contact. It is an unauthorised and unofficial translation and may contain errors.

Contact Report 589 Translation

English German
Excerpt from the 589th official contact conversation of the 16th June 2014 Auszug aus dem 589. offiziellen Kontaktgespräch vom 16. Juni 2014:
Ptaah: Ptaah:
By the criminal to be mentioned machinations and the guilt and irrationality of the people on Earth, namely in reference to their irresponsible perspective of breeding to overpopulation with all its arising machinations regarding the global destruction of nature, the fauna and flora, the harmful influences on the atmosphere, the contamination of water, the drying out of waters such as with the unreasonable redirection or damming of water, the poisoning and destruction of watercourses, the soil and therefore the entire kingdom of plant life, as well as the climate through hazardous gases and toxic substances, and limitless exploitation of Earths resources, the entire terrestrial windsystem has become effected to the extent of coming out of its ordinary procedure. Durch die kriminell zu nennenden Machenschaften und die Schuld und Unvernunft der Erdenmenschen, und zwar in bezug auf die verantwortungslose Heranzüchtung der Überbevölkerung und alle daraus hervorgehenden Machenschaften hinsichtlich der weltweiten Zerstörung der Natur, der Fauna und Flora, der schädlichen Beein­flussung der Atmosphäre, der Verseuchung der Gewässer, der Austrocknung von Gewässern wie auch der unvernünftigen Umleitung oder Anstauung von Gewässern, der Vergiftung und Zerstörung der Fluren, des Erdreichs und der gesamten Pflanzenwelt, wie auch des Klimas durch gefährliche Gase und toxische Stoffe sowie der grenzenlosen Ausbeutung der Erdressourcen wurde das gesamtirdische Windsystem derart beeinflusst, dass es aus seiner Ordnung-geraten ist.
So it is with the incredible dimensions of overpopulation with all its nature influencing destructive machinations which constitutes the real release of the situation, with which a rapid climate change sees its beginning, that could ever further produce a subsequently stronger yield, invariably worldwide continuing to guide ever more severe weather extremes. The reason is that, the effects of the irresponsible Earth-human machinations to a great extent not only impaired natures natural development, but in certain parts completely destoyed it. Also ist die ungeheure Masse Über­bevölkerung durch all ihre die Natur beeinflussenden und sie zerstörenden Machenschaften der eigentliche Auslöser dessen, dass ein schneller Klimawandel seinen Anfang nehmen konnte und sich nunmehr noch stark weiter ergeben kann, was fortan weltweit immer weitergeht und zu immer schlimmeren Wetter-Extremen führen wird. Der Grund liegt darin, dass durch die verantwortungslosen erden­menschlichen Machenschaften und alle deren Auswirkungen die Natur weitgehend in ihrer natürlichen Entwicklung nicht nur beeinträchtigt, sondern auch zu gewissen Teilen zerstört wurde.
The Earthman with his unreasonableness has caused great and hardly recoverable damages in the geosphere, so from the earth's crust to the accordingly earthly space, where earths contiguous rocky crust, water and mantle of air adjacently adjoin. Further he did tremendous and irreparable harm to the biosphere, so in terms of the totality of habitats resp. all layers populated by creatures of the earth. Mention may also be made to the immense damage and destruction to the lithosphere resp. Earth's crust, badly wrenched and overwrought, ranging from the 1200 km depths of the Earths rocky shell. Also the hydrosphere is prevalently damaged on the Earth, from the oceans, inland waters, groundwater, to the ice-bound water to that existing in the atmosphere. Finally we must yet come to the atmosphere resp. the enveloping mantle of air which surrounds the world, so impregnated with toxic polution thought harmless to health by the human, until animals, creatures and other living things, even the smallest to the largest plants and trees have become damaged. Der Erdenmensch hat durch seine Unvernunft grosse und kaum wieder gutzumachende Schäden an der Geosphäre hervorgerufen, also an der Erdhülle und damit in jenem irdischen Raum, in dem die Gesteinskruste der Erde, die Wasser- und Lufthülle aneinandergrenzen. Weiter hat er auch ungeheure und irreparable Schäden in der Biosphäre angerichtet, also im Bereich der Gesamtheit des Lebensraumes resp. aller von Lebewesen besiedelten Schichten der Erde. Zu nennen sind auch die ungeheuren Schäden und Zerstörungen, durch die die Lithosphäre resp. Erdkruste in böse Mitleidenschaft gezogen wurde, die bis in die 1200 km tiefe Gesteinshülle der Erde reicht. Auch die Hydrosphäre ist in ihrem gesamten Bereich der Erde geschädigt, die aus den Meeren, Binnengewässern, dem Grundwasser, dem im Eis gebundenen und in der Atmosphäre vorhandenen Wasser besteht. Letztendlich muss noch die Atmosphäre resp. Lufthülle genannt werden, die weltweit durch giftige Schadstoffemissionen derart geschwängert ist, dass daran Erdenmenschen, Tiere, Getier und viele andere Lebewesen sowie auch kleinste und grösste Pflanzen bis hin zu Bäumen gesundheitlich geschädigt werden.
