Contact Report 625

From Future Of Mankind
Jump to: navigation, search
IMPORTANT NOTE
This page contains translations that are official and unofficial. You should check the source for each part.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.


Contents


Introduction

Semjase-Bericht Band 31 Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 14

  • Contact Reports Band / Block: 31 (Semjase-Bericht Band 31)
    [Contact No. 612 to TBC] Source

  • Page number(s): TBC
  • Date/time of contact: Saturday, 15th August 2015, 5.44pm
  • Translator(s): FLAU, Stefan Zutt
  • Date of original translation: 15th December 2015
  • Corrections and improvements made: 31st August 2016
  • Contact person: Ptaah


Synopsis

A discussion regarding:

  • the Plejaren committee decision to allow the publishing of any FIGU brochures, booklets and articles, but not books, without requiring explicit permission from FIGU
  • the Islamic State of Iraq and the Levant (ISIS) also known as IS, Isil and Daesh



This is a partial translation of the contact. It is an authorised and official translation and may contain errors.

Contact Report 625 Translation


Part One

IMPORTANT NOTE
This is an unofficial and unauthorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.

  • Translator(s): Stefan Zutt
  • Date of translation: 31st August 2016
English German
Ptaah: Ptaah:
10. I have of course accurately noted and carefully studied this article, as well as the others. 10. Den Artikel habe ich natürlich, wie auch die anderen, genau zur Kenntnis genommen und eingehend studiert.
11. The data in your article <environmental destruction as result of overpopulation > match with the rightness, you can therefore publish it in a bulletin, as I assume that this is what you want to do. 11. Die Daten in deinem Artikel <Umweltzerstörung als Folge der Überbevölkerung> entsprechen der Richtigkeit, folglich du diesen also in einem Bulletin veröffentlichen kannst, wie ich annehme, dass du das tun willst.
12. You should however not consider the <Zeitzeichen> for this purpose, because it being of another character than the bulletins and special bulletins, that’s why it is not suitable for such articles. 12. Das <Zeitzeichen> solltest du dafür jedoch nicht in Betracht ziehen, denn dieses ist anderer Art als die Bulletins und Sonder-Bulletins, weshalb es für solche Artikel nicht geeignet ist.
13. I want in that respect further on to say that this paperwork is of significance and importance, that’s why us from the committee, to which I have submitted the article, express the desire that it gets as quickly as possible issued on the Internet and in that way spread worldwide. 13. Ausserdem will ich dazu aber sagen, dass diese Schreibarbeit von Bedeutung und Wichtigkeit ist, weshalb wir vom Gremium, dem ich den Artikel unterbreitet habe, den Wunsch äussern, dass er so schnell wie möglich im Internetz aufgeschaltet und in dieser Weise weltweit verbreitet werden soll.
14. It should also as quickly as feasible get translated into other languages and as translation too published on the Internet, even though all other earthly languages but German are very poor in expression and deficient. 14. Er sollte auch schnellstmöglich in andere Sprachen übersetzt und auch als Übersetzung im Internetz veröffentlicht werden, obwohl ausser der deutschen alle anderen irdischen Sprachen sehr ausdrucksarm und mangelhaft sind.
15. But the aim of it all can also in these inadequate languages be well understood and comprehended. 15. Doch der Sinn des Ganzen kann auch in diesen unzulänglichen Sprachen wohl verstanden und nachvollzogen werden.
Billy: Billy:
That surprises me, as we were supposed to no longer translate anything into English or other languages. That was your decision in the committee. Das verwundert mich, denn wir sollen ja nichts mehr ins Englische oder andere Sprachen übersetzen. Das habt ihr im Gremium ja so beschlossen.
Ptaah: Ptaah:
16. You should indeed not do that, or more precisely the members of the core group should no longer deal with such work. 16. Das sollt ihr auch nicht, resp. die KG-Mitglieder sollen sich nicht mehr mit solchen Arbeiten befassen.
17. What other persons, also individuals, or FIGU-groups in other countries are doing in respect of translations into other languages, that is outside the remit of the core group members at the parent-centre. 17. Was andere Personen, auch Privatpersonen, oder FIGU-Gruppierungen in anderen Ländern in bezug auf Übersetzungen in andere Sprachen tun, das fällt nicht in den Aufgabenbereich der KG-Mitglieder des Mutter-Centers.
18. That is also to say that the FIGU groups of other countries should strive to translate this article – as well as all other feasible articles along with A5- and A4 booklets – into their national languages and to put them into the Internet, plus spread them otherwise. 18. Damit ist auch gesagt, dass die FIGU-Gruppierungen in anderen Ländern sich bemühen sollen, diesen Artikel – wie auch alle möglichen anderen Artikel sowie A5- und A4-Schriften – in ihre Landessprachen zu übersetzen und ins Internetz zu setzen sowie auch anderweitig zu verbreiten.
19. It would further on be important for it to reach governing persons and the pope for their inspection and study. 19. Wichtig wäre zudem, dass dieser auch zur Einsichtnahme und zum Studium an Regierende usw. und an den Papst gelangt.
20. It should also be made available at the information booths and further on be disseminated by distribution actions. 20. Auch an den Informationsständen sollte er aufliegen und weiter auch durch Verteilaktionen verbreitet werden.
Billy: Billy:
This would require creating a A5 booklet from it. Dies würde bedingen, dass eine A5-Schrift daraus gefertigt wird.
Ptaah: Ptaah:
21. That is the wish of our committee too. 21. Das ist auch der Wunsch unseres Gremiums.
Billy: Billy:
That being the case we will strive for it. But what about us in the FIGU-parent-centre receiving those translations, as you have mentioned them, from other persons or FIGU-groups for publication on the net? Dann werden wir uns darum bemühen. Wie steht es dann aber damit, wenn wir im FIGU-Mutter-Center solche Übersetzungen, wie du sie angesprochen hast, von anderen Personen oder FIGU-Gruppierungen zur Veröffentlichung im Netz erhalten?
Ptaah: Ptaah:
22. The rule should be, that in case a parent-centre page in corresponding language exists, those translations may very well be accepted and published in the respective language section on the Internet. 22. Die Regel sollte sein, dass wenn vom Mutter-Center aus eine entsprechende Sprachenseite existiert, dass dann solche Übersetzungen sehr wohl akzeptiert und im entsprechenden Sprachenteil im Internetz veröffentlicht werden können.
23. Otherwise translations created by the respective persons and FIGU-groups should be published on own Internet pages, likewise should all articles and so on translated into other languages be dealt with, when decontrolled as end products by the FIGU-parent-centre. 23. Ansonsten sollen von betreffenden Personen und FIGU-Gruppierungen erstellte Übersetzungen in eigenen Seiten im Internetz veröffentlicht werden, was auch mit allen in andere Sprachen übersetzten Artikeln usw. getan werden soll, die vom FIGU-Mutter-Center als Endpunkt freigegeben werden.
24. On that we have today also taken decisions, we have thus reached a verdict that – apart from books – all brochures, booklets and thus also articles and so on should be decontrolled extensively for translation, consequently only works in books require thus an authorisation for translation into foreign languages. 24. Darüber haben wir heute auch im Gremium befunden, folglich wir zum Beschluss gelangt sind, dass – ausser Bücher – alle Broschüren, Schriften und damit auch Artikel usw. umfänglich ohne Bewilligungspflicht zur Übersetzung freigegeben werden sollen, folgedem also nur Buchwerke einer Bewilligung zur Übersetzung in fremde Sprachen bedürfen.
25. The justification for our respective advice is the following: 25. Die Begründung für unsere diesbezügliche Ratgebung ist die:
26. We have noted that already since years worldwide all FIGU-articles, FIGU-brochures and other FIGU-booklets existing on the Internet or disseminated in written form are translated into various languages and brought in circulation without acquiring an oral or written permission. 26. Wir haben festgestellt, dass schon seit Jahren weltweit alle im Internetz und auch in schriftlich verbreiteter Form existierenden FIGU-Artikel, FIGU-Broschüren und sonstigen FIGU-Schriften ohne Einholung einer mündlichen oder schriftlichen Erlaubnis in diverse Sprachen übersetzt und in Umlauf gebracht werden.
27. The whole matter has that way evolved in a manner that it can by no means be overseen anymore and thus also no longer controlled. 27. Das Ganze hat sich in dieser Weise derart entwickelt, dass es in keiner Weise mehr überblickt und also auch nicht mehr kontrolliert werden kann.
28. Would one therefore stick to granting of permissions, it would only become hindering, counterproductive and irrational as well as impairing with regard to the internal and external activity 28. Würde daher weiterhin an Erlaubniserteilungen festgehalten, dann wäre das nur hinderlich, kontraproduktiv und vernunftwidrig sowie auch beeinträchtigend hinsichtlich der internen und externen Aktivität der FIGU-Gruppierungen in aller Welt.
Billy: Billy:
Very nice, it is thus no longer necessary to obtain special permits for it from us in the FIGU-parent-centre. That saves again work and makes several things easier. On that I am thinking that in contrast to the advantages also disadvantages will again evolve, this by way of distortions caused by translations in the manner described by you. Sehr erfreulich, dann müssen also dafür nicht mehr spezielle Erlaubnisse bei uns im FIGU-Mutter-Center eingeholt werden. Das erspart auch wieder Arbeit und erleichtert einiges. Dazu denke ich aber, dass gegenüber den Vorteilen auch wieder Nachteile entstehen werden, wie eben in der Hinsicht, dass durch Übersetzungen in der von dir genannten Weise auch wieder Verfälschungen entstehen werden.
Ptaah: Ptaah:
29. That will of course be so, because certain words, synonyms and descriptions etc., as existing in the German language, can in no way be translated into other languages or otherwise expressed. 29. Das wird natürlich so sein, weil gewisse wertvolle Worte, Synonyme und Beschreibungen usw., wie sie in der deutschen Sprache gegeben sind, in keiner Weise in anderen Sprachen übersetzt oder sonstwie zum Ausdruck gebracht werden können.
30. However, that can unfortunately not be avoided, but on the other hand such translations ensure that the values of the teaching get disseminated worldwide and bear their fruit. 30. Das kann jedoch leider nicht vermieden werden, doch gewährleisten anderseits solche Übersetzungen, dass die Werte der Lehre weltweit verbreitet werden und Früchte tragen.
Billy: Billy:
Thus obtaining of a translation permit applies only to books for which the obligation exists that during the publishing of a book translated into a foreign language, the original German text has mandatorily to be added. Also gilt das Einholen einer Übersetzungserlaubnis nur noch für Bücher, bei denen die Verpflichtung besteht, dass bei einer Veröffentlichung eines in eine Fremdsprache übersetzten Buches zwingend auch der deutsche Originaltext beigefügt sein muss.
Ptaah: Ptaah:
31. That corresponds to the relevant provisions, which do not apply in relation to articles and booklets with respect to translations into other languages. 31. Das entspricht den diesbezüglichen Bestimmungen, die in bezug auf Artikel und Schriften hinsichtlich Übersetzungen in andere Sprachen nicht gelten.
Billy: Billy:
Then the whole thing is clear. However, what about the articles of statutes and by-laws which we have been working on for months and that urgently need to be cleared up? I had also given the two girls those articles as copies, so you and Quetzal, as well as the committee would be able to decide about it and reach an assessment. Dann ist das Ganze klar. Was ist nun aber mit den Statuten- und Satzungsartikeln, die wir seit Monaten in Bearbeitung haben und die wir endlich bereinigen müssen? Auch diese Artikel habe ich als Kopien den beiden Mädchen mitgegeben, damit du und Quetzal sowie das Gremium darüber befinden und eine Beurteilung finden könnt.

Part Two

IMPORTANT NOTE
This is an official and authorised translation of a FIGU publication.

N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.

