Contact Report 799

From Future Of Mankind
IMPORTANT NOTE
This is an unofficial but authorised translation of a FIGU publication.
N.B. This translation contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.
Before reading onward, please read this necessary prerequisite to understanding this document.



Introduction

  • Date and time of contact: Easter Monday, 18th April 2022, 13:12 hrs
  • Translator(s): DeepL Translator
    autotranslation
    , Joseph Darmanin
  • Date of original translation: Wednesday, 27th April 2022
  • Corrections and improvements made: Joseph Darmanin
  • Contact person(s): Bermunda, Ptaah
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte


Synopsis

This is the entire contact report. It is an authorised but unofficial DeepL preliminary English translation and most probably contains errors. Please note that all errors and mistakes etc. will continuously be corrected, depending on the available time of the involved persons (as contracted with Billy/FIGU). Therefore, do not copy-paste and publish this version elsewhere, because any improvement and correction will occur HERE in this version!

Contact Report 799 Translation

Hide EnglishHide German
English Translation
Original Swiss-German
Seven Hundred and Ninety-ninth Contact Siebenhundertneunundneunzigster Kontakt
Easter Monday, 18th April 2022, 13:12 hrs Ostermontag, 18. April 2022, 13.12 h

Billy:

Billy:
Ah, there you are again at last. It has been a long time since you have been away, however Bermunda has represented you well. However, be joyfully greeted with a warm welcome. It is really very pleasing to have you back and I am really glad. Ah, da bist du endlich wieder. Es war eine lange Zeit, da du weg warst, jedoch hat dich Bermunda gut vertreten. Sei jedoch freudig begrüsst mit einem herzlichen Willkomm. Es ist wirklich sehr erfreulich, dass du wieder hier bist, und ich freue mich wirklich sehr.

Ptaah:

Ptaah:
Greetings too, my friend, and peace is within me that I can see you again and talk to you. I have missed the conversations with you very much. But I do not want to talk to you here in your workroom today, I want to talk to you somewhere outside. Sei ebenfalls gegrüsst, mein Freund, und der Frieden ist in mir, dass ich dich wieder sehen und mit dir sprechen kann. Die Gespräche mit dir habe ich sehr vermisst. Aber ich will mich heute mit dir nicht hier in deinem Arbeitsraum unterhalten, sondern ich will mich mit dir irgendwo draussen unterhalten.

Billy:

Billy:
That's alright, because we can sit down in the meadow on the left-hand large pulpit, where no one will see us and we will not be disturbed. Unfortunately, I heard from Eva over there less than a minute ago that my sister Hedy and her husband Todo are coming to visit at 15:00 hrs and I have to be back here at that time. So I would have to interrupt our conversation and go back and stay with the visitor, which will surely take an hour or so before he leaves. But to be honest, the time has also become long for me, and like you, I missed our conversation. Now you are here again, and there's a lot to talk about, mainly about the general state of affairs that has arisen here on Earth. Das geht schon, denn wir können uns ja droben auf der linken grossen Kanzel in die Wiese setzen, da sieht uns sicher niemand und stört uns auch nicht. Leider habe ich aber vor weniger als einer Minute von Eva drüben erfahren, dass meine Schwester Hedy und ihr Mann Todo um 15.00 h zu Besuch kommen und ich zu dieser Zeit wieder hier sein muss. Also müsste ich unser Gespräch unterbrechen und zurückgehen und eben solange beim Besuch bleiben, was sicher eine Stunde oder so dauern wird, ehe er weggeht. Aber ehrlich gesagt, ist mir die Zeit auch lang geworden, und ebenso wie dir, hat mir unsere Unterhaltung gefehlt. Jetzt bist du ja wieder hier, und da gibt es viel zu reden, und zwar hauptsächlich über den allgemeinen Zustand der Lage, der sich hier auf der Erde ergeben hat.
Here, for example, is this letter that I received 4 days ago, of which I do not know whether it is really genuine or not, I mean, whether it really comes from government circles in Ukraine or not. It says that Selensky, the president of Ukraine, is a NAZI who greedily clings to might, etc. The letter is signed by … but here, please read it for yourself. Hier z.B. dieser Brief, den ich vor 4 Tagen erhalten habe, von dem ich nicht weiss, ob er wirklich echt ist oder nicht, ich meine, ob er wirklich aus Regierungskreisen der Ukraine stammt oder nicht. Darin wird gesagt, dass Selensky, der Präsident der Ukraine, ein NAZI sei, der gierig an der Macht festhalte usw. Der Brief ist unterzeichnet von … doch hier, lies ihn bitte selbst.