All spheres have been so negatively impacted, that its in turn fostered a further advancement of climate change, which is much the same with the two southern tropical and two Northern Polar jet streams as well, having changed to the point of being pushed out of their ordinary pattern. This causes many factors to play their part, such as with the solar radiation in the equatorial regions heating the air up much more than usual, as is much the same case in the polar regions. Giving rise to high pressure zones and low pressure zones with corresponding wind cells, in which case a balance then arises, where the air from the high pressure zones penetrates into the low pressure zones. Through the earth's rotation the air currents are then driven eastward thus forming the jet stream, whereby in the southern area of the Earth very strong winds and storms arise, indeed directly above the Earths surface. Jetstreams are spacious atmospheric wind bands, incurred by the compensation of air movement from high pressure to low pressure areas. Alle Sphären wurden also bereits derart negativ beeinflusst, dass durch sie wiederum der Klimawandel-gefördert, wie aber auch die beiden südtropischen und die beiden nordpolaren Jetstreams beeinträchtigt und ausser die Norm gedrängt werden. Dabei spielen viele Faktoren mit, wie z.B. dass die Sonneneinstrahlung in den Äquatorregionen die Luft sehr viel stärker aufheizt, als dies der Fall ist in den polaren Regionen. Daraus ergeben sich Hochdruckzonen und Tiefdruckzonen mit entsprechenden Windzellen, wobei dann dadurch ein Ausgleich entsteht, indem von den Hochdruckzonen die Luft in die Tiefdruckzonen eindringt. Durch die Erdrotation werden die Luftströme dann ostwärts getrieben und bilden so die Jetstreams, während im südlichen Bereich der Erde sehr starke Winde und Stürme entstehen, und zwar direkt über der Erdoberfläche. Jetstreams sind grossräumige atmosphärische Wind­bänder, die als Folge der Ausgleichsbewegung von Hochdruck- zu Tiefdruckgebieten entstehen.
They're mostly located between the ranges of the troposphere and stratosphere, flowing almost horizontally around the Earth with wind speeds of up to 700 kilometers per hour. The polar jet stream now, steadily for around 70 years is moving toward poland, with the result that many regions of the world face ever more concerning primeval weather extremes and climate changes, which always brings much misfortune upon the planet and its humanity, as you've manifestly repeated since the 1950's. So, multiplying and strengthening storms with they're torrential rain masses and consequential flooding should expect a steady increase, along with all other extreme weather phenomena, they're destructive consequences becoming ever more primeval. It was less than four years ago that this time dawned, we've detected, since which nature has reared up, natural disasters having accumulated, increasingly producing enormously mighty[1] storms, they're now hugely powerful,[2] as I said before, hence these natural events increasingly approach sizes unlike that which have ruled earth since time immemorial. So everything is set to get very much worse, if we comparatively evaluate the impact of events in the last few years moving forward. Sie befinden sich meist im Bereich zwischen Troposphäre und Stratosphäre und strömen annähernd horizontal mit Windgeschwindigkeiten bis um die 700 Stundenkilometer um die Erde. Die polaren Jetstreams nun, verschieben sich schon seit rund 70 Jahren stetig mehr zu den Polen hin, was zur Folge hat, dass viele Regionen der Erde von urweltlichen Wetter-Extremen und einem Klimawandel betroffen werden, der viel und immer mehr Unheil über die Menschheit und den Planeten bringt, wie du das seit den 1950er Jahren immer wieder kundgetan hast. Also mehren und stärken sich die Unwetter und die damit verbundenen Überschwemmungen durch stetig stärker werdende sintflutartige Regenmassen, wie auch alle anderen Wettererscheinungen extremer und die zerstörenden Folgen immer urweltlicher werden. Schon vor weniger als vier Jahren war die Zeit angebrochen, was sich nachweisen lässt, dass sich seither die Natur immer ­häufiger mit immer schwereren Unwettern gewaltig aufbäumt und sich folglich die Natur­katastrophen mehr und mehr häufen und auch gewaltiger werden, wie ich schon sagte, folglich sich die ganzen Naturgeschehen immer mehr jenen nähern, wie diese zu Urzeiten auf der Erde geherrscht haben. Also wird alles noch sehr viel schlimmer werden, als dies in den letzten wenigen Jahren in ihren Auswirkungen der Fall war.