  • Translator(s): FLAU
  • Date of translation: 15th December 2015
English German
Billy … But something else: The ‘Islamistische Staat’ continues to commit ongoing machinations which are felonious and very badly out of the control of the good human nature, against which the Iraqi and Syrian military as well as the British and US American aircraft squadrons, which are deployed against the IS, do much too little and not the right thing to exterminate the Islamisten-Staat. On one hand, many military people and pilots probably enjoy being able to make war, whereby probably love of adventure or a joy of killing and destroying play a decisive role; on the other hand, with the entire matter of the lax actions against the IS, the participating countries’ profit-making plays an extremely important role. This is namely in that form because through the lax and almost useless munitions-wasting battles and machinations of the regular military, as well as of the foreign air-forces, who hurl masses of rockets and bombs, the weapon industry, which delivers all the munitions for the fruitless actions against the IS, is kept alive, whereby naturally also the countries themselves profit to a great extent. This is so because they collect immense taxes from the manufacturers of fighter aircraft, weapons, munitions, rockets and bombs. Aside from that, the foreigners – especially the USA – can implant themselves into Iraq, into Syria, into Afghanistan and recently also into Turkey and claim that they are providing ‘assistance’ against the ‘Islamisten-Staat‘. In this form they spread out in the countries concerned – as in the first position the USA has always done already for ages all over the world and also will continue to do, whereby it can indulge in its world control imperialism, that is to say, it can increasingly expand its endeavouring and its political, military and economic areas of might and influence. And, as said, the USA stands ahead of all in regard to this, in conscienceless, criminal form which disdains human life and disregards every right and indeed in felonious form, and it mendaciously and deceitfully acts as world police and the selfless saver of freedom and of the world and thereby also does not shy away from underhandedly provoking wars as it has done worldwide for ages, so indeed also in Vietnam, out of which decade-long killing, murder, raping, torture, destruction and elimination as well as unspeakably great need, misery, pain and sorrow came forth. At that time namely, it was on the 4th of August 1964 – as I know from your daughter Semjase, as well as from you and Quetzal, and about which I also have read something – the US American secret service, NSA (National Security Agency), searched for a felonious way to provoke a war against the communist North Vietnam, although North Vietnam in no form had given a reason for war actions. Therefore, in the South China Sea, on the destroyer, ‘USS Maddox’, the NSA manufactured a faulty sonar-echo – that is to say, a false sonar-echo – in order to let the NSA agents officially act and indeed in the form that they consciously-falsely and mendaciously presented the harmless and false sonar echo, created by them, as a torpedo attack of the Viet Cong. All falsified information, reports and coordinates which arose from that, which were consciously manufactured through lies and deception, proceeded immediately through the news filter of the secret service, NSA, which also manipulated and falsified all radio signals, photos and sea maps, and indeed besides which, on the destroyer ‘USS Maddox’, they induced an intentionally false and therefore alleged and effectively invented major, combat and torpedo alarm. As a consequence, naturally the war ship changed its course, whereby, with the heavy twin turrets of the destroyer, it opened fire for several hours on the imaginary and non-existent enemy and there was wild shooting across the ocean. In addition to this, on the same day ‘retaliation attacks’ on the city of Hanoi were carried out by the US aircraft carrier, ‘USS Ticonderoga’, with fighter aircraft. Naturally, no Viet Cong ships, submarines or torpedoes were encountered at sea, because neither were there any in the area of the destroyer, nor was North Vietnam taking part in the entire thing at all. The fact is that a perfect theatrical performance was launched by the NSA which served to make it possible for the USA to involve Viet Cong in a war, in the hope that North Vietnam could be annexed into the area of USA world-control by the USA armed forces. But that was a complete flop, because North Vietnam did not let itself be brought into line, rather it humiliated the USA – the strongest army of the world at that time – and gave its armed forces one hammering after another during the ten-year war, and finally a complete moral and military defeat and a lost war. According to your earlier explanations, unfortunately this Vietnam war cost more than six and a half million human lives, whereby however it is today claimed that it had ‘only’ been five million human lives. Fundamentally also still to be said is that the armed forces in general, therefore those of all countries, are trained to boundlessly and consciencelessly kill and murder, whereby also monstrous war crimes of many forms are committed and also women and children are sexually abused, raped and – along with many non-participating human beings from among the people – are tortured, mistreated and murdered. But if now everything is considered further than just in regard to the mentioned human-disdaining and rights-disregarding machinations of the USA, then the US American human beings step into the focus of examination. It thereby becomes clearly apparent that a great part of the USA population suffers from an irreversible psychosis. With a number for the entire population of around 320 million human beings, the great mass of paranoid ones amounts to a large part of the population which lives in a psycho-persecution-delusion. In this great number of paranoid ones there are naturally not only simple citizens to mention, rather especially also many politicians, members of the police force, secret service people, economic heads, military personnel, political party members, religionists and sectarians, as well as hate and terrorist groups and so forth. It’s all characteristic of them – therefore not only those running amok, who are constantly growing in number in the USA – that they believe themselves to be threatened, persecuted and betrayed and have irreversibly fallen into a morbid paranoia, out of which they live in the delusion that they have to eradicate, drive out and kill all those human beings who fit into their racist image of the enemy. Especially all the psychotically ill ones, therefore the paranoiacs who are naturally more or less psychopathically disposed, have cowardly anxiety that they, as white US citizens, would be killed by human beings of other colours and other races as well as other beliefs. Thereby, quite especially the black human beings are at the forefront as the image of the enemy, which is borne of the racial delusion of the white, psychoses-afflicted US Americans, and are accused of wanting to kill and murder the white human beings in order to finally take control of the white race in the USA. And, with those with the paranoid personality disorder, this cowardly anxiety and the therewith connected delusion of being murdered, as a white female or male, by a black human being, is completely irrational in the face of the effective facts and truth, which verifiably shows that the probability of being killed by a white human being is six times higher than being killed by a black human being. The truth is that only 14 percent of all white victims of murder are killed by blacks, while, in contrast to that, 84 percent of the murders of whites are also to be attributed to white US Americans. And to be said with the entire matter in regard to the spreading paranoia in a great part of the US population, is that also the federal institutions are befallen by that, whereby in this regard especially the police are at the forefront because it is a verifiable probability that an Afro-American is seven times more likely to be shot by security forces than a white human being is. The entire thing is a consequence of the pathological delusion of persecution and of the irrational conspiracy theories as well as of the paranoid modes of behaviour of all race haters in regard to a noteworthy part of the US population, whereby the fact also is that in this regard there is nowhere else in the world where the same or even only similar circumstances prevail as prevail in US America. The cowardly anxiety of the white ones, indeed of the white US Americans, that the Afro-Americans or other non-white ones in America could take control of the USA and its population, is widespread. But, in this regard, it is not only the black human beings who dominate the paranoid-psychopathic body of thoughts of the US American racists, because truthly it is also the religions, in which they see great dangers, whereby especially the male and female Muslims, as well as the male and female Jews, embody the racist image of the enemy, because they are supposed to be a threat for the entire country, the religious and sectarian Christian faith and for the economy. And concerning this, especially paranoid-psychopathic ultra-right wing republicans and so-called liberal peace apostles are the greatest screamers, stink-makers and agitators of the people, whereby the ‘Tea Party’ is certainly at the forefront in this regard and sees a potential terrorist in every believer of Islam and Jewish human being. It is thereby overlooked that alone in America, since September 11th, 2001, when the World Trade Centre was destroyed by islamistische Al Qaida Terrorists, more terror attacks have been committed by white racists and twice as many human beings have been killed, than by radical Islamisten and Jews in the USA. And if the racism of the US Americans is examined further, then also the radical right wing scene comes into the focus of consideration, whereby it becomes visible that the neo-Nazis in the USA are well and truly on the hunt to persecute, harm and even to murder Afro-Americans, Jews, Muslims, Mexicans and all others who do not belong to the white US American population. Belonging to these race-haters are also the ‘People’s Front’, ‘Arian Nations 88’ and ‘Knights of the Ku-Klux-Klan’ and so forth, whereby solely in the mid-west of the USA more than 30 Nazi organisations exist and carry out their evil racial mischief and commit ever more Gewalt. And that all of that can happen is based on a further reason, being that, as a result of unemployment and the climbing poverty, a fertile ground is created for further anxiety and paranoia, which the Nazis and other racists use to win insecure human beings for the racist terror with racist lies and calumnies, whereby especially young ones are radicalised for that. But it is not only the Nazi organisations and the Ku-Klux-Klan as well as other known racist groups which promote the racism in the USA, because, as unbelievable as it sounds, it is effectively also security groups and security organisations, such as the FBI (U.S. Federal Bureau of Investigation), which is the greatest trainer of terrorists in the USA, and the CIA (Central Intelligence Agency = overseas secret service of the United States), which stirs up the paranoia in the population everywhere. This is done by persuading human beings – who are weak in consciousness or are somehow willing – to carry out attacks and acts of terror, after which the ‘perpetrators’ are, as in a stage play, hunted down and imprisoned, presented to the population through the media and then convicted. So it is a fact that since the 11th of September 2001, of the altogether 175 ‘failed’ terror attacks in the USA to the year 2015, only just six assassination attempts did not lead back to the federal authorities. The truth also is that, in the USA, since the 11th September 2001, up to the year 2015, far more than 5000 female and male human beings were shot by whites, and in the same timeframe, 26 by radical Islamisten. Further to be said in regard to the US American weapons-delusion is that during the last 14 years, in the USA, 30,000 children were killed through the misuse of firearms as well as, again, since 2001 to 2015, 5000 human beings died as a result of handling their own firearms and the accidental triggering of a shot. And if the truth is seen like that, then it is to be recognised that through such occurrences in the USA very many more victims of death are to bemoan than through an Islamistisch, Jewish or other terror attack from non-white human beings according to the US American racial delusion. But that does not stop the world’s mightiest American weapons lobby, NRA (National Rifle Association) from continuing to constantly, nationally advance its insanity of the arming of the population and thereby disregarding the effective facts of the misuse of weapons. The weapons lobby, in which also the entire weapons industry is integrated, does not want to see the truth and also does not concern itself that annually there are thousands of dead to mourn due to weapons, because their interest lies only in financially profiting tremendously, for which reason they also consciously promote the anxiety and the paranoid personality disorders in the population. However, that thereby more and more running amok, murder and terror acts come about does not concern them in any