Ptaah:

Ptaah:
… Whether this letter is genuine or false, I cannot judge, but I can put it on the table here and have it picked up to be verified, if you like? In any case, the seal here seems genuine, so it really is from someone in the inner circle of the state leadership, although the letter was posted in Germany. However, if it is as described here, then it is really bad that this man is in power in Ukraine. But if you want to know whether the letter is a genuine thing and thus not a forgery, a joke or a negative mood-mongering etc. against Selensky, then we should have it clarified, but that will take time. In this respect I can act freely, because it is a question of clarifying something here on Earth, consequently I can pass on the letter here in order to clarify the matter. Someone from our station will handle the letter and try to clarify it. … Ob dieses Schreiben echt oder falsch ist, das kann ich nicht beurteilen, doch ich kann es hier auf den Tisch legen und abholen lassen, dass es überprüft wird, wenn du willst? Jedenfalls scheint das Siegel hier echt zu sein, so dass es wirklich von jemandem aus dem engeren Kreis der Staatsführung stammt, obwohl der Brief in Deutschland aufgegeben wurde. Wenn es jedoch so ist, wie hier beschrieben wird, dann ist es wirklich schlimm, dass dieser Mann in der Ukraine an der Macht ist. Wenn du aber wissen willst, ob es sich bei dem Brief um eine echte Sache und also nicht um eine Fälschung, einen Scherz oder um eine negative Stimmungsmache usw. gegen Selensky handelt, dann sollten wir das abklären lassen, was aber seine Zeit dauern wird. Diesbezüglich kann ich frei handeln, denn es geht ja darum, hier auf der Erde etwas abzuklären, folglich ich also den Brief hier weitergeben kann, um die Sache zu klären. Jemand von unserer Station wird den Brief behändigen und sich um die Abklärung bemühen.

Billy:

Billy:
As you say, but how long will that take? Wie du meinst, doch wie lange dauert das?

Ptaah:

Ptaah:
I do not know, but our capabilities allow us to sort it out. It will take some time, but … Das weiss ich nicht, doch unsere Möglichkeiten lassen uns das klären. Es wird zwar einige Zeit in Anspruch nehmen, doch …

Billy:

Billy:
… then please, let's let the whole thing go. If it just takes a few days, then … … dann bitte, wollen wir das Ganze laufen lassen. Wenn es eben einige Tage dauert, dann war …

Ptaah:

Ptaah:
… you do not have to wait days for it, because it will just take some time, which will be calculated in hours. … du muss nicht tagelang darauf warten, denn es wird nur einige Zeit in Anspruch nehmen, die mit Stunden zu berechnen sein wird.

Billy:

Billy:
Oh, I misunderstood you then. Then put the letter on the table, but how is it to be done? Ach so, dann habe ich dich missverstanden. Dann lege den Brief auf den Tisch, doch wie soll es denn gehen?

Ptaah:

Ptaah:
It will be taken away from here and processed immediately, by investigating in Ukraine. Er wird hier weggeholt und gleich bearbeitet werden, indem in der Ukraine nachgeforscht wird.

Billy:

Billy:
I am as anxious as a spring on that one. But what are you doing here? Da bin ich gespannt wie eine Sprungfeder. Aber was machst du hier?

Ptaah:

Ptaah:
The necessary – it is already done. The letter is being picked up and getting to the bottom of it. Die notwendigen – es ist schon geschehen. Der Brief wird abgeholt und dem Ganzen auf den Grund gegangen.