This is why, its because of these unreasonable, malignant as well as destructive nature engaging Overpopulation Machinations, which effect the Jet stream. Its this rampant Overpopulation alone which causes these consequences, because over this last 70 years the dimensions of this mass have grown ever more rapidly, so that more and more on Earth these directly destructive influences and indirect interventions have on the one hand heavily damaged nature while on the other hand destroyed it altogether, a corresponding impact on the atmosphere and within the Jetstreams becoming inevitable. Had the stock of people remained normal for the Earth, then all these effects could not have happened, because a normal existence could never have led to such nature enlivening climatic changes. It means, the jet stream would not have been so altered in its function that it now works across the globe in such a way that tremendous natural disasters appear, that in turn countless people meet their death or are ruined, all their human achievements being destroyed. Dies darum, weil sich die unvernünftigen und bösartig sowie zerstörerisch in die Natur eingreifenden Machenschaften der irdischen Überbevölkerung bis hin zu den Jetstreams auswirken. Dies sind allein Folgen der ­grassierenden Überbevölkerung, denn je mehr sie in den letzten 70 Jahren in rapidem Masse angewachsen ist, desto mehr haben die zerstörerischen direkten und indirekten Einflüsse und Eingriffe in die Natur der Erde diese einerseits sehr stark geschädigt und anderseits gar zerstört, folglich entsprechende Auswirkungen bis in die Atmosphäre und in die Jetstreams unvermeidlich wurden. Wäre die Erde bei einem für sie normalen ­Menschenbestand geblieben, dann hätten all diese Auswirkungen nicht geschehen können, weil ein Normal­bestand niemals zu solchen Natur- und Klimaausartungen hätte führen können. Das bedeutet, dass auch die Jetstreams in ihrer Funktionsweise nicht derart beeinflusst worden wären, dass sie nun weltweit derart ­wirken, dass ungeheure Naturkatastrophen in Erscheinung treten, durch die wiederum unzählige Menschen in den Tod gerissen und menschliche Errungenschaften zerstört werden.
It seems that the brazen natural law of cause and effect in all its logical incorruptible regularity, is not yet intergrated into the convolutions of the cerebrum resp. realized in the roused consciousness of the Earth people, not always perceived with clarity, uncompromisingly acknowledged in uncertain terms, that no nonexistent <God> or other <Supernatural> powers are there to help during times of need or trouble, or impaired by fear has adopted an ostrich style of manner with head buried in the sand, because he does not have the facts, not the eyes to see nor wants for it. From higher powers can nor will a rescue ever come, because these forces are simply non-existent; and ignoring this reality will only ever lead to a culpable inaction and therefore will mean that everything will only ever get worse. Es scheint, dass das eherne Naturgesetz von Ursache und Wirkung in seiner logischen Gesetzmässigkeit und Unbestechlichkeit noch nicht in den Gehirnwindungen resp. im Wachbewusstsein des Erdenmenschen realisiert und von ihm noch immer nicht in aller Deutlichkeit als knallhartes Lebensgesetz wahrgenommen wird. Lieber verlässt sich der Mensch dümmlich auf einen wesenlosen, nicht existierenden ‹Gott› oder sonstige ‹übernatürliche› Mächte, die ihm in seiner Not aus der Patsche helfen sollen, oder er steckt angstvoll nach Vogel-Strauß-Manier den Kopf in den Sand, weil er den Tatsachen nicht ins Auge schauen will. Von höheren Mächten kann und wird jedoch niemals eine Rettung kommen, weil diese Kräfte einfach nicht existent sind; und das Ignorieren der Wirklichkeit führt nur zu einer sträflichen Untätigkeit und somit dazu, dass alles nur noch schlimmer wird.