form; on the contrary, they use all this very badly getting out of control of the good human nature to their benefit, because the more that happens in this form, the more they can control the population and namely because, with the running amok, murders and terror acts and the weapons used for that, they have a mighty means of irrational anxiety through which they can dominate and control the human beings. And exactly that is done by the weapons lobby, the weapons industry, the secret services, economic bosses and other ruling ones, and indeed right up into the official agencies and the government. Therefore with the USA, a paranoid-psychopathic nation must be spoken of, at least in regard to the psychotic part of the entire population. Were that not the case, how could it otherwise be that there is practically always shooting first and only then questions, as the facts prove. To shoot first and then ask questions is effectively an unwritten and somehow holy rule in the USA, which also proves itself in the police handling of weapons and shooting, because alone in the months of January to May of the year 2015, 385 human beings were shot by police, whereby ‘legalised murder’ is more likely the right label. And when one thinks of the racism, which is also carried out blatantly by the police, then it is not surprising that, as a rule, four times as many black human beings are shot than is the case on the other hand in regard to white human beings. If the situation is exactly considered, then, on one hand, cowardly anxiety is the reason for the trigger-happy police, however on the other hand, being able to exercise their might-behaviour over other human beings as well as wanting to kill, and indeed especially in regard to the non-whites or those of other faiths, who do not fit into their white racial schema. And concerning this, if the entire matter is viewed and considered for the future, then the number of civil victims of the conscienceless, cowardly anxiety and the police, who are messing their trousers, will keep on increasing very drastically. And this will happen because the mass of the overpopulation incessantly continues to increase, whereby ever more conflicts of all kind arise, which – especially in the USA – are confronted by anxious-cowardly and trigger-happy police who simply consciencelessly shoot and murder the fallible, those who appear to be fallible and therefore innocent ones. And this happens with federal protection because already since time immemorial and in the future, more and more the US government continues to increasingly more massively build up the weaponisation and the powers of the police, while the population has nothing or hardly anything to say about that. At the present time in the USA there are over 800,000 police, whereby a certain number of them effectively are to be labelled killers in uniform and go unpunished after every murder, freely according to the rule that, as police, they have the federally assured right to shoot a human being when they feel ‘threatened’ or there are other special circumstances of ‘danger’. And the whammy with this rule is that a victim does not even have to carry a weapon or attack a police officer in order to be shot by one, because for that it is definitely enough when a human being speaks or moves clumsily, or when a police officer feels ‘threatened’, which very often is completely baseless, as such cases prove again and again. Nevertheless the racial hatred in the USA spreads further through white USA citizens and continuously and increasingly promotes the Gewalt against the Afro-Americans and all others, who do not fit into the white racial schema of the race haters. This US American racial hatred, and the quite cowardly anxiety about the Afro-Americans, and above all, about other human beings of diverse countries and religions and so forth, corresponds to a pathological, malicious, paranoid-psychopathic personality disorder, which spreads across the entire nation of USA and by which a large part of the US population is befallen. All of the related cowardly anxiety, the racial hatred and the persecution delusion which is integrated into that, as you once said is, on one hand, probably based effectively in a genetically inherited ‘memory’ from the time when the US American world was confronted with the slavery and the therewith connected horror and murders of the slaves, which were committed by the Ku-Klux-Klan and other race haters. On the other hand, as you have also explained, the cowardly anxiety and the persecution delusion has been based, since time immemorial, in a genetic ‘memory’ in regard to the source and the cause of the origin of the white first population of the current US America. Indeed the fact is that the majority of the current US citizens are distant descendants of the early white American immigrants who ‘immigrated’ to the Promised Land of that time only because they had to flee from Europe because they were hated, persecuted and had their lives threatened as a consequence of their diverse religious sectarianism or their criminal lives. That created in them a hatred against all who were not like them which, in expanded form, expressed itself as a peculiar ‘racial hatred’, indeed in regard to all those who had not fallen into a sectism, to which not only the simple citizens belonged, rather also the officials and governors. The entire thing is therefore based on a fact which genetically established itself in the sect-believing refugees and over many generations has been preserved deep in the DNA until today, consequently a great part of the US population is the worst worldwide in regard to the cowardly anxiety of being a victim of a black or other non-white human being. The thoughts and the therefrom arising feelings of the race haters are characterised by being secure with their own body and life only with a weapon and its use against fellow human beings. So that is that, whereby I want to say in addition to that that also in regard to it an effective order will have to be created, whereby in particular the racist groups and racist organisations of all kinds – therefore also all Nazi and other groups set up on racial extremism in the USA – must be targeted and stamped out, and indeed through a ‘multinational strike force for peace’ in accord with the schema of Nokodemion-Henok. In addition to that I still want to say that all that I have mentioned are indisputable facts, which quite especially strongly demand that finally a worldwide ‘multinational strike force for peace’ has to be created, which is trained in creating order, peace and freedom in a form worthy of the human being, through ‘Gewaltsame Gewaltlosigkeit’ and indeed also in the respect that all hatred of foreigners, faiths, religions and races is completely stopped, whereby, in this regard, in the civilised world, the USA is in the first position to be combated. With US America it is certainly questionable – when all of the racial hatred, the death penalty, the unfair exercising of punishment and administration of justice, and so forth, is viewed and considered – whether this nation can be spoken of as ‘civilised’. Now, in regard to the application of a ‘multinational strike force for peace’, this must exist and act according to ‘Gewaltsame Gewaltlosigkeit’ and without any badly getting out of control of the good human nature, indeed counter to all the very badly getting out of control of the good human nature that always came about since ancient times on the Earth with all armies in wars and which also occurs in the current time in ever worse form. Therefore it means that in the battle there may only be killing in a last minute emergency when there is no other possibility for the protection of the lives of the fighters of the ‘multinational strike force for peace’ or the innocent. The fundamental form of fighting and the actual fighting procedure of the troops concerning this is based – as I know from the Nokodemion-Henok storage bank data – in the opponent, or opponents, being surrounded with a considerable superior number and then, by means of all kinds of anesthetising weapons, such as anesthetising gas and other anesthetising substances as well as beam and shock weapons, and so forth, being made harmless and taken prisoner. After that the prisoners are interned in secure camps and so forth, as well as banished, in certain cases. Therefore it is the case that a ‘multinational strike force for peace’ fulfils its duties of ‘Gewaltsamen Gewaltlosigkeit’ in the face of wars, terrorism and atrocities, and so forth, and thereby protects the humanity in every regard and therefore neither tortures, murders, kills nor rapes, and so forth. As I know in this regard from the storage banks, the ‘multinational strike forces for peace’ of Nokodemion and Henok were therefore deployed in such a form that they firstly advanced with a great superiority of numbers and surrounded the opponents, and secondly they were not set up for killing and murder, rather only – with appropriate means and weapons – for making the opponent incapable of fighting. They thereby implemented the ‘Gewaltsame Gewaltlosigkeit’. They had at their disposal diverse appropriate beam weapons as well as gases and other means with which they anesthetised the opponents and made them incapable of fighting, took them prisoner and finally, under certain circumstances, if it was necessary, banished them or interned them in camps. But the majority of those who were suitable for freedom and were no further danger in regard to terror acts or acts of war, could return to their everyday lives and to their families after some considerable time. The same principle would also be possible with us on the Earth instead of killing and murdering, because also here on this world there exist gases and other substances which a ‘multinational strike force for peace’ could use in order to stop opponents, make them incapable of fighting in order to then intern them in camps, banish them, to ship them to deportation locations or to let them go back to their everyday lives again and to their families, if they integrated themselves into peace and humaneness. But the Earthlings prefer to kill, murder, torture and rape on one hand, and on the other hand, they are so greedy for profit that they much prefer to make war booty through theft and robbery as well as maintaining munitions and weapons factories, and so forth, through which they earn billions by deploying everything altogether for murderous wars and terrorism, whereby uncountable human beings die, are wounded or become cripples, monstrous destructions come about and also a tremendous amount of nature and its fauna and flora is destroyed. Billy … Aber etwas anderes: Der ‹Islamistische Staat› verübt weiterhin und fortlaufend verbrecherisch-ausgeartete Machenschaften, wogegen von den irakischen und syrischen Militärs sowie von den britischen und US-amerikanischen Fliegerstaffeln, die gegen den IS im Einsatz sind, viel zu wenig und vor allem nicht das Richtige getan wird, um den Islamisten-Staat auszurotten. Einerseits finden wohl viele Militärs und Piloten Freude daran, Krieg führen zu können, wobei wohl Abenteuerlust oder Freude am Töten und Zerstören eine massgebende Rolle spielen, anderseits spielt am Ganzen des laschen Handelns gegen den IS die Profitmacherei der beteiligten Staaten eine äusserst wichtige Rolle. Dies nämlich in der Weise, weil durch die laschen und beinahe nutzlosen kriegsmaterialverschleissenden Kämpfe und Machenschaften der regulären Militärs, wie aber auch der fremden Luftwaffen, die massenweise Raketen und Bomben sausen lassen, die Waffenindustrie am Leben erhalten wird, die das ganze Kriegsmaterial für die fruchtlosen Handlungen gegen den IS liefern, wovon natürlich in grossem Masse auch die Staaten selbst profitieren. Dies, weil sie von den Kampflugzeugen-, Waffen-, Munition-, Raketen- und Bombenherstellern immense Steuern kassieren. Ausserdem können sich die Fremden – speziell die USA – im Irak, in Syrien, in Afghanistan und neuerdings auch in der Türkei einnisten und behaupten, dass sie ‹Hilfeleistung› gegen den ‹Islamisten-Staat› stellen würden. In dieser Weise breiten sie sich in den betreffenden Staaten aus – wie dies an erster Stelle die USA schon seit alters her immer in aller Welt getan haben und es auch weiterhin tun, wodurch sie ihrem Weltherrschaftsimperialismus frönen resp. ihr Bestreben und ihre politischen, militärischen und wirtschaftlichen Macht- und Einflussbereiche immer weiter ausdehnen können. Und wie gesagt, stehen diesbezüglich in gewissensloser, krimineller, menschenlebenverachtender und jedes Recht missachtender und gar verbrecherischer Weise allen voran die USA, die sich lügnerisch und betrügerisch als Weltpolizei und selbstlose Freiheits- und Weltretter aufspielen und dabei auch nicht davor zurückschrecken, hinterhältig Kriege zu provozieren, wie sie das seit alters her weltweit getan haben, so eben auch in Vietnam, woraus ein zehnjähriges Töten, Morden, Vergewaltigen, Foltern, Zerstören und Vernichten sowie unsagbar viel Not, Elend, Schmerz und Trauer hervorging. Damals nämlich, es war am 4. August 1964 – wie ich von deiner Tochter Semjase, wie auch von dir und Quetzal weiss, und worüber ich auch einiges gelesen habe –, suchte der US-amerikanische Geheimdienst NSA (National Security Agency) einen verbrecherischen Weg, um gegen den kommunistischen Norden Vietnams einen Krieg zu provozieren, obwohl Nordvietnam in keiner Art und Weise einen Grund für Kriegshandlungen geliefert hat. Also fabrizierte die NSA im südchinesischen Meer auf dem