Billy:

Billy:
You are shifting gears fast. But if we leave now, what about my visit? Du schaltest aber schnell. Wenn wir nun aber weggehen, was ist dann mit meinem Besuch?

Ptaah:

Ptaah:
That is not a problem because I will be watching the entrance to the Centre. – Sometimes something unexpected comes up, consequently a change has to be made, which will be the case now. But that really will not be a problem because in the meantime, if I let you go down, I can stay up on the lawn, which will be a pleasure in this weather. Das ist kein Problem, denn ich werde die Zufahrt zum Center überwachen. – Manchmal ergibt sich etwas Unerwartetes, folglich dann eine Änderung vorgenommen werden muss, was ja jetzt der Fall sein wird. Das wird aber wirklich kein Problem sein, denn ich kann inzwischen, wenn ich dich hinuntergehen lasse, oben auf der Wiese sitzen bleiben, was mir Freude machen wird bei diesem Wetter.

Billy:

Billy:
Good. Gut.

Ptaah:

Ptaah:
– Yes, when it's time for you, when your visitor comes. – What else I wanted to say in your workroom: Bermunda kept reporting to me, consequently I am well oriented. What is happening is very unpleasant. You have known since the time with Sfath that the war in Ukraine is coming, that is known to me, but you did not look at everything that will happen. Also not extensively that adventurers, other lust murderers and rapists enter Ukraine and do a lot, like some of the Ukrainian military, who rape, murder and bury their own compatriots, but then blame this on the enemies, which will never be clarified. Of course, the enemy military do the same, but not everything can be blamed on them. I have been told that in this regard, our surveillance has observed in various places such incidents by foreign adventurers, some of the Ukrainian military and fellow murderers, taking place in the area of the capital Kiev, as well as elsewhere. Our surveillance has also registered looting on a large scale by the Ukrainian military and the country's own population, as well as, of course, by the enemy military. Many people are caught looting, and if they are nationals, they are shot mercilessly by their compatriots – men, women and children alike. – Ja, wenn es Zeit für dich ist, wenn dein Besuch kommt. – Was ich in deinem Arbeitsraum noch sagen wollte: Bermunda hat mir dauernd berichtet, folglich ich gut orientiert bin. Was sich alles ergibt, das ist sehr unerfreulich. Dass der Krieg in der Ukraine kommen wird, das wusstest du ja schon seit der Zeit mit Sfath, das ist mir bekannt, doch was sich alles ergeben wird, das habt ihr damals nicht alles beschaut. Auch nicht umfänglich das, dass Abenteurer, sonstige Lustmörder und Vergewaltiger in die Ukraine einreisen und einiges tun, wie einige des ukrainischen Militärs, die eigene Landsleute vergewaltigen, ermorden und verscharren, dies dann aber den Feinden zuschieben, was niemals abgeklärt werden wird. Natürlich tun die feindlichen Militärs dasselbe, doch nicht alles kann auf diese geschoben werden. So wurde mir berichtet, dass diesbezüglich von unseren Überwachungen an verschiedenen Orten beobachtet wurde, wie sich solcherart Geschehen durch landesfremde Abenteurer, einige des ukrainischen Militärs und zugereiste Mördergesellen, zutrugen, so im Bereich der Hauptstadt Kiew, wie auch anderswo. Auch Plündereien haben unsere Überwachungen bisher in grossem Masse registriert, und zwar von ukrainischem Militär und von landeseigenen Bevölkerungsteilen, wie natürlich auch von feindlichen Militärs. Viele werden beim Plündern ertappt, und wenn es landeseigene Personen sind, dann werden sie von Landsleuten gnadenlos einfach erschossen, und zwar Männer, wie auch Frauen und Kinder.
It is also worth mentioning what I have said, that all those leaders of the Earth who rashly and criminally supply any weapons to Ukraine are also guilty of war crimes. This is because firstly, human beings are inevitably killed and destruction caused. Secondly, the war and everything will be aggravated and prolonged, and thirdly, this irresponsibility will only encourage the whole event, whereby the murdering, raping and destroying will continue longer and longer. In this way, however, those who supply weapons are guilty of war, murder and destruction, regardless of which side the weapons end up on, i.e. the attackers or the defenders. Neither party is better than the other in terms of murdering, raping and destroying. It is true that in this war Russia is to be understood and in the right with regard to the breaking of the promise that no eastward expansion of NATO should take place across the border of Germany and that therefore Russia would be harassed with it. This was already promised to Russia