There is only one solution: the man must be his own God and help themselves. It seems almost hopeless because those that sit in positions of responsibility in governments, economics and the sciences are almost exclusively Irresponsible, megalomaniacs, psychopaths and selfish Egoists, which exudate a putrid filth toward the welfare of planet Earths humanity and to shear all its nature. Es gibt nur eine Lösung: Der Mensch muss sein eigener Gott sein und sich selbst helfen. Das aber scheint fast ein hoffnungsloses Unterfangen zu sein, weil an den verantwortlichen Positionen der Regierungen, der Wirtschaft und der Wissenschaften fast ausschliesslich Verantwortungslose, Grössenwahnsinnige, Psychopathen und selbstsüchtige Egoisten sitzen, die sich einen feuchten Dreck um das Wohl der Erdenmenschen, der gesamten Natur und des Planeten Erde scheren.
The Earth resp. the humanity in the present 21st century, finds suffering in all possible corners and Ends. Everywhere, wherever man looks, he sees an increasing man-made administrated chaos demolition and environmental destruction of every kind on water, land and in the air. He always sees wars worldwide between nations, States and Entities, and he expectantly sees with horror, growing and uncontrollable terror troops from terrorist militias such as <Al Qaeda>, <Islamist state>, <Boko Haram>, their mischief driving people into fear and terror. The Earth person experiences and suffers from new diseases, while many people are overwhelmed, their old age not befalling them due to since believed extinct epidemics. Murder and manslaughter, terror, robbery, anarchy, rape, child abuse and child molestation, organ trafficking, torture, death penalty and much more of the worst and cruellest

inhumanities spread themselves out amongst the people like purulent ulcerations - and theres presently no end in sight. Rather, everything just seems to be getting more extreme, degenerate, unfeeling and inhuman. Man threatens a transformation into a beast, to convert to this monstrous caricature of an inhumanity.

Die Erde resp. die Menschheit der Gegenwart des 21. Jahrhunderts krankt an allen möglichen Ecken und Enden. Überall, wo der Mensch hinschaut, sieht er ein zunehmendes menschengemachtes Chaos aus Zerstörungen, Umweltvernichtungen aller Art zu Wasser, auf dem Land und in der Luft. Er sieht weltweit immer mehr Kriege zwischen Völkern, Staaten und Teilstaaten, und er sieht mit Schaudern immer grösser und unkontrollierbarer werdende Terrortruppen und Terrormilizen wie ‹Al-Qaida›, ‹Islamistischer Staat›, ‹Boko Haram›, die ihr Unwesen treiben und die Menschen in Angst und Schrecken versetzen. Der Erdenmensch erlebt und ­leidet unter neuen Krankheiten, und viele Menschen werden von alten, längst ausgestorben geglaubten ­Seuchen befallen und hinweggerafft. Mord und Totschlag, Terror, Raub, Anarchie, Vergewaltigungen, Kindsmisshandlung und Kinderschändung, Organhandel, Folter, Todesstrafe und vieles mehr an schlimmsten Übeln und grau­samsten Unmenschlichkeiten breiten sich wie eitrige Geschwüre unter den Menschen aus – und ein Ende ist derzeit nicht abzusehen. Vielmehr scheint alles nur noch extremer, ausgearteter, gefühlloser und unmensch­licher zu werden. Der Mensch droht zur Bestie seiner selbst zu werden und sich zu einem monströsen Zerrbild der Unmenschlichkeit zu wandeln.