Zerstörer ‹USS Maddox› ein fehlerhaftes resp. falsches Sonar-Echo, um die NSA-Agenten offiziell handeln zu lassen, und zwar in der Weise, dass sie bewusst-fälschlich und lügnerisch das selbst erzeugte harmlose und falsche Sonar-Echo als einen Torpedoangriff des Vietcong auslegten. Alle daraus bewusst fabrizierten und durch Lug und Trug entstandenen gefälschten Informationen, Berichte und Koordinaten liefen ab sofort durch die Nachrichtenfilter des Geheimdienstes NSA, der auch alle Funksprüche, Photos und Seekarten manipulierte und fälschte, und zwar nebst dem, dass sie auf dem Zerstörer ‹USS Maddox› einen bewusst falschen und also angeblichen und effectiv erfundenen Gross-, Gefechts- und Torpedoalarm auslösten. Als Folge änderte das Kriegsschiff natürlich seinen Kurs, wobei mit den schweren Zwillingstürmen des Zerstörers für mehrere Stunden das Feuer auf imaginäre und nichtvorhandene Feinde eröffnet und wild über das Meer herumgeballert wurde. Dies nebst dem, dass gleichentags vom US-Flugzeugträger ‹USS Ticonderoga› aus mit Kampflugzeugen ‹Vergeltungsangriffe› auf die Stadt Hanoi ausgeführt wurden. Natürlich wurden auf See keine Vietcong-Schiffe, Unterseeboote oder Torpedos getroffen, denn solche waren weder im Bereich des Zerstörers, noch war Nordvietnam am Ganzen überhaupt beteiligt. Tatsache ist, dass durch die NSA ein perfektes Schauspiel vom Stapel gelassen wurde, das dazu diente, dass die USA den Vietcong in einen Krieg verwickeln konnte, in der Hoffnung, Nordkorea könne von den USA-Streitkräften in den USA-Weltherrschaftsbereich annektiert werden. Das ging aber gründlich in die Hosen, denn Nordvietnam liess sich nicht kleinkriegen, sondern demütigte die USA – die damals stärkste Armee der Welt – und erteilte deren Streitkräften während des zehnjährigen Krieges eine Schlappe nach der andern und letztendlich eine völlige moralische, militärische Niederlage und einen verlorenen Krieg. Leider kostete deinen früheren Erklärungen gemäss dieser Vietnamkrieg mehr als sechseinhalb Millionen Menschenleben, wobei jedoch heute behauptet wird, dass es ‹nur› deren fünf Millionen gewesen seien. Prinzipiell ist auch noch zu sagen, dass die Streitmächte allgemein, also jene von allen Staaten, darin gedrillt sind, masslos und bedenkenlos zu töten und zu morden, wobei auch ungeheure Kriegsverbrechen mancherlei Formen begangen und auch Frauen und Kinder sexuell missbraucht, vergewaltigt und nebst vielen unbeteiligten Menschen aus dem Volk gefoltert, misshandelt und ermordet werden. Wird nun aber einmal alles weiter betrachtet als nur in bezug auf die genannten menschenverachtenden und rechtsmissachtenden Machenschaften der USA, dann treten die US-amerikanischen Menschen in den Fokus des Beschauens. Dabei wird klar ersichtlich, dass ein grosser Teil der USA-Bevölkerung unter einer rettungslosen Psychose leidet. Die grosse Masse Paranoider umfasst bei einer Zahl der Gesamtbevölkerung von rund 320 Millionen Menschen einen grossen Teil der Bevölkerung, der in einem Psycho-Verfolgungswahn lebt. In dieser grossen Zahl Paranoider sind natürlich nicht nur einfache Bürger zu nennen, sondern speziell auch viele Politiker, Polizeiangehörige, Geheimdienstleute, Wirtschaftsmächtige, Militärs, politische Parteigänger, Religionisten und Sektierer, wie auch Hass- und Terroristengruppierungen usw. Allen ist ihnen eigen – also nicht nur den Amokläufern, die in den USA ständig mehr werden –, dass sie sich bedroht, verfolgt und verraten wähnen und rettungslos einer krankhaften Paranoia verfallen sind, aus der heraus sie im Wahn leben, sie müssten alle jene Menschen ausradieren, vertreiben und umbringen, die in ihr rassistisches Feindbild passen. Insbesondere haben all die Psychosekranken, also die Paranoiker, die natürlich auch mehr oder weniger psychopathisch veranlagt sind, feige Angst, dass sie als weisse US-Bürger von andersfarbigen und andersrassigen sowie andersgläubigen Menschen umgebracht würden. Ganz besonders stehen dabei als Feindbild des Rassenwahns der weissen psychosebefallenen US-Amerikaner die Schwarzen im Vordergrund, die bezichtigt werden, dass sie Weisse töten und morden wollen, um letztendlich die Herrschaft über die weisse Rasse in den USA zu übernehmen. Und diese feige Angst und der damit verbundene Wahn, als Weisse/r von einem Schwarzen ermordet zu werden, ist bei den paranoiden Persönlichkeitsgestörten völlig irrational gegenüber der effectiven Tatsache und Wahrheit, die nachweisbar darlegt, dass die Wahrscheinlichkeit von einem Weissen getötet zu werden sechsmal höher ist, als eben von einem schwarzen Menschen umgebracht zu werden. Wahrheit ist, dass nur 14 Prozent aller weissen Mordopfer von Schwarzen getötet werden, während dagegen 84 Prozent der Morde an Weissen auch weissen US-Amerikanern zuzuschreiben sind. Und beim Ganzen in bezug auf die umgreifende Paranoia in einem grossen Teil der US-Bevölkerung ist zu sagen, dass auch die staatlichen Institutionen davon befallen sind, wobei diesbezüglich besonders die Polizei im Vordergrund steht, denn nachweisbar ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Afroamerikaner siebenmal eher von Sicherheitskräften erschossen wird als eben ein Weisser. Das Ganze ist eine Folge des pathologischen Verfolgungswahns und der irren Verschwörungstheorien sowie der paranoiden Verhaltensweisen aller Rassenhasser in bezug auf einen namhaften Teil der US-Bevölkerung, wobei auch Tatsache ist, dass diesbezüglich nirgendwo sonst auf der Welt gleiche oder auch nur annähernd gleiche Verhältnisse herrschen wie eben in US-Amerika. Die feige Angst der Weissen, eben der weissen US-Amerikaner, dass die Afroamerikaner oder andere Nichtweisse in Amerika die Macht über die USA und deren Bevölkerung übernehmen könnten, ist weitverbreitet. Doch es sind in dieser Beziehung nicht nur die Schwarzen, die das paranoid-psychopathische Gedankengut der US-amerikanischen Rassisten beherrschen, denn wahrheitlich sind es auch die Religionen, in denen sie grosse Gefahren sehen, wobei insbesondere die Muslime und Muslima sowie die Juden und Jüdinnen das rassistische Feindbild verkörpern, weil sie eine Bedrohung für das ganze Land, den religiösen und sektiererischen Christglauben und für die Wirtschaft sein sollen. Und diesbezüglich sind speziell paranoid-psychopatische ultrarechte Republikaner und sogenannte liberale Friedensapostel die grössten Schreier, Stunkmacher und Volksaufwiegler, wobei die ‹Tea Party› diesbezüglich wohl im Vordergrund steht und in jedem islamgläubigen und jüdischen Menschen einen potenziellen Terroristen sieht. Dabei wird übersehen, dass allein in Amerika seit dem 11. ‎September 2001, als das World Trade Center durch islamistische Al Kaida-Terroristen zerstört wurde, durch weisse Rassisten mehr Terroranschläge verübt und doppelt so viele Menschen getötet wurden, als durch radikale Islamisten und Juden in den USA. Und wird der Rassismus der US-Amerikaner weiter in Augenschein genommen, dann gerät auch die rechtsradikale Szene in den Fokus der Betrachtung, wobei sichtbar wird, dass die Neonazis in den USA regelrecht auf Jagd gehen, um Afroamerikaner, Juden, Muslime, Mexikaner und alle sonst, die nicht der weissen US-amerikanischen Bevölkerung angehören, zu verfolgen, zu harmen und gar zu morden. Zu diesen Rassenhassern gehören auch die ‹Volksfront›, ‹Aryan Nations 88› und ‹Knights of the Ku-Klux-Klan› usw., wobei allein im Mittleren Westen der USA mehr als 30 Naziorganisationen existieren und ihr böses Rassenunwesen treiben und immer mehr Gewalt ausüben. Und dass all das geschehen kann, findet einen weiteren Grund darin, dass durch Arbeitslosigkeit und die steigende Armut ein Nährboden für weitere Angst und Paranoia geschaffen wird, was die Nazis und sonstigen Rassisten dazu nutzen, um verunsicherte Menschen mit rassistischen Lügen und Verleumdungen für den Rassistenterror zu gewinnen, wobei besonders Jugendliche dafür radikalisiert werden. Doch es sind nicht nur die Naziorganisationen und der Ku-Klux-Klan sowie andere bekannte Rassistengruppierungen, die den Rassismus in den USA fördern, denn so unglaublich es klingt, sind es effectiv auch Sicherheitsgruppen und Sicherheitsorganisationen, wie z.B. das FBI (U.S. Federal Bureau of Investigation), das in den USA der grösste Ausbilder von Terroristen ist, und die CIA (Central Intelligence Agency = Auslandsgeheimdienst der Vereinigten Staaten), die rundum die Paranoia in der Bevölkerung schüren. Dies wird dadurch getan, indem bewusstseinsschwache oder irgendwie willige Menschen überredet werden, um Anschläge und Terrorakte auszuführen, wonach die ‹Täter› wie in einem Theaterstück gejagt und verhaftet, der Bevölkerung durch Medien vorgestellt und dann abgeurteilt werden. So ist Tatsache, dass seit dem 11. September 2001 von insgesamt 175 ‹vereitelten› Terroranschlägen in den USA bis zum Jahr 2015 nur gerademal sechs Attentatsversuche nicht auf die Kappe der Bundesbehörde gingen. Wahrheit ist auch, dass seit dem 11. September 2001 bis zum Jahr 2015 in den USA weit mehr als 5000 weibliche und männliche Menschen von Weissen und im gleichen Zeitraum 26 von radikalen Islamisten erschossen wurden. Weiter ist in bezug auf den US-amerikanischen Waffenwahn zu sagen, dass während den letzten 14 Jahren in den USA 30000 Kinder durch den Missbrauch von Schusswaffen getötet wurden, wie aber auch wiederum seit 2001 bis 2015 durch das Hantieren mit eigenen Schusswaffen und das versehentliche Auslösen eines Schusses ebenfalls 5000 Menschen starben. Und wenn so die Wahrheit gesehen wird, dann ist zu erkennen, dass durch solche Vorkommnisse in den USA sehr viel mehr Todesopfer zu beklagen sind, als durch einen islamistischen, jüdischen oder anderen Terroranschlag nichtweisser Menschen gemäss US-amerikanischem Rassenwahn. Das hält aber die weltmächtigste amerikanische Waffenlobby NRA (National Rifle Association) nicht davon ab, landesweit weiterhin ihren Wahnsinn der Bewaffnung der Bevölkerung stetig voranzutreiben und dabei die effectiven Fakten des Waffenmissbrauchs zu missachten. Die Waffenlobby, in die auch die gesamte Waffenindustrie eingebunden ist, will die Wahrheit nicht sehen und kümmert sich auch nicht darum, dass durch Waffen jährlich Tausende von Toten zu beklagen sind, denn ihr Interesse liegt nur darin, finanziell ungeheuer zu profitieren, weshalb sie auch bewusst in der Bevölkerung die Angst und die paranoiden Persönlichkeitsstörungen fördern. Dass dadurch aber immer mehr Amokläufe, Morde und Terrorakte in Erscheinung treten, das kümmert sie in keiner Weise, gegenteilig nutzen sie alle diese Ausartungen zu ihrem Nutzen, denn je mehr in dieser Weise passiert, desto mehr können sie die Bevölkerung kontrollieren, und zwar weil sie mit Amokläufen, Morden und Terrorakten und den dafür verwendeten Waffen ein Machtmittel der irren Angst haben, durch das sie die Mensch beherrschen und kontrollieren können. Und genau das wird getan durch die Waffenlobby, die Waffenindustrie, die Geheimdienste, Wirtschaftsbosse und sonstig Herrschenden, und zwar bis hinauf in die Behörden und die Regierung. Also muss von den USA von einer paranoid-psychopathischen Nation gesprochen werden, dies zumindest in bezug auf den psychotischen Teil der Gesamtbevölkerung. Wäre es nicht so, wie käme es dann sonst, dass praktisch immer zuerst geschossen und erst dann gefragt wird, wie die Fakten beweisen. Zuerst zu schiessen und dann zu fragen ist in den USA effectiv eine ungeschriebene und irgendwie heilige Regel, was sich auch im Handhaben der Waffen und des Schiessens bei der Polizei beweist, denn allein in den Monaten Januar bis Mai des Jahres 2015 wurden durch Polizisten 385 Menschen erschossen, wobei legalisierter Mord wohl eher die richtige Bezeichnung ist. Und wenn man des Rassismus bedenkt, der auch unverhohlen von der Polizei betrieben wird, dann ist es nicht verwunderlich, dass in der Regel viermal so viele Schwarze erschossen werden, als dies anderseits in bezug auf Weisse der Fall ist. Wird die Sachlage genau betrachtet, dann ist einerseits der Grund für die schiesswütigen Polizisten feige Angst, anderseits jedoch das Ausüben-Können ihres Machtgebarens über andere Menschen, wie auch das Töten-Wollen, und zwar speziell in bezug auf Nichtweisse oder Andersgläubige, die nicht in ihr weisses Rassenschema passen. Und wird diesbezüglich das Ganze für die Zukunft betrachtet, dann wird sich die Zahl der zivilen Opfer, die durch gewissenslose, feige Angst und in die Hosen machende Polizisten immer weiter und sehr drastisch erhöhen. Und dies wird geschehen, weil die Masse der Überbevölkerung unaufhaltsam weiteranwächst, wodurch immer mehr Konflikte aller Art entstehen, denen – eben speziell in den USA – angstfeige und schiesswütige Polizisten gegenüberstehen, die Fehlbare, Scheinfehlbare und also Unschuldige einfach bedenkenlos abknallen und ermorden. Und dies geschieht mit staatlichem Schutz, weil schon seit geraumer Zeit und zukünftig immer mehr die US-Regierung die Bewaffnung und die Befugnisse für die Polizei weiter und immer massiver ausbaut, während die Bevölkerung nichts oder kaum etwas dazu zu sagen hat. Zur gegenwärtigen Zeit gibt es in den USA über 800000 Polizisten, wobei eine gewisse Anzahl von ihnen effective als Killer in Uniform zu bezeichnen sind und nach jedem Mord straffrei ausgehen, frei nach der Regel, dass sie alle als Polizisten das staatlich zugesicherte Recht haben, einen Menschen zu erschiessen, wenn sie sich ‹bedroht› fühlen oder sonst spezielle Umstände der ‹Gefahr› gegeben sind. Und der Hammer bei dieser Regel ist der, dass ein Opfer nicht einmal eine Waffe tragen oder einen Polizisten angreifen muss, um von einem erschossen zu werden, denn es genügt dafür