by America and Germany in the 1990s, but since then, due to America's desire, the promise has been consistently broken and disregarded, as has been customary for the USA since time immemorial. America's leaders were not and are not concerned with the welfare of their own people, but rather with firstly, personal might and secondly, world domination, which is to be achieved with the help of NATO, of which the leaders of this organisation, which Harry S Truman, as a secret member of the government of darkness, explicitly brought into being for this purpose, know nothing. Zu erwähnen ist ausserdem, was ich gesagt habe, dass auch alle jene Staatsführenden der Erde sich des Kriegsverbrechens schuldig machen, die unbesonnen und verbrecherisch irgendwelche Waffen an die Ukraine liefern. Dies darum, weil 1. zwangsläufig Menschen damit getötet und Zerstörungen angerichtet werden. 2. wird dadurch der Krieg und alles verschlimmert und verlängert, und 3. wird durch diese Verantwortungslosigkeit dem ganzen Geschehen erst recht Vorschub geleistet, wodurch das Morden, Vergewaltigen und Zerstören länger und länger fortgesetzt wird. Damit aber machen sich jene, die Waffen liefern, des Krieges, des Mordens und der Zerstörung schuldig, und zwar egal auf welche Seite die Waffen gelangen, also zu den Angreifern oder zu den Verteidigern. Keine Partei ist besser als die andere in bezug auf das Morden, Vergewaltigen und Zerstören. Zwar ist in diesem Krieg Russland zu verstehen und im Recht in bezug auf den Bruch des Versprechens, dass keine Osterweiterung der NATO über die Grenze von Deutschland erfolgen soll und daher Russland damit bedrängt werde. Dies wurde schon in den 1990er Jahren versprechensmässig von Amerika und Deutschland Russland zugesichert, jedoch durch das Begehr Amerikas wurde seither das Versprechen durchwegs gebrochen und missachtet, wie es für die USA seit alters her üblich ist. Den Staatsvorstehern Amerikas ging und geht es auch heute nicht um das Wohl des eigenen Volkes, sondern 1. um die persönliche Macht, wie 2. um die Weltherrschaft, die mit Hilfe der NATO errungen werden soll, wovon die Vorstehenden dieser Organisation, die Harry S Truman als geheimes Mitglied der Dunkel-Regierung explizit zu diesem Zweck ins Leben gerufen hat, nichts wissen.
There have been urgent warnings against the eastward expansion of NATO. This was already done by Boris Yeltsin and other notable state officials, who warned that because NATO's advance to the east would threaten Russia's security, war would inevitably result one day if NATO did advance to the east. And that is what has happened now because America, or rather its President Biden together with the President of Ukraine, provoked this for so long that Russia or rather Putin lost patience and started the war. Of course, this cannot be considered correct, because war is always a crime against the peoples involved in it, because all round war is irresponsible, criminal and absolutely inexcusable. Thus, all those who delight in murdering, raping and destroying, be they military, special forces, adventurers or murderers, who use theatres of war to indulge their passion for murdering, raping and destroying, get a kick out of it. Vor der Osterweiterung der NATO wurde eindringlich gewarnt. Dies tat schon Boris Jelzin und namhafte andere Staatsbeamte, die davor warnten, weil ein Vordringen der NATO gen Osten Russland in seiner Sicherheit bedränge, so eines Tages unweigerlich Krieg daraus entstehe, wenn die NATO doch nach Osten vordringe. Und das ist jetzt geschehen, weil an vorderster Front Amerika, resp. dessen Präsident Biden zusammen mit dem Präsidenten der Ukraine dies derart lange provoziert hat, bis Russland resp. Putin die Geduld verloren und den Krieg begonnen hat. Dies kann natürlich nicht als richtig erachtet werden, denn Krieg ist immer ein Verbrechen an den darin involvierten Völkern, denn rundwegs ist ein Krieg verantwortungslos, verbrecherisch und absolut unentschuldbar. Dadurch kommen alle zum Zug, die sich am Morden, Vergewaltigen und am Zerstören erfreuen, seien es Militärs, Spezialeinheiten, Abenteurer oder Mörder, die Kriegsschauplätze nutzen, um ihrer Passion des Mordens, Vergewaltigens und Zerstörens nachzugehen.
Overall, all those who supply arms to a warring party are murderers who are also guilty of the rapes and destruction, also by benefiting and encouraging those groups who then show themselves to be terrorists. Gesamthaft sind alle, die Waffen an eine Kriegspartei liefern, Mordvorschubleistende, die sich auch schuldig machen an den Vergewaltigungen und Zerstörungen, auch dadurch, dass jene Gruppierungen profitieren und gefördert werden, die sich dann als Terroristen zeigen.