Unfortunately, the Earth people have long since positioned themselves outside of the ideal-image resp. away from the actual normal and good, what and like they actually should be resp. of what the creation Universal consciousness since the Ur-ur-ur beginning of intellectual, consciousness-moderate, ethical and moral values, virtues and ideals is in its innermost essence - namely in the invigorating feinststoffliche[3][4] and thus immortal human spirit form. The man should and must get back to the real and true man in the truest sense of the word, back to all the positive balanced values and virtues and how they're in themselves carried out in the thoughts, feelings, sensations, words and deeds which is what then translates it all into reality. This includes stripping all selfish, materialistic, narcissistic, and any other inhuman impulses and pretensions of himself, they're incompatible with the true destiny of man. In such a way that man on Earth can come back to, reunite with himself and in the purest sense with all the nature of planet Earth, to gradually heal and cure it again after all the destruction directed at it in indecent deeds, to compensate and bring it all back into balance. But for this he would have to have the Spiritual teaching, <teaching of truth, teaching of spirit, teaching of life> and with it all the virtues of humanity. Leider haben sich die Erdenmenschen schon vor langer Zeit vom Idealbild resp. vom eigentlich Normalen und Guten dessen entfernt, was und wie sie eigentlich sein sollten resp. davon, was die Schöpfung Universalbewusst­sein seit dem Ur-Ur-Ur-Beginn an geistigen, bewusstseinsmässigen, ethischen und moralischen Werten, Tugenden und Idealen in ihr innerstes Wesen – nämlich in die sie belebende, feinststoffliche und somit unvergäng­liche menschliche Geistform – geistenergetisch programmiert hat. Der Mensch soll und muss wieder wahrer Mensch im wahrsten Sinne des Wortes werden, der alle positiv-ausgeglichenen Werte und Tugenden in sich verwirklicht und in Gedanken, Gefühlen, Empfindungen, Worten und Taten in die Wirklichkeit umsetzt. Dazu gehört das Abstreifen aller egoistischen, materialistischen, narzisstischen und sonstig menschenun­würdigen Anwandlungen, Anmassungen und Ausartungen, die mit der wahren Bestimmung des Menschen nicht vereinbar sind. Nur so kann der Erdenmensch wieder mit sich selbst und mit der Natur des Planeten Erde ins Reine kommen und nach und nach alle an ihr angerichteten Zerstörungen und Schändlichkeiten wieder heilen, ausgleichen und ins Gleichgewicht bringen. Dazu aber müsste er sich der Geisteslehre, ‹Lehre der Wahrheit, Lehre des Geistes, Lehre des Lebens› und allen Tugenden des Menschseins zuwenden.
One among the many virtues of a true human being, is to in the first instance accede a comprehensive responsibility for nature and the planet, on which people live and owe existence ergo their gratitude. With the uncontrolled growth the world population has expanded boundlessly to currently around 8.5 billion people - instead of the given planetary standard sustainable population maximum of 529 million! - as is the Earthman has rifled through to opening a veritable Pandora's box of untold deleterious Ausartungen,[5][6] - vanquishing heinousness, as repercussive consequentiality conceded unto itself, among them is also the escalating climatic disasters, followed by the consequence that the whole of humanity becomes ever harder to trajectory position. If any of those unabridged responsible individuals in crucial positions on Earth had heard the voice of proclaimer and teacher BEAM, then this would have occurred in the 1950's, during the then beautiful time before the dire consequences of the global population explosion during your forewarning. Zu den Tugenden des wahren Menschseins gehört an erster Stelle das Tragen einer umfassenden Verantwortung für die Natur und den Planeten, auf dem die Menschen leben und dem sie ihre Existenz erst verdanken. Mit dem unkontrollierten Anwachsen der Erdbevölkerung ins Uferlose von derzeit über 8,5 Milliarden-Menschen – statt der planetenmässig vorgesehenen Maximalbevölkerung von 529 Millionen! – hat der Erden­mensch gleichsam die Büchse der Pandora geöffnet und alle daraus hervorbrechenden Übel, Ausartungen, - Zerstörungen und Grausamkeiten als Wirkung auf sich gezogen, darunter auch die eskalierenden Klimakatastrophen, deren Folgen nun die ganze Menschheit immer mehr und heftiger zu spüren bekommt. Gäbe es an den entscheidenden Positionen der Erde wirklich verantwortungsbewusste Menschen, dann hätten diese schon in den 1950er Jahren auf die Stimme des Lehrers und Künders BEAM gehört, der schon damals vor den schlimmen Folgen der weltweiten Bevölkerungsexplosion gewarnt hat.