durchaus, wenn sich ein Mensch ungeschickt äussert oder bewegt, oder wenn sich ein Polizist ‹bedroht› fühlt, was sehr oft völlig grundlos ist, wie solche Fälle immer wieder beweisen. Nichtsdestoweniger grassiert der Rassenhass in den USA durch weisse USA-Bürger weiter und fördert stetig steigernd die Gewalt gegen die Afroamerikaner und alle andern, die nicht in das weisse Rassenschema der Rassenhasser passen. Dieser US-amerikanische Rassenhass, und die ganze feige Angst vor den Afroamerikanern und vor allen anderen Menschen diverser Länder und Religionen usw., entspricht einer krankhaften, bösartigen paranoid-psychopathischen Persönlichkeitsstörung, die über die ganze Nation der USA grassiert und wovon ein grosser Teil der US-Bevölkerung befallen ist. Das Ganze der diesbezüglich feigen Angst, des Rassenhasses und des darin integrierten Verfolgungswahns beruht wohl einerseits, wie du einmal gesagt hast, effectiv in einer genmässig vererbten ‹Erinnerung› aus der Zeit, als die US-amerikanische Welt mit der Sklaverei und den damit verbundenen Greueln und Morden an den Sklaven konfrontiert wurde, die durch den Ku-Klux-Klan und andere Rassenhasser begangen wurden. Anderseits, so hast du auch erklärt, fundieren die feige Angst und der Verfolgungswahn von alters her auch in einer genmässigen ‹Erinnerung› in bezug auf den Ursprung und die Ursache der Herkunft der weissen Erstbevölkerung des heutigen US-Amerika. Tatsache ist ja, dass das Gros der heutigen US-Bürger/innen ferne Nachkommen der frühen weissen Amerika-Einwanderer sind, die in das damals gelobte Land nur darum ‹einwanderten›, weil sie infolge ihres diversen religiösen Sektierertums oder infolge ihrer gelebten Kriminalität aus Europa flüchten mussten, weil sie da gehasst, verfolgt und des Lebens bedroht wurden. Das erschuf in ihnen Hass gegen alle, die nicht ihresgleichen waren und was in erweiterter Form sich auch als eigenartiger ‹Rassenhass› zum Ausdruck brachte, eben in bezug auf alle jene, welche nicht dem Sektentum verfallen waren, wozu nicht nur die einfachen Bürger, sondern auch die Beamteten und Regierenden gehörten. Das Ganze beruht also auf einer Tatsache, die sich in den sektengläubigen Flüchtlingen genmässig festsetzte und über viele Generation tief in der DNA bis heute erhalten hat, folglich ein grosser Teil der US-Bevölkerung weltweit der schlimmste ist in bezug auf feige Angst, Opfer eines Schwarzen oder sonstig Nichtweissen zu werden. Die Gedanken und die daraus hervorgehenden Gefühle der Rassenhasser prägen sich dadurch aus, nur mit einer Waffe und deren Gebrauch gegen Mitmenschen des eigenen Leibes und Lebens sicher zu sein. Soweit also das, wobei ich dazu sagen will, dass auch diesbezüglich eine greifende Ordnung geschaffen werden müsste, wobei insbesondere die Rassistengruppierungen und Rassistenorganisationen aller Art, also auch alle Nazi- und sonstig auf Rassenextremismus ausgelegten Gruppierungen in den USA ins Visier genommen und ausgerottet werden müssten, und zwar durch eine ‹Multinationale Friedenskampftruppe› nach dem Schema von Nokodemion-Henok. Dazu will ich noch sagen, dass all das, was ich erwähnt habe, unbestreitbare Tatsachen sind, die ganz besonders stark fordern, dass endlich eine weltweite ‹Multinationale Friedenskampftruppe› ins Leben gerufen werden muss, die dahin geschult ist, in menschenwürdiger Art und Weise durch ‹Gewaltsame Gewaltlosigkeit› Ordnung, Frieden und Freiheit zu schaffen, und zwar auch in der Beziehung, dass jeglicher Fremden-, Glaubens-, Religions- und Rassenhass vollständig unterbunden wird, wobei diesbezüglich in der zivilisierten Welt zur Bekämpfung die USA an erster Stelle stehen. Zwar ist es bei US-Amerika fraglich, wenn alles des Rassenhasses, der Todesstrafe, der ungerechten Strafausübung und Rechtsprechung usw. betrachtet wird, ob von dieser Nation von ‹zivilisiert› gesprochen werden kann. Nun, in bezug auf den Einsatz einer ‹Multinationalen Friedenskampftruppe›, muss diese nach ‹Gewaltsamer Gewaltlosigkeit› und ohne jegliche Ausartungen bestehen und handeln, eben entgegen all den Ausartungen, wie diese seit alters her auf der Erde bei allen Armeen in Kriegen immer in Erscheinung traten und auch zur heutigen Zeit in immer schlimmerer Weise in Erscheinung treten. Also bedeutet es, dass im Kampf nur im allerletzten Notfall getötet werden darf, wenn eben keine andere Möglichkeit zum Schutz des eigenen Lebens der Kämpfer der ‹Multinationalen Friedenkampftruppe› oder Unschuldiger gegeben ist. Die grundsätzliche Kampfweise und das eigentliche Kampfvorgehen der diesbezüglichen Truppe beruht darin, wie ich aus den Nokodemion-Henok-Speicherbankdaten weiss, dass der oder die Gegner mit einer gehörigen Übermacht eingekesselt und dann durch allerlei betäubende Kampfmittel, wie Betäubungsgase und andere Betäubungsstoffe sowie Strahlen- und Schockwaffen usw. unschädlich gemacht und gefangengenommen werden. Danach werden die Gefangenen in sichere Lager interniert usw., wie auch in bestimmten Fällen in Verbannung geschickt. Also ist es so, dass eine ‹Multinationale Friedenskampftruppe› gegenüber Kriegen, Terrorismus und Greueltaten usw. ihre Pflichten der ‹Gewaltsamen Gewaltlosigkeit› erfüllt, dabei die Menschlichkeit in jeder Beziehung wahrt und also weder foltert, mordet, tötet noch vergewaltigt usw. Wie ich in dieser Beziehung aus den Speicherbänken weiss, waren die ‹Multinationalen Friedenskampftruppen› von Nokodemion und Henok also jeweils derart im Einsatz, indem sie erstens mit einer grossen Übermacht vorrückten und die Gegner einkesselten, und zweitens waren sie nicht auf das Töten und Morden ausgelegt, sondern darauf, die Gegner mit entsprechenden Mitteln und Waffen nur kampfunfähig zu machen. Dadurch brachten sie die ‹Gewaltsame Gewaltlosigkeit› zur Anwendung. Ihnen standen sowohl diverse zweckmässige Strahlenwaffen sowie auch Gase und andere Mittel zur Verfügung, durch die sie die Gegner betäubt und kampfunfähig gemacht, gefangen genommen und letztlich unter Umständen, wenn es notwendig war, in Verbannung geschickt oder in Lagern interniert haben. Das Gros jener aber, welche für die Freiheit geeignet und keine weitere Gefahr in bezug auf Terrorakte oder Kriegshandlungen waren, konnten nach geraumer Zeit in ihr Alltagsleben und zu ihren Familien zurückkehren. Dasselbe Prinzip wäre auch bei uns auf der Erde möglich, anstatt zu töten und zu morden, denn auch hier auf dieser Welt existieren Gase und andere Stoffe, die eine ‹Multinationale Friedenskampftruppe› verwenden könnte, um Gegner auszuschalten, kampfunfähig zu machen, um sie dann in Lager zu internieren, in Verbannung zu schicken, an Deportationsorte zu verfrachten oder sie wieder in ihr Alltagsleben und zu ihren Familien zurückgehen zu lassen, wenn sie sich dem Frieden und der Menschlichkeit einfügten. Aber die Erdlinge töten, morden, foltern und vergewaltigen einerseits lieber, und anderseits sind sie derart profitgierig, dass sie viel lieber durch Diebstahl und Raub Kriegsbeute machen sowie Munitions- und Waffenfabriken usw. unterhalten, durch die sie Milliarden verdienen, indem gesamthaft alles für mörderische Kriege und Terrorismus eingesetzt wird, wodurch unzählige Menschen sterben, verwundet oder zu Krüppeln werden, ungeheure Zerstörungen zustande kommen und auch ungeheuer viel an der Natur und deren Fauna und Flora vernichtet wird.
Ptaah Ptaah
46. Whereby you are right. 46. Womit du recht hast.
47. Actually, with all forms of technology available on the Earth today and with all the knowledge, it would be possible to form a ‘multinational strike force for peace’ which would be equipped with all of the necessary means named by you, consequently, with the use of ‘Gewaltsame Gewaltlosigkeit’, no murder and killing would occur anymore. 47. Tatsächlich wäre es mit allen heute auf der Erde vorhanden Technikformen und mit allem Wissen möglich, eine intentionale ‹Multinationale Friedenkampftruppe› zu bilden, die mit allen von dir genannten notwendigen Mitteln ausgestattet wäre, folglich bei der Anwendung von ‹Gewaltsamer Gewaltlosigkeit› kein Morden und Töten mehr stattfinden würde.
48. Effectively, through suitable means and substances, opponents or fallible ones and so forth would only be made incapable of fighting by means of anaesthesia, in order to then intern them in suitable camps, keep them far from the society in secured places or to banish them. 48. Effectiv würden Gegner oder Fehlbare usw. durch geeignete Mittel und Stoffe nur noch durch Betäubung kampfunfähig gemacht, um sie dann in geeigneten Lagern zu internieren, an gesicherten Orten von der Gesellschaft fernzuhalten oder sie in Verbannung zu schicken.
Billy Thereby also serious felonies of individuals or groups against fellow human beings could be avoided just as much as torture, wars and all kinds of things which are very badly getting out of the control of the good human nature which go along with that, such as through the secret services and military of the USA, to which also destruction, murderous religious and other sectarianism and terrorism belong, as is the case, for example, in regard to ‘Islamistischer Staat’ and its ever-spreading off-shoots, as well as the ‘Taliban’ and so forth. And to be said in regard to IS is that the media, journalists, politicians and the world have still not comprehended and not understood that the IS is no ‘Islamischer Staat’, rather it is a criminal militia which names itself ‘Islamistischer Staat’ and that therefore the IS members are ‘Islamisten’, testifies to sheer stupidity, idiocy, unlogic and unintellect. The effective rightness and truth is namely that the real male and female Muslims are principally to be called ‘Islamgläubige’ or ‘Islamiten’. Consequently there exists just as serious a difference between an ‘Islamisten’ and an ‘Islamiten’ as between ‘Islamischer Staat’ and ‘Islamistischer Staat’. But unfortunately also the language experts, linguists, dictionary publishers and newspaper writers and so forth are not as educated and do not have such a good grasp in regard to the German language as the Plejaren learned ones concerning this, consequently they also do not think logically and can neither recognise the striking difference of these terms nor can they convey and introduce them into the corresponding dictionaries and lexica, and so forth. Billy Damit könnten auch schwere Verbrechen einzelner oder Gruppen gegen Mitmenschen ebenso vermieden werden, wie auch Folter, Kriege und damit einhergehende Ausartungen aller Art, wie z.B. durch die Geheimdienste und Militärs der USA, wozu auch Zerstörungen, mörderischer religiöser und sonstiger Sektierismus und Terrorismus gehören, wie dies z.B. der Fall ist hinsichtlich ‹Islamistischer Staat› und dessen immer mehr um sich greifenden Ablegern, wie auch der ‹Taliban› usw. Und bezüglich des IS ist zu sagen, dass die Medien, Journalisten, Politik und die Welt noch immer nicht begriffen und nicht verstanden haben, dass der IS kein ‹Islamischer Staat›, sondern eine Verbrechermiliz ist, die sich ‹Islamistischer Staat› nennt und dass also die IS-Angehörigen ‹Islamisten› sind, das zeugt von blanker Dummheit, Dämlichkeit, Unlogik und Unverstand. Effective Richtigkeit und Wahrheit ist nämlich, dass die wirklichen Muslime und Muslima, grundsätzlich als ‹Islamgläubige› oder als ‹Islamiten› zu bezeichnen sind. Folgedem besteht zwischen einem ‹Islamisten› und einem ‹Islamiten› ebenso ein gravierender Unterschied, wie zwischen ‹Islamischer Staat› und ‹Islamistischer Staat›. Leider sind aber auch die Sprachkundler, Sprachwissenschaftler, Wortebuchverlage und Zeitungsschreiber usw. in bezug auf die deutsche Sprache nicht soweit gebildet und sattelfest wie die diesbezüglichen plejarischen Gelehrten, folglich sie auch nicht logisch denken und den frappanten Unterschied dieser Begriffe weder erkennen noch in die entsprechenden Wortebücher und Lexika usw. umsetzen und einbringen können.
Ptaah Ptaah
49. Which actually is the case. 49. Was tatsächlich der Fall ist.
50. Through a ‘multinational strike force for peace’ also the USA would be stopped in its greed to be world police and in its abnormal might form, consequently it could no longer act in its war-mongering, annexing and criminal secret service and belligerent form. 50. Durch eine ‹Multinationale Friedenskampftruppe› wären auch die USA in ihrer Weltpolizeigier und machtabartigen Weise gebunden, folglich sie in ihrer kriegshetzerischen, annektierenden und verbrecherisch geheimdienstlichen und kriegsführenden Form nicht mehr agieren könnten.
Billy Which would also mean that the interference of the USA in the EU dictatorship and in its idiotic dictatorship politics would come to an end and thereby also the agitating against Russia which is quite especially being driven in the EU by the German Chancellor, Angela Merkel, in co-operation with US America. The EU dictatorship-led politics fires up the far-reaching conflict with Russia ever further, which can still lead to very grave consequences if the EU dictatorship and, above all, Angela Merkel does not finally change course, and instead of going towards bad confrontations with Russia, switch to a peaceful coexistence. If that does not happen, then ultimately the entirety of Europe and thereby also Switzerland will suffer, but also Russia and its member countries as well as the whole world. Billy Was auch bedeuten würde, dass die Einmischungen der USA in die EU-Diktatur und in deren idiotische Diktatur-Politik ein Ende fände und damit auch die Hetzerei gegen Russland, die ganz besonders in Zusammenarbeit mit US-Amerika durch die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel in der EU betrieben wird. Die EU-diktaturgeführte Politik feuert den weitgreifenden Konflikt mit Russland immer weiter an, was noch zu sehr schwerwiegenden Folgen führen kann, wenn die EU-Diktatur und allen voran Angela Merkel nicht endlich den Kurs wechselt und statt auf böse Konfrontation mit Russland zu gehen, auf eine friedliche Koexistenz umschaltet. Geschieht dies nicht, dann werden darunter letztendlich ganz Europa und damit auch die Schweiz leiden, wie aber auch Russland und dessen Anhängerstaaten sowie auch die ganze Welt.