Billy:

Billy:
– It was also not … – well, it was enough anyway. But as usual, I stay out of everything, remain truly neutral and only say what observation and assessment of reality and its truth reveals, what people say about it, without bringing my own opinion to bear. And if I openly mention the names of those human beings who do everything wrong in the governments in terms of quarrelling, partisanship, war and the exercise of power, wrong doing and acting, etc., then they are mainly and actually the following persons and organisations: Putin, Selensky, Biden, NATO and the EU dictatorship and in the latter the 'von der Leyen', in Germany Baerbock, those of the Federal Council, National Council, Council of States or those of the people of Switzerland, as well as of various other countries, who through their loudmouths and their thoughtless wrongdoing and wrong actions are promoting the war in Ukraine and even more prolonging it. In this respect, however, it is especially those who supplied weapons to Selensky, whereby, as already said, deaths and more and more deaths will have to be mourned as a result, just as with every weapon supplied criminally and irresponsibly by those in power and also private individuals, the war can be waged further and all the longer. – Es war auch nicht … – nun, es war jedenfalls genug. Aber wie üblich halte ich mich von allem heraus, bleibe wirklich neutral und sage nur das, was die Beobachtung und Beurteilung der Wirklichkeit und deren Wahrheit hergibt, was die Leute dazu sagen, ohne dass ich eine eigene Meinung dabei zur Geltung bringe. Und wenn ich einmal offen die Namen jener Menschen nenne, die an den Regierungen alles falsch machen in bezug auf Streit, Parteilichkeit, Krieg und Machtausübung, falsches Tun und Handeln usw., dann sind es hauptsächlich und tatsächlich folgende Personen und Organisationen: Putin, Selensky, Biden, die NATO und die EU-Diktatur und bei dieser die ‹von der Leyen›, in Deutschland die Baerbock, jene des Bundesrates, Nationalrates, Ständerates oder jene des Volkes der Schweiz, wie auch diverser anderer Länder, die durch ihr Grossmaul und ihr unbedachtes Falschtun und Falschhandeln den Krieg in der Ukraine fördern und erst recht in die Länge ziehen. Diesbezüglich sind es aber speziell jene, welche an Selensky Waffen liefen, wodurch, wie bereits gesagt, Tote und immer mehr und mehr Tote dadurch zu beklagen sein werden, wie auch mit jeder von Regierenden und auch Privaten verbrecherisch und verantwortungslos gelieferten Waffe der Krieg weiter und desto länger geführt werden kann.
For my part, I cannot and do not want to favour one side of the one party and disadvantage the other, but only to say that most politicians make counterproductive decisions and act in a counterproductive way, and as a result nothing but screw-ups are made and the war in Ukraine is kept alive by the stupidity and stupidity of those who partisanly help one side or the other and supply weapons, which is absolutely contrary to what they actually want to achieve, namely peace. By supplying weapons, they are fuelling the war and prolonging it, thus increasing the number of deaths, destruction and war crimes. The fact that adventurers and other personal 'mercenaries' who enter Ukraine for the pleasure of killing, raping and destroying and indulge in their 'hobby' are completely disregarded or deliberately concealed, as is also said from his personal circle, if what is written here in this letter is really true, that Selensky is a power-hungry and depraved neo-Nazi. At any rate, that is what is said in this letter here, which bears the official mark of the Ukrainian government, and is signed by a … and which also says that Selensky is a genuine Nazi. Meinerseits kann und will ich nicht die eine Seite der einen Partei bevorteilen und die andere benachteiligen, sondern nur sagen, dass allseitig bei den meisten Politikern kontraproduktiv entschieden und gehandelt wird und folglich nichts als Mist gebaut und der Krieg in der Ukraine durch die Dummheit und Dämlichkeit jener fleissig am Leben erhalten wird, welche parteiisch der einen oder anderen Seite helfen und eben Waffen liefern, dies absolut entgegen dem, was sie eigentlich bezwecken wollen, eben Frieden. Durch das Waffenliefern feuern sie erst recht den Krieg an und ziehen ihn in die Länge, folglich die Zahl der Toten und der Zerstörungen sowie Kriegsverbrechen erst recht steigt. Dass dabei noch Abenteurer und sonstige persönliche ‹Söldner›, die aus Lust am Töten, Vergewaltigen und Zerstören in die Ukraine einreisen und ihrem ‹Hobby› frönen, das wird völlig missachtet oder bewusst verheimlicht, wie auch aus seinem persönlichen Kreis gesagt wird, wenn es wirklich stimmt, was hier in diesem Brief geschrieben steht, dass Selensky ein machtgieriger und verkommener Neonazi sei. Das wird jedenfalls in diesem Brief hier gesagt, der das Amtszeichen der ukrainischen Regierung trägt, und von einem … unterschrieben ist und der auch sagt, dass Selensky ein waschechter Nazi sei.