Now the bitter fruits of the lack of understanding must be harvested and eaten – even by those which do not contribute to overpopulation -, because you need to be reasonable, mind and action in wise perspective until today has been too stupid, too arrogant and selfish, which is expected to remain the case for many centuries into the future. More and more people are becoming aware that its overpopulation thats the colossal fundamental problem facing the humanity of Earth; which is never discussed anywhere by governments or mentioned by responsible authorities, let alone the problem addressed in such a way that may lead to a logical solution. Everything is all ultimately quietened and shushed silent because of religions and their vested bigwig bosses, to which governments are usually and generally allied. Vindictive murder and unscrupulous application of torture and capital punishment <On behalf of the People> and <Commanded by God> as the Christian-religious code tacitly allows, though the prevention of this behaviour should be a fundamental human right, as with the rights of women and also so that the deadly overpopulation can be restrained and prohibited – whats this for a blatant travesty, what a shameful appearance in denying any responsibility, reason and logic! Enough of this false humanism and at the same time to the bigot-sly cunning of the hypocritical religionists, hasn't something to be said against all the murders - or the death penalty - on the contrary, the destruction of life and of creative goods is still blood lustingly endorsed, advocated and approved by the religious bigwigs and their followers. Nun müssen die bitteren Früchte des Unverstandes aber geerntet und gegessen werden – auch von denen, die nichts zur Überbevölkerung beitragen –, weil man für Vernunft, Verstand und ein Handeln in weiser Vorausschau bis heute zu dumm, zu arrogant und zu selbstsüchtig war, was voraussichtlich noch für viele Jahrhunderte in der Zukunft so bleiben wird. Immer mehr Menschen ist es bewusst, dass die Überbevölkerung das kolossale Grundübel der Erdenmenschheit ist; das wird jedoch nie irgendwo von den Regierungen und verantwortlichen Stellen erwähnt und thematisiert, geschweige denn als Problem angesprochen und einer logischen Lösung zugeführt. Es wird letztlich alles totgeschwiegen wegen der Religionen, mit deren Bonzen die Regierungen in der Regel verbündet sind. Rachsüchtiges Morden und das gewissenlose Ausüben von Folter und Todesstrafe ‹im Namen des Volkes› und ‹von Gott befohlen› sind im christlich-religiösen Kodex stillschweigend erlaubt, das Verhüten als Grundrecht der Frauen und damit das Eindämmen der tödlichen Überbevölkerung ist verboten – was für ein himmelschreiender Hohn, welch schändliches Treten und Verleugnen jeglicher Verantwortung, Vernunft und Logik! Keiner der falschhumanen und zugleich bigott-durchtriebenen und scheinheiligen Religionisten hat etwas gegen das Morden oder die - Todesstrafe zu sagen – ganz im Gegenteil, das Vernichten von Leben und schöpferischen Gütern wird von den Religionsbonzen und ihren Mitläufern noch blutlüstern befürwortet und gutgeheissen.
... [not yet translated] Aber wehe, es geht ein Samentröpfchen verloren, das das Zeugen von noch mehr unschuldigem Leben verheisst, das dann vielleicht unter erbärmlichen Umständen – etwas in einem Slum – in Krankheit, Not und Siechtum mehr vegetieren muss als es würdig leben kann, weil die Menschen zutiefst falschhuman und damit lebensunfähig sind, dann kommt sofort das dumme Geschrei derjenigen Irren auf, die die Erde und alles Leben auf ihr offenbar um jeden Preis und mit aller Macht des Überbevölkerungswahnsinns der Vernichtung preisgeben wollen. In hirnloser Weise immer mehr Menschen in die Welt zu setzen, die dann keine reale Überlebenschance resp. keinerlei Aussicht auf ein gutes Leben haben, das ist nicht human, sondern lebensfeindlich und ist mit einem Mord am Leben selbst gleichzusetzen. Doch davon leben ja die unzähligen falschhumanen Hilfsorganisationen und-profitieren von den unlogischen Symptombekämpfungen; denn die Menschen beruhigen lieber ihr schlechtes Gewissen durch Geldspenden, anstatt endlich nachzudenken und die Ursachen von Hunger, Krankheit und Not zu erkennen.