Ptaah Ptaah
51. That is certainly not to be doubted, if the EU carries on further in the same fire-stoking framework, which is driven on by this Angela Merkel, who, in the EU, is the decisive fundamental power of all dictatorial affectations, dictatorship-endeavours, ambitions for might, incorporations of countries into the EU and, regarding this, engrossments and wrong measures. 51. Daran ist wohl nicht zu zweifeln, wenn weiterhin von der EU im gleichen feuerschürenden Rahmen fortgefahren wird, der durch diese Angela Merkel angetrieben wird, die in der EU die massgebende Grundkraft aller diktatorischen Allüren, Diktaturbestrebungen, Machtambitionen, Staateneinverleibungen in die EU und diesbezüglichen Ausfertigungen und Falschmassnahmen ist.
Billy Whereby it is not noticed and not understood by the ‘Masters of Creation’ who are at the EU helm, in their stupidity and idiocy, that they are manipulated by the reality-estranged-naive chancellor, just as they are deceived by the US politicians and are used through and through for their secret and time-honoured plans in regard to world control, which naturally also involves the striving toward interference in the EU dictatorship. And that is actually so, because she is effectively the decisive head person for the USA, in order to put their secret and underhanded efforts of being able to interfere in the EU dictatorship into reality and indeed in such a way that Angela Merkel works in the form of the US American insinuations and accordingly works politically, manipulatively in the EU dictatorship. That is the reason why she is sought out and preferred by the US politicians, and she does not notice, in her reality-estranged-naivety, that she is underhandedly and unhonestly used, seduced and has her mind poisoned for the US plans; consequently she acts according to the US insinuations which are established in her, by indoctrinating the EU mighty ones in the cunning form desired by the USA, and thereby prepares the way for a comprehensive influence of the USA in the EU dictatorship. All those who belong to the same ranks of the EU dictatorial ones are so much in bondage to the federal chancellor, who has fallen into the reality-estranged-naivety, that they do not notice how this woman has them all wrapped around her finger according to the US plans and that they are so indirectly manipulated by the USA. Therefore the whole thing means that, in accord with the reality-estranged-naive actions and works of Angela Merkel, and in line with the US American fine details, all EU satellites are deceitfully trained for the USA playing a part in the EU dictatorship. But stupidity and idiocy just know no limits, as is the case with the federal chancellor, and indeed especially because she has a reality-estranged-naivety, and thereby also one of the innumerable forms of a personality disorder, which is also connected with psychopathic forms and which leads to a might-delusion. Also to say about that is that the reality-estranged naivety has nothing to do with the actual naivety, that is to say, the natural naivety, which is characteristic of many human beings and is innate at birth and is therefore to be called natural. The natural naivety, which is also called blue-eyedness and primal and harmlessly childish, can, in a shortened form which has merged into the general language-usage, be regarded as naturalness, whereby, arising from that, human beings who are not able to appropriately evaluate verbal remarks, circumstances, actions and situations and so forth, are generally called naive, for which reason the naivety in this form is also a synonym for gullible, innocent, easily deceivable or unknowledgeable. However, this natural form of naivety has in no form something to do with the reality-estranged-naivety, which appears in pathologically half-witted, primal and foolish form and is based on pathological delusions as a consequence of wrong assessments, of which the befallen human being is not conscious and which also cannot be recognised by the fellow human beings, and, as a rule, by experts. The delusion is based in reality-estranged-naive wrong estimations, wrong assessments and wrong interpretations in regard to expositions, presentations, things, decisions, clarifications, events, situations, occurrences, speech, facts and matters as well as in lacking knowledge of human nature, and so forth. Furthermore, also connected with that are personal, wrong forms of viewing and considering, delusional believing, guilefulness, egoism, self-deceit, self-enticement, estrangement from reality and lack of recognition of reality. From that there arise wrong viewpoints and forms of understanding, and indeed because the reality of a matter, and so forth, is not comprehended, not recognised and consequently also not appraised in a real-correct form, and therefore can neither be assessed nor realistically evaluated. That leads to the effectively existing facts and actuality being completely wrongly interpreted and, consequently, from that, wrong and dangerous decisions being made and naturally also correspondingly erroneous and confused actions being carried out, through which much terribleness is caused in many kinds of forms. And this is especially the case with reality-estranged-naive human beings, in regard to verbal utterances, presentations, explanations as well as the modes of behaviour and conduct of other human beings who get into the focus of one who is pathologically naive due to estrangement from reality, whereby it plays no role whether the entirety of the matter which gets into the attentiveness of the reality-estranged-naive one relates to something familial, societal, philosophical, political, private, religious, sectarian, or purely worldly. Thereby, concerning this, everything is connected with anxieties about failure and persecution delusion which are suppressed outwardly for the fellow human beings to the point of not being detectable, but which are masked by an especially pathologically ‘hoggish’ commitment to a matter as well as through an extremely shrewd and indeed intelligent, suggestive-dictatorial might-demeanour as well as perfect playacting and a false competence demeanour. The entire thing works in this form on the fellow human beings such that a reality-estranged-naive one who acts in this form is wrongly appraised as being a very considerate, decisive human being who is sure in actions and is competent, and is therefore praised excessively. As your father Sfath already taught me, and as you taught me on various occasions and explained to me during the course of our friendship, the actual reality-estranged-naivety is to be labelled ‘against intellect and rationality’, literally also ‘insane’ or also ‘megalomaniacal’. The whole thing is based pathologically on a serious inferiority complex and a psychical disorder which is transformed through self-deceit into megalomania and imperiousness and is outwardly playacted as comprehensive competence, and is consequently not recognised by the fellow human beings and even by experts. In its centre, this form of the reality-estranged naivety is based on dominating delusions, which call forth anxieties of failure, anxieties of persecution or, in the worst case, an acute persecution delusion, as well as a distorted perception of the effective, real reality and its truth. As a rule, human beings who are reality-estranged-naive fall into the same category as natural-naive ones and suffer from the same symptoms as them, however are able to cover their reality-estranged naivety and therewith their personality disorder so perfectly that – as I said – it cannot even be detected by experts, not to mention by lay people who are untrained concerning this. A reality-estranged-naive human being sees in his/her environment as well as, by and large, in descriptions, presentations, things, explanations, facts, events, speech, situations and occurrences, and in any human beings, a hostile, and in extreme cases, even malicious persecutory attitude towards him/her, when all of it does not correspond to his/her own view and opinion and everything does not fit into his/her personal field of viewing and considering, understanding, rationality and desire, nor into his/her endeavours and into his/her objectives. This is so, while, in regard to the same factors, a human being in his/her reality-estranged-naivety just takes everything at face value, and accordingly also unconcernedly and inconsiderately acts in the form suggested to him/her, when he/she is led to believe that someone is of the same view and opinion and of the same mind as him/her. Fundamentally, in his/her delusion, a reality-estranged-naive human being sees everything in an effectively reality-estranged form and according to his/her own views and his/her personal opinion; consequently he/she assesses circumstances in a way that is confusingly wrong, and even also condemns them. But that leads to completely wrong and confused views and a basically wrong opinion arising in him/her, which he/she suggestively conveys to fellow human beings, influences them according to his/her sense and brings them to his/her reality-estranged-naive-confused line and turns them into blind followers, without them perceiving that they are put under pressure and are led into the unreal. The reality-estranged-naive human being, like the actual, natural naive one, is controlled by an anxious or aggressive mistrust in regard to other human beings, whereby the whole thing leads delusionally to the conviction that any human being who gets into his/her focus would plot against him/her. But, paradoxically, that does not prevent the reality-estranged naive one from being like naturally naive human beings – namely innocent, childish, gullible, unknowing, easily deceived and simple-minded and foolish indeed beyond the normal naive one; consequently he/she cannot evaluate the events, actions, situations, circumstances and descriptions, things, insinuations, facts, lies, speech, guidelines and calumnies, and so forth, which are suggestively introduced to him/her, in any appropriate form. This is a fact that means that, also through the deceitfulness and other machinations of any human being, the reality-estranged-naive human being can, in this form, be extremely strongly negatively influenced and manipulated in a form which is not consciously perceptible for him/her. But it also means that a human being, who is naive in a reality-estranged form, in many regards is not able to recognise and understand, in a reality-based form, that which is effective and real as well as views, statements, descriptions, things, events, opinions and circumstances, and so forth; rather wrongly interprets everything in a reality-estranged-naive way and therefore interprets the opposite to that which is basically given or meant. Therefore, through the reality-estranged naivety, there arises, from the human being befallen by it, a form of viewing and considering in regard to something, from which there comes forth a wrong interpretation of the situation and accordingly also a completely wrong appraisal opposite to the matter, as well as a wrong action and behaviour. And exactly that is the case in regard to the federal chancellor Merkel who, in her reality-estranged-naivety, does not recognise the suggestive influences, which are directed at her, of the USA’s federally responsible politicians, and consequently is not able to recognise nor assess the effective scope of these US influences. Thereby she is an unknowing and willing plaything of the US politics and, according to its sense, in the EU dictatorially directs the line and the mode of behaviour of all the EU politicians, however, completely unnoticed by the stupid-idiotic mighty ones of the EU-dictatorship. And this is because they do not know the true face of the chancellor any more than they do the effective backgrounds which are given through the suggestive influencing by the US politicians, whereby the whole matter of the USA playing a part in the EU dictatorship is at the forefront, but also US America’s world-control desires as well as a free trade agreement between the USA and the EU dictatorship. And when the spectrum of the reality-estranged naivety of which I talk is viewed and considered, then under certain circumstances, as with the actual reality-estranged human being, this reaches from neurotic inclinations to serious psychotic characteristics, however, which are so suppressed and veiled by the reality-estranged-naive one that the whole thing cannot be perceived by the fellow human beings and even by trained experts. But, under certain circumstances, precisely that is extremely dangerous for the environment and indeed especially in regard to politics, especially in the present connection which concerns the machinations of the EU dictatorship against Russia. As with an essentially neurotic human being, a reality-estranged-naive one is characterised just as much by an exaggerated sensitivity regarding rejections, being easily aggrieved and mistrust, which leads to him/her