Ptaah:

Ptaah:
After clarification, destroy this letter and the envelope, you must not keep it. That would bring you great inconvenience and danger. Because like this or otherwise, you have to reckon with all the powerful people in the world having long arms. Vernichte nach der Abklärung dieses Schreiben und das Couvert, das darfst du nicht aufbewahren. Das würde dir sehr grosse Unannehmlichkeiten und Gefahr bringen. So oder sonstwie musst du nämlich damit rechnen, dass alle Mächtigen der Welt lange Arme haben.

Billy:

Billy:
As you say, then it would probably be better if I do not write down that part of our conversation when I retrieve it. Wie du meinst, dann wäre es wohl besser, wenn ich diesen Teil unseres Gesprächs nicht niederschreibe, wenn ich es abrufe.

Ptaah:

Ptaah:
I would advise against that, because either way you want it to be known what's written to you. Let's go – or beam. … Davon rate ich ab, denn so oder so soll bekannt werden, was dir so alles geschrieben wird. Lass uns gehen – oder eben beamen. …
… and here we are. – Yes, and there seems to me a good place to sit. … und da sind wir schon. – Ja, und dort scheint mir ein guter Platz zum Sitzen zu sein.

Billy:

Billy:
I think so too, then let's go there. – What I want to say about the letter, though: Many earthlings are unfortunately mendacious and still bear an important name, such as Schliemann, who supposedly found the Troia described by Homer, which he did not. In truth, of the 11 cities that were built one after the other over thousands of years on the ruins of the ancient cities, he excavated the wrong city – the cities were destroyed 2 or 3 times by earthquakes. But the gold treasure etc. that he found was stolen by him in its entirety and then bequeathed to Germany as a gift, even though he had a contract with the Ottoman government that he would leave 50% to them and keep 50% for himself. Das denke ich auch, dann lass uns dorthin hingehen. – Was ich aber sagen will bezüglich des Briefes: Viele Erdlinge sind leider verlogen und tragen trotzdem einen wichtigen Namen, wie z.B. Schliemann, der angeblich das von Homer beschriebene Troia gefunden haben will, was er aber nicht hat. Wahrheitlich hat er von den 11 Städten, die über Jahrtausende nacheinander auf den Ruinen der alten Städte aufgebaut wurden, die falsche Stadt ausgegraben – die Städte wurden 2- oder 3mal durch Erdbeben zerstört. Der Goldschatz aber usw., den er dabei gefunden hat, wurde von ihm umfänglich gestohlen und dann als Geschenk Deutschland vermacht, und zwar obwohl er mit der osmanischen Regierung einen Vertrag hatte, dass er ihr 50% überlassen und 50% für sich behalten würde.
Just as America has been breaking fixed or promised contracts since time immemorial, Schliemann also acted in this way. But it gets even better with the lying and fraudulent actions, for there are, for example, lies spread in religions, such as in the 3 of Judaism, Christianity and Islam in the so-called religious books Torah, Bible and Koran, which could not be more hair-raising and lead back to Babylonian origins. For example, the so-called Flood was nothing more than a 'wild water' or a flood or high water as a result of a storm. This had an easy time in Babylonia at that time, because the 'water architects' had large watercourses built by the cities, whereby the rising wild waters could quickly burst their