... [not yet translated] Bis der Erdenmensch endlich weltweite Geburtenregelungen verbindlich und konsequent einführen und ­umsetzen wird – wodurch sich die schlimmsten Übel vielleicht noch langsam abmildern oder teilweise etwas beheben lassen –, werden voraussichtlich noch rund 300 Jahre vergehen, während denen die Erdenmenschen viel Leid, Katastrophen, Seuchen, Kriege und andere Schläge über sich werden ergehen lassen müssen – es sei denn, die Menschen nehmen jetzt endlich Verstand und Vernunft an underlassen unverzüglich einen welt­weiten Geburtenstopp mit nachfolgenden, konsequenten Geburtenregelungen, wie sie die FIGU schon seit langem fordert. Die die Wirklichkeit sehenden, klardenkenden und um die schöpferisch-natürlichen Gesetze und Gebote wissenden Menschen möchten den für die Wahrheit und die schöpferischen Werte blind und taub gewordenen Menschen zurufen: Wacht auf, Erdenmenschen – hört auf die Weisen unter Euch, hört auf die Stimme der Schöpfung, die in euch ist, und werdet wieder eins mit euch selbst und zu wahren Menschen! – Denn die Zeichen der Zeit stehen auf Sturm!

Sources

Extract from the 589th official contact conversation of the 16th June 2014 between Jschwisch Ptaah and Billy, published in FIGU Bulletin No. 85, September 2014.

FIGU-time character no. 03 22nd May, 2015 All signs point to storm! Zeichen stehen auf Sturm!

FIGU Special Bulletin no. 91 4th July, 2015

FIGU Zeitzeichen no. 06 7th July, 2015 An additional extract of contact report 589 was included.


References

  1. Gewalt; From the 488th contact between Ptaah and Billy, Monday 22nd Feb. 2010; Ptaah «What you have just said corresponds exactly to what was explained to me by our linguists. In addition I was taught that the Latin term ‹Violent› dates back to the old lyrian ‹Filent›, which means ‹violent›. The term was further changed in the course of the time and was incorporated into other languages also in falsifying form and was interpreted in misguided form as ‹Gewalt›. But Gewalt has nothing to do with ‹violent› and ‹violence›, because the old lyrian term in relation to ‹Gewalt› means ‹Gewila› and this is defined as ‹using all available coercing means, powers based in the psyche, mind and consciousness, capabilities and skills, in order to carry out and wield monstrous (immense/tremendous) actions and deeds›. This is the definition of ‹Gewalt›, as it is explained by our linguists» FLAU Glossary: Gewalt
  2. again see FLAU Glossary: Gewalt and FIGU Dictionary: Gewaltig
  3. the high-fine-fluidal force; FIGU Dictionary: feinststoffliche
  4. n. fine-fluidal, the - adj. fine-fluidal FLAU Glossary: Feinstofflich
  5. turning away from the real truth of all truth, circumstantiated degeneracy; FIGU Dictionary: AusartungenAusartung
  6. On the 27th August 2010 Ptaah shared with Billy that the Plejaren linguists had given him the following explanation for Ausartung in the English language: Ausartung = very bad get out of the control of the good human nature. “fall-out” would also be possible instead of “get-out”. Ausartung is: bad getting out resp. falling out of the control of rightly being human in the real and true sense. In Genesis, Ausartung is explained in such a way among others: …these inclined and gotten-out-of-control doings (of the type of fundamental purpose … fallen doings) …FLAU Glossary: Ausartung

blog comments powered by Disqus