mightfully putting himself/herself in the foreground with Gewalt, lies and deceit, bootlicking and with all other conceivable means, and indeed even when he/she has to stop at nothing. In this form the reality-estranged human being who is befallen by delusion, and indeed, in this form, having a personality disorder, believes that even neutral or friendly actions of other human beings are hostilely or disdainfully directed against him/her. In this form, constantly recurring and unjustified accusations are delusionally raised by this kind of naive human being against all those fellow human beings, who, as I already said, do not share his/her view and opinion and do not fit into his/her schema of intellect and rationality, and also not into his/her objectives which he/she extremely suggestively, jealously, dictatorially conveys to others, and where necessary, also cantankerously fights for. Perhaps you can just explain what is to be understood by reality-estranged naivety, perhaps in the form as Sfath explained it to me and as you also precisely explained to me and as I now have attempted to recall the whole thing to some extent. You, as a skilled expert, can do that certainly better than I can. To my knowledge the term ‘reality-estranged naivety’ is not known in the teaching of terrestrial medicine, as well as psychology and psychiatry, and so forth, for which reason I think that a short explanation from you would certainly be good. Billy Wobei von den ‹Herren der Schöpfung›, die am EU-Ruder sind, in ihrer Dummheit und Dämlichkeit nicht bemerkt und nicht verstanden wird, dass sie von der realitätsfremd-naiven Bundeskanzlerin ebenso manipuliert werden, wie sie selbst durch die US-Politiker hinters Licht geführt und nach Strich und Faden für deren geheime und altherkömmlichen Pläne in bezug auf Weltherrschaft benutzt wird, was natürlich auch das Streben nach Mitmischen in der EU-Diktatur miteinbindet. Und das ist tatsächlich so, denn sie ist effectiv die massgebende Hauptperson für die USA, um ihre heimlichen und hinterhältigen Bemühungen eines Sich-einmischen-Könnens in die EU-Diktatur in die Wirklichkeit umzusetzen, und zwar in der Weise, dass Angela Merkel in der Form der US-amerikanischen Einflüsterungen und nach dem Sinn in der EU-Diktatur politik-manipulierend wirkt. Das ist der Grund, weshalb sie von den US-Politikern ausgesucht und bevorzugt wird und sie in ihrer Realitätsfremd-Naivität nicht bemerkt, dass sie für die US-Pläne hinterhältig und unredlich benutzt, verführt und verhetzt wird, folglich sie nach den in ihr festgesetzten US-Einflüsterungen handelt, indem sie die EU-Mächtigen in USA-gewünschter listiger Weise indoktriniert und damit den Weg für einen umfassenden Einfluss der USA in die EU-Diktatur vorbereitet. Alle, die zum gleichen Reigen der EU-Diktatorischen gehören, sind der Realitätsfremd-Naivität verfallenen Bundeskanzlerin derart hörig, dass sie nicht merken, wie diese Frau sie alle nach den US-Plänen um den Finger wickelt und sie so indirekt von den USA manipuliert werden. Also bedeutet das Ganze, dass alle EU-Trabanten gemäss dem realitätsfremd-naiven Handeln und Wirken von Angela Merkel und den US-amerikanischen Finessen hinterhältig für ein Mitwirken der USA in der EU-Diktatur gedrillt werden. Dummheit und Dämlichkeit kennen eben keine Grenzen, wie dies bei der Bundeskanzlerin der Fall ist, und zwar speziell darum, weil sie eine Realitätsfremd-Naivität und damit auch eine der unzähligen Formen einer Persönlichkeitsstörung aufweist, die auch mit psychopathischen Formen verbunden ist und die zu einem Machtwahn führt. Dazu ist aber auch zu sagen, dass die Realitätsfremd-Naivität nichts mit der eigentlichen resp. natürlichen Naivität zu tun hat, die vielen Menschen eigen und durch Geburt angeboren und also als natürlich zu bezeichnen ist. Die natürliche Naivität, die auch Blauäugigkeit und ursprünglich, harmlos kindlich genannt wird, kann als eine verkürzte, in den allgemeinen Sprachgebrauch übergegangene Form von Natürlichkeit angesehen werden, wobei daraus hervorgehend Menschen allgemein als naiv bezeichnet werden, die redensmässige Bemerkungen, Umstände, Handlungen und Situationen usw. nicht angemessen zu bewerten vermögen, weshalb die Naivität in dieser Form auch als Synonym für leichtgläubig, arglos, leicht verführbar oder unwissend steht. Diese natürliche Naivitätsform hat jedoch in keiner Weise etwas mit der Realitätsfremd-Naivität zu tun, die in krankhaft einfältiger, ursprünglicher und törichter Weise auftritt und auf krankhaften Wahnvorstellungen infolge falscher Beurteilungen beruht, was dem selbst davon befallenen Menschen nicht bewusst ist und auch von den Mitmenschen und in der Regel auch von Fachkräften nicht erkannt werden kann. Der Wahn fundiert in realitätsfremd-naiven Falscheinschätzungen, Falschbeurteilungen und Falschinterpretationen in bezug auf Ausführungen, Darlegungen, Dinge, Entscheidungen, Erklärungen, Geschehen, Situationen, Vorkommnissen, Reden, Fakten und Sachen sowie mangelnder Menschenkenntnis usw. Weiter sind damit auch persönliche Falschbetrachtungsweisen, Wahngläubigkeit, Arglist, Egoismus, Selbstbetrug, Selbstverführung, Wirklichkeitsfremdheit und fehlende Realitätserkennung verbunden. Daraus entstehen falsche Sichtweisen und Verstehensformen, und zwar darum, weil die Realität einer Sache usw. nicht erfasst, nicht erkannt und folglich auch nicht real-richtig eingeschätzt und daher weder beurteilt noch realistisch ausgewertet werden kann. Das führt dazu, dass die effectiv gegebenen Fakten und Tatsachen völlig falsch interpretiert und folglich daraus falsche und gefährliche Entscheidungen getroffen und natürlich auch dementsprechend irrige und wirre Handlungen durchgeführt werden, durch die in mancherlei Weise viel Unheil angerichtet wird. Und dies ist bei realitätsfremd-naiven Menschen insbesondere der Fall in bezug auf sprachliche Äusserungen, Darlegungen, Erklärungen sowie Handlungs- und Verhaltensweisen anderer Menschen, die in den Fokus eines krankhaft Realitätsfremd-Naiven geraten, wobei es keine Rolle spielt, ob sich das Ganze der in die Aufmerksamkeit des realitätsfremd-naiven Menschen geratenen Sache auf eine familiäre, gesellschaftliche, philosophische, politische, private, religiöse, sektiererische oder rein weltliche Form bezieht. Dabei ist diesbezüglich alles mit nach aussen für Mitmenschen bis zur Nichtfeststellbarkeit unterdrückten Ängsten des Versagens und des Verfolgungswahns verbunden, was jedoch durch einen besonders krankhaft ‹verfressenen› Einsatz für eine Sache sowie durch ein äusserst schlaues und gar intelligentes, suggestiv-diktatorisches Machtgehabe sowie perfekte Schauspielerei und falsches Kompetenzgebaren kaschiert wird. Das Ganze wirkt in dieser Weise auf die Mitmenschen derart, dass ein in dieser Weise handelnder Realitätsfremd-Naiver fälschlich als sehr umsichtiger, entscheidungsfester, handlungssicherer und kompetenter Mensch eingeschätzt und deshalb hochgejubelt wird. Wie mich schon dein Vater Sfath belehrt hat, und wie auch du mich verschiedentlich im Lauf unserer Freundschaft belehrt und mir erklärt hast, ist die eigentliche Realitätsfremdheit-Naivität als ‹wider den Verstand und die Vernunft› zu bezeichnen, wörtlich auch als ‹verrückt› oder auch ‹grössenwahnsinnig›. Das Ganze fundiert krankhaft auf einem schweren Minderwertigkeitskomplex und einer psychischen Störung, die durch Selbstbetrug in Grössenwahn und Selbstherrlichkeit umgeformt ist und nach aussen als umfassende Kompetenz geschauspielert und folglich von den Mitmenschen und gar von Fachkräften nicht erkannt wird. Diese Form der Realitätsfremd-Naivität fundiert in deren Mittelpunkt auf dominierenden Wahnbildern, die Versagensängste, Verfolgungsängste oder im schlimmsten Fall einen akuten Verfolgungswahn hervorrufen, wie auch eine verzerrte Wahrnehmung der effectiven realen Wirklichkeit und deren Wahrheit. Menschen, die realitätsfremd-naiv sind, fallen in der Regel in den gleichen Rahmen wie Natürlich-Naive und leiden an gleichen Symptomen wie diese, jedoch vermögen sie ihre Realitätsfremd-Naivität und damit ihre Persönlichkeitsstörung derart perfekt zu vertuschen, dass diese, wie ich sagte, nicht einmal von Fachkräften festgestellt werden kann, geschweige denn von diesbezüglich ungeschulten Laien. Ein realitätsfremd-naiver Mensch sieht in seiner Umgebung sowie im grossen und ganzen in Beschreibungen, Darlegungen, Dingen, Erklärungen, Fakten, Geschehen, Reden, Situationen und Vorkommnissen und in all jenen Menschen eine feindselige und im Extremfall gar bösartig ihn verfolgende Haltung, wenn das Ganze nicht der eigenen Ansicht und Meinung entspricht und eben alles nicht in sein persönliches Betrachtungs-, Verständnis-, Vernunft- und Wunschfeld, wie auch nicht in sein Handlungsbestreben und in seine Zielsetzungen passt. Dies, während ein Mensch in seiner Realitätsfremd-Naivität in bezug auf die gleichen Faktoren alles für bare Münze nimmt und demgemäss auch in der ihm suggerierten Weise bedenkenlos und unüberlegt handelt, wenn ihm vorgegaukelt wird, gleicher Ansicht und Meinung und gleichen Sinnes wie er zu sein. Grundsätzlich sieht ein Realitätsfremd-Naiver in seinem Wahn alles effectiv wirklichkeitsfremd und gemäss seinen Ansichten und seiner persönlichen Meinung, folgedem er Sachverhalte verwirrend falsch beurteilt und eben auch verurteilt. Das aber führt dazu, dass völlig falsche und wirre Ansichten und eine grundfalsche Meinung in ihm entstehen, die er suggerierend auf Mitmenschen überträgt, diese nach seinem Sinn beeinflusst und sie auf seine realitätsfremd-naiv-konfuse Linie bringt und zu blinden Gefolgsleuten macht, ohne dass diese wahrnehmen, dass sie unter Druck gesetzt und irregeführt werden. Der realitätsfremd-naive Mensch wird, wie auch der eigentliche, natürliche Naive, gegenüber anderen Menschen von einem ängstlichen oder aggressiven Misstrauen beherrscht, wobei das Ganze wahnmässig bis hin zur Überzeugung führt, dass jene Menschen, die in seinen Fokus geraten, eine Verschwörung gegen ihn führen würden. Das aber hindert den Realitätsfremd-Naiven paradoxerweise nicht daran, gleichermassen wie natürlich naive Menschen zu sein, nämlich arglos, kindlich, leichtgläubig, unwissend, leicht verführbar und gar über das Normalnaive hinaus auch einfältig und töricht, folglich er die Geschehen, Handlungen, Situationen, Umstände und ihm suggestiv eingegebene Beschreibungen, Dinge, Einflüsterungen, Fakten, Lügen, Reden, Richtlinien und Verleumdungen usw. in keiner angemessen Art und Weise bewerten kann. Eine Tatsache, die bedeutet, dass der realitätsfremd-naive Mensch in dieser Weise äusserst stark auch durch Hinterhältigkeit und sonstige Machenschaften irgendwelcher Menschen negativ und für ihn nicht bewusst wahrnehmbar beeinflussbar und manipulierbar ist. Es bedeutet aber auch, dass ein Mensch, der realitätsfremd-naiv ist, in mancherlei Beziehungen Effectives und Reales sowie Ansichten, Aussagen, Beschreibungen, Dinge, Geschehen, Meinungen und Sachverhalte usw. nicht in wirklichkeitsmässiger Form zu erkennen und zu verstehen vermag, sondern alles in realitätsfremd-naiver Weise falsch deutet und also Gegenteiliges aus dem interpretiert was grundsätzlich gegeben oder gemeint ist. Also entsteht durch die Realitätsfremd-Naivität für den von ihr befallenen Menschen in bezug auf irgendetwas eine Betrachtungsweise, woraus eine falsche Interpretation der Sache und demgemäss auch eine völlig falsche und der Sache gegensätzliche Einschätzung, wie auch ein falsches Handeln und Verhalten hervorgehen. Und genau das ist der Fall in bezug auf Bundeskanzlerin Merkel, die in ihrer Realitätsfremd-Naivität die auf sie ausgerichteten suggestiven Einwirkungen der staatsverantwortlichen Politiker der USA nicht erkennt und folglich auch die effective Tragweite dieser US-Beeinflussungen nicht erkennen und nicht zu beurteilen vermag. Dadurch ist sie ein unwissender und williger Spielball der US-Politik und dirigiert nach deren Sinn in der EU diktatorisch die Linie und die Verhaltensweisen der gesamten EU-Politiker, jedoch von den dumm-dämlichen EU-Diktaturmächtigen völlig unbemerkt. Und dies darum, weil sie das wahre Gesicht der Bundeskanzlerin ebenso nicht kennen, wie auch nicht die effectiven Hintergründe, die aus den suggestiven Beeinflussungen durch die US-Politiker gegeben sind, wobei das Ganze im Mitwirken der USA in der EU-Diktatur im Vordergrund steht, wie aber auch das Weltherrschaftsverlangen US-Amerikas sowie ein Freihandelsabkommen zwischen der USA und der EU-Diktatur. Und wenn das Spektrum der Realitätsfremd-Naivität betrachtet wird, von der ich rede, dann reicht diese unter Umständen, wie beim eigentlichen realitätsfremden Menschen, von neurotischen Neigungen bis zu schweren psychotischen Ausprägungen, die jedoch vom Realitätsfremd-Naiven derart unterdrückt und verschleiert werden, dass das Ganze von den Mitmenschen und gar von geschulten Fachkräften nicht wahrgenommen werden kann. Genau das aber ist unter Umständen für die Umwelt äusserst gefährlich, und zwar speziell in politischer Hinsicht, wie besonders im gegenwärtigen Bezug, der die EU-Diktaturmachenschaften gegen Russland betrifft. Wie ein eigentlicher neurotischer Mensch ist auch ein Realitätsfremd-Naiver ebenso durch eine übertriebene Empfindlichkeit gegenüber Zurückweisung, Kränkbarkeit sowie Misstrauen gekennzeichnet, was dazu führt, dass er sich mit Gewalt, Lug und Trug, Schleimerei und mit sonstig allen erdenklichen Mitteln machtvoll in den Vordergrund stellt, und zwar selbst dann, wenn er über Leichen gehen muss. In dieser Weise wähnt der vom Wahn befallene realitätsfremd-naive Mensch und eben in dieser Form Persönlichkeitsgestörte, dass selbst neutrale oder freundliche Handlungen anderer Menschen feindlich oder verächtlich gegen ihn gerichtet seien. In dieser Weise werden wahnmässig vom dieserart naiven Menschen stets wiederkehrende und unberechtigte Verdächtigungen gegen alle jene Mitmenschen hochgeschraubt, die, wie ich schon sagte, nicht seine Ansicht und Meinung teilen und nicht in sein Verstandes- und Vernunftschema, wie auch nicht in seine Zielsetzungen passen, die er auf andere äusserst suggestiv, eifersüchtig, diktatorisch überträgt und notfalls auch streitsüchtig verfechtet. Vielleicht kannst du einmal erklären, was unter Realitätsfremd-Naivität zu verstehen ist, etwa in der Weise, wie es mir Sfath erklärt hat und wie auch du es mir genau auseinandergesetzt hast und wie ich nun versucht habe, das Ganze einigermassen wiederzugeben. Du als Fachperson kannst dies wohl besser als ich. Meines Wissens ist der Begriff ‹Realitätsfremd-Naivität› in den irdischen Medizin- sowie in den Psychologie- und Psychiatrielehren usw. nicht bekannt, weshalb ich denke, dass eine kurze Erklärung deinerseits sicher gut wäre.
Ptaah Ptaah
52. That which you have presented from my father’s teaching and explanations and from mine is absolutely applicable and so detailed that actually everything necessary has thereby been said, but I will nonetheless happily still contribute something short about that. 52. Was du aus meines Vaters und aus meinen Belehrungen und Erklärungen dargelegt hast, ist absolut zutreffend und derart ausführlich, dass damit eigentlich alles Notwendige gesagt ist, aber gerne will ich trotzdem noch kurz etwas dazu beitragen.
53. Fundamentally, like paranoia, reality-estranged-naivety is characterised by a particular sensitivity regarding rejections, bearing grudges, being easily aggrieved, exaggerated mistrust, and so forth, whereby still to add to that is an inclination to interpret that which is experienced in the direction of tendencies which are hostile towards oneself. 53. Realitätsfremd-Naivität ist grundlegend, wie die Paranoia, durch eine besondere Empfindlichkeit gegenüber Zurückweisung, Nachtragungen, Kränkungen, übertriebenes Misstrauen usw. gekennzeichnet, wobei noch die Neigung dazukommt, Erlebtes in Richtung feindseliger Tendenzen gegenüber der eigenen Person zu deuten.
54. The reality-estranged-naive human being rebels, through a deep-reaching might-demeanour and through all kinds of similarly directed modes of behaviour, and often also through revenge machinations, against everything which does not correspond to his/her view and opinion construct, whereby, in this form, he/she exerts might over fellow human beings, which happens in extremely insidious form and is not realised by those human beings who are involved in it. 54. Der realitätsfremd-naive Mensch lehnt sich durch ein tiefgreifendes Machtgebaren und durch allerlei gleichgerichtete Verhaltensweisen und oft auch durch Rachemachenschaften gegen alles auf, was nicht seinem Ansichts- und Meinungsbild entspricht, wobei er in dieser Weise Macht auf Mitmenschen ausübt, was in ungemein heimtückischer Weise geschieht und von jenen Menschen nicht realisiert wird, die darin involviert werden.
55. A further thing to say regarding that is that a reality-estranged-naive human being, just like a paranoiac, defines neutral and friendly actions of others as hostile, pejorative or disparaging, whereby in this way these impulsations are also experienced by him/her in a thought-feeling-based form. 55. Weiter ist dazu zu sagen, dass ein realitätsfremd-naiver Mensch, gleichermassen wie ein Paranoiker, neutrale und freundliche Handlungen anderer als feindlich, herabsetzend oder verächtlichmachend definiert, wobei diese Regungen von ihm in dieser Weise auch gedanken-gefühlsmässig erlebt werden.
56. Thereby, also a delusional jealousy emerges which is directed against the views, the opinions and might of others, who are deemed to be adversaries if they do not conform to his/her own reality-estranged-naive modes of behaviour. 56. Dabei tritt auch ein Eifersuchtswahn auf, der gegen die Ansichten, die Meinung und Macht anderer gerichtet ist, die als Widersacher erachtet werden, wenn diese nicht den eigenen realitätsfremd-naiven Verhaltensweisen entsprechen.
57. As a rule, the whole matter of the reality-estranged-naivety also leads to unjustified suspicions in regard to an incapability of those fellow human beings who are viewed and considered to be stupid, and, in regard to intellect, rationality and the ability to make decisions as well as the ability to act, are viewed and considered to be without intellect and without rationality, and consequently, in line with the delusion of the reality-estranged-naive human being, ‘must’ be dictatorially taught, ‘correctly led’ and ‘guided’ through his/her ‘intellect and rationality’. 57. Das Ganze der Realitätsfremd-Naivität führt in der Regel auch zu unberechtigten Verdächtigungen hinsichtlich einer Unfähigkeit jener Mitmenschen, die als dumm und in bezug auf Verstand, Vernunft und die Entscheidungs- sowie die Handlungsfähigkeit als verstand- und vernunftlos betrachtet werden und folglich gemäss dem Wahn des realitätsfremd-naiven Menschen diktatorisch durch dessen ‹Verstand und Vernunft› belehrt, ‹richtig geleitet› und ‹geführt› werden ‹müssen›.
58. That is the actual might-behaviour of the reality-estranged-naive human being, who is additionally also stubborn and quarrelsome and brings this to the fore in such form that the fellow human beings, who are directed and suggestively-dictatorially led by him/her, do not perceive that they are steered selfishly and imperiously through the machinations of the reality-estranged-naive one. 58. Das ist das eigentliche Machtgebaren des realitätsfremd-naiven Menschen, der zudem auch starrsinnig und streitsüchtig ist und dies auf eine Art und Weise zur Geltung bringt, dass die von ihm dirigierten und suggestiv-diktatorisch geführten Mitmenschen nicht wahrnehmen, dass sie durch die Machenschaften des Realitätsfremd-Naiven eigensüchtig und herrisch gelenkt werden.
59. Human beings with a reality-estranged naive personality disorder are controlled by a false and inflated self-worth delusion and by a greatly exaggerated self-centredness delusion, as well as by an insatiable egoism and by an insistence on being right, whereby, under certain circumstances, the reality-estranged naive state can also be associated with a paranoid schizophrenia and an actual paranoia. 59. Menschen mit einer realitätsfremd-naiven Persönlichkeitsstörung werden von einem falschen und überhöhten Selbstwertwahn und von einem weitübertriebenen Selbstbezogenheitswahn, wie auch von unstillbarem Egoismus und von Rechthaberei beherrscht, wobei unter Umständen der realitätsfremd-naive Zustand auch mit einer paranoiden Schizophrenie und einer eigentlichen Paranoia im Zusammenhang stehen kann.
60. Basically in every case a reality-estranged naivety concerns a psychical disorder, in which, significantly, also psychopathic influences are present; consequently therefore a reality-estranged naive human being is without doubt, in a certain way, also a psychopath. 60. Grundsätzlich handelt es sich in jedem Fall bei einer Realitätsfremd-Naivität um eine psychische Störung, bei der massgebend auch psychopathische Einwirkungen gegeben sind, folglich also ein realitätsfremd-naiver Mensch zweifellos in bestimmter Weise auch ein Psychopath ist.
61. This is a fact which, naturally, as a consequence of the perfect acting skill, the psychopath knows how to conceal outwardly so much that, as a rule, at least lay-people, as well as very often also experts, are not able to perceive and therefore also not recognise, not define and not understand his/her personality-disordered disposition. 61. Eine Tatsache, die natürlich infolge der perfekten Schauspielkunst der Psychopath nach aussen derart zu verdecken weiss, dass in der Regel zumindest Laien, wie aber sehr oft auch Fachkräfte, seine persönlichkeitsgestörte Veranlagung nicht wahrzunehmen und also nicht zu erkennen, nicht zu definieren und nicht zu verstehen vermögen.
62. Consequently also the might-filled decisions, actions and modes of behaviour of a reality-estranged-naive human being are not recognised, which leads to the reality-estranged-naive one – who, as a consequence of his/her psychopathy, has a pronounced acting capability at his/her disposal – being able to transfix the fellow human beings, deceive them and win their unjustified trust, which often leads to quarrel and strife as well as to far-reaching unpeace among the human beings with whom they interact. 62. Folglich werden auch die machtträchtigen Entscheidungen, Handlungen und Verhaltensweisen eines realitätsfremd-naiven Menschen nicht erkannt, was dazu führt, dass Realitätsfremd-Naive, die eben infolge ihrer Psychopathie über eine ausgesprochene Schauspielfähigkeit verfügen, die Mitmenschen in ihren Bann schlagen, betrügen und deren ungerechtfertigtes Vertrauen gewinnen können, was oft zu Hader und Streit führt, wie aber auch zu weitgehendem Unfrieden unter den Menschen, mit denen sie zu tun haben.
63. And wars frequently arise, and acts of revenge and retribution as well as hate and destruction, if reality-estranged-naive ones stoke the corresponding embers long enough until they become a blazing fire and inextinguishable conflagration. 63. Und nicht selten entstehen Kriege, Rache- und Vergeltungsakte sowie Hass und Zerstörungen, wenn Realitätsfremd-Naive die entsprechende Glut lange genug schüren, bis es zum flackernden Feuer und unlöschbaren Brand wird.
Billy Thank you for your explanation, whereby now, that which is called ‘reality-estranged naivety’ by you Plejaren is certainly also clearly explained, whereby, as I already have said, according to my knowledge, this form of naivety is unknown by terrestrial experts of medicine, psychology and psychiatry, and so forth. Billy Danke für deine Ausführung, wodurch nun wohl auch klar erklärt ist, was von euch Plejaren als ‹Realitätsfremd-Naivität› bezeichnet wird, wobei, wie ich schon gesagt habe, meines Wissens diese Naivitätsform bei irdischen Fachkräften der Medizin, der Psychologie und Psychiatrie usw. unbekannt ist.
Ptaah Ptaah
64. That corresponds to correctness, because the corresponding experts, which they believe themselves to be, have never yet, since time immemorial, concerned themselves with this form of personality disorder, and indeed also not in the new time. 64. Das entspricht der Richtigkeit, denn die entsprechenden Fachkräfte, die sie wähnen zu sein, haben sich seit alters her mit dieser Form der Persönlichkeitsstörung noch nie befasst, und zwar auch nicht in der Neuzeit.
65. That means that, in this regard, but also in regard to the entirety of the human psyche and its thousand-fold forms of illnesses, maladies and disorders, and so forth, they still have very much to learn. 65. Das bedeutet, dass sie diesbezüglich wie aber auch bezüglich der Gesamtheit der menschlichen Psyche und ihren tausendfältigen Formen von Krankheiten, Leiden und Störungen usw. noch sehr viel zu lernen haben.
66. And this is so because, up to the present time, in regard to the necessary cognitions and the necessary knowledge, they are so behind that they do not even know a third of the effective extent of all possible variations of that which exists and is possible in regard to human being’s psychically getting very badly out of control of the good human nature, and in regard to psychical illnesses, suffering and disorders, and so forth. 66. Und dies ist so, weil sie bis zur heutigen Zeit hinsichtlich der notwendigen Erkenntnisse und dem unumgänglichen Wissen derart rückständig sind, dass sie noch nicht einmal einen Drittel des effectiven Umfangs aller möglichen Variationen dessen kennen, was in bezug auf psychische Ausartungen, Krankheiten, Leiden und Störungen usw. gegeben und möglich ist.
67. Thereby also to be heeded is that, in this regard, as a consequence of the growth of the population, continuously new forms and variations of psychical disorders emerge and therefore expand their manifoldness. 67. Dabei ist auch zu beachten, dass diesbezüglich infolge des Bevölkerungswachstums stetig neue Formen und Variationen von psychischen Störungen auftreten und also deren Vielfältigkeit erweitern.
Billy Then it is clear why great unknowledge still prevails with the Earthlings concerning this in the fields of medicine, psychology and psychiatry, because when I think that, regarding psychopathy alone, several thousand variations appear, then the unknowledge is also understandable. It is thereby only regrettable that the physicians, psychologists and psychiatrists and other experts, which they often only believe themselves to be, consider themselves to be great and clever and are of the view that they would know everything necessary amply up to the ne plus ultra, consequently they would have nothing more to learn about that. … Billy Dann ist ja klar, warum diesbezüglich im medizinischen, psychologischen und psychiatrischen Bereich bei den Erdlingen noch grosses Unwissen herrscht, denn wenn ich denke, dass allein hinsichtlich der Psychopathie mehrere tausend Variationen in Erscheinung treten, dann ist die Unwissenheit auch zu verstehen. Bedauerlich ist dabei nur, dass die Mediziner, Psychologen und Psychiater und sonstigen Fachkräfte, die sie oft nur glauben zu sein, sich gross und gescheit wähnen und der Ansicht sind, dass sie alles Notwendige umfänglich bis zum Nonplusultra wissen würden, folglich sie nichts mehr dazulernen müssten. …


Further Reading


Source


blog comments powered by Disqus