banks and cause floods. The Babylonians called such floods 'deluge', which the Jewish peoples had simply adopted in the same way when they were brought into captivity to Babylon by Nebuchadnezzar and established the term 'deluge' with world flood and the like. There they had also heard of the fantasy story of the Flood and the fable of Noah's Ark, which was also written down in cuneiform by a scribe in Ur, although the name of the alleged Ark builder was renamed, as moreover the necessary material for the construction did not actually grow in Ur – today's Basra – but in the south of India. Moreover, it must also be said that ancient cuneiform writings dating from the early primeval times of Babylonia state that this 'ark' was supposed to be around 70 metres in diameter, which at that time was an impossibility to build such a thing and to seal it with bitumen in such a way that it would have been waterproof. Not to mention how it would have been possible with a round boat – which, by the way, are still in use today in certain areas of Iraq and measure about 1.5 to 3 metres – which, according to an ancient cuneiform inscription, would have had a diameter of just about 70 metres, to take a pair of each animal species on board, since there are known to be millions of different species of animals, creatures and other living beings. At that time many more than today, because in the meantime the human beings have already exterminated many of them. Nevertheless, all these Babylonian stories were taken over by the Jewish peoples, who were very strongly influenced by the Babylonian beliefs and integrated much into their own religion, which was later also adopted in the Torah, the Bible and the Koran. So also the Jewish religion is no longer original, but distorted and interspersed with foreign religious knowledge, which the 'captives' in Babylonia have appropriated, as is inevitably the case with earthlings when they come into contact with other faiths, consequently this and that 'sticks' and is adopted. Besides, the Jewish people in Babylonia had nothing to complain about, for they could move about freely and, after Nebuchadnezzar's order, even pursue their occupations, which they had done before, from which the Babylonian people profited. That was once in between, but we have stopped at the war that is taking place in Ukraine. So wie Amerika seit alters her dauernd festgelegte oder versprochene Verträge bricht, so hat auch Schliemann gehandelt. Es kommt aber noch besser mit dem lügenhaften und betrügerischen Handeln, denn da werden z.B. in Religionen, wie in den 3 des Judentums, des Christentums und des Islam in den sogenannten Religionsbüchern Thora, Bibel und Koran Lügen verbreitet, die haarsträubender nicht sein können und auf babylonischen Ursprung zurückführen. So war z.B. die sogenannte Sintflut nichts anderes als ein ‹wildes Wasser› resp. eine Überschwemmung resp. Hochwasser infolge eines Unwetters. Dies hatte damals in Babylonien ein leichtes Spiel, weil die ‹Wasserarchitekten› durch die Städte grosse Wasserläufe erstellen liessen, wodurch die aufkommenden wilden Wasser eben schnell über die Ufer treten und Überschwemmungen hervorrufen konnten. Die Babylonier nannten solche Überschwemmungen eben ‹Sintflut›, was die jüdischen Völker einfach in gleicher Weise übernommen hatten, als diese durch Nebukadnezar in Gefangenschaft nach Babylon gebracht wurden und den Begriff ‹Sintflut› mit Weltüberschwemmung und dergleichen festsetzten. Dort hatten sie auch von der Phantasie-Geschichte von der Sintflut und der Fabel der Arche Noah gehört, die in Ur auch von einem Schreibkundigen in Keilschrift festgehalten wurde, wobei der Name des angeblichen Archebauers jedoch umbenannt wurde, wie zudem das notwendige Material für den Bau eigentlich nicht in Ur – heutiges Basra –, sondern im Süden von Indien wuchs. Zudem, das muss auch noch gesagt sein, sagen alte Keilschriften aus, die aus der frühen Urzeit von Babylonien stammen, dass diese ‹Arche› rund 70 Meter im Durchmesser haben sollte, was zur damaligen Zeit ein Ding der Unmöglichkeit war, ein solches Ding zu bauen und mit Bitumen derart abzudichten, dass es wasserfest gewesen wäre. Ganz zu schweigen davon, wie es mit einem Rundboot – die übrigens heute noch in bestimmten Gebieten des Irak in Gebrauch sind und etwa 1,5 bis 3 Meter messen –, das gemäss einer uralten Keilschrift gerademal nur etwa 70 Meter Durchmesser gehabt haben soll, möglich gewesen wäre, je ein Paar jeder Tiergattung an Bord zu nehmen, da es bekannterweise Millionen verschiedener Tierarten, Getierarten und andere Lebewesen gibt. Damals noch viele mehr als heute, denn inzwischen hat der Mensch viele bereits ausgerottet. Trotzdem wurden all diese babylonischen Geschichten von den jüdischen Völkern übernommen, die sehr stark vom babylonischen Glaubensgut beeinflusst wurden und vieles in die eigene Religion integrierten, was später auch in die Thora, Bibel und in den Koran übernommen wurde. So also ist auch die jüdische Religion nicht mehr ursprünglich, sondern verfälscht und durchsetzt mit fremdem Religionsgut, das sich die ‹Gefangenen› in Babylonien angeeignet haben, wie es zwangsläufig bei Erdlingen üblich ist, wenn sie mit anderen Glaubensrichtungen in Kontakt kommen, folglich dies und jenes eben ‹hängenbleibt› und übernommen wird. Ausserdem hatte das jüdische Volk in Babylonien nichts zu klagen, denn es konnte sich frei bewegen und nach Nebukadnezars Order sogar seinen Beschäftigungen nachgehen, die es schon früher tätigte, wovon das babylonische Volk profitierte. Das war zwischendurch einmal das, doch wir sind beim Krieg stehengeblieben, der sich in der Ukraine abspielt.
As well as the fact that many human beings are being murdered completely senselessly, correctly said executed, by the immigrant and murderous, rape-lusting and massacring rabble alone, while they are causing chaos through senseless deeds and destruction, that will not be made public at all. I also hear from Ukrainians that a clown was elected president and is power-mad at the helm of the country, who brazenly and war-mongeringly cries out for weapons, which are then actually supplied by partisan dimwitted foreign states, with which further senseless and vindictive murder and destruction takes place. Truly, this beats to death all reason and rationality of those who support the delivery of weapons, regardless of whether they are given to the Ukrainians or the Russians. Both sides are senselessly murdering, destroying and annihilating, because neither side is better than the other, because both sides and opponents are completely irresponsible. Wie auch, dass allein durch das zugereiste und mordlüsterne, vergewaltigungslüsterne und massakrierende Gesindel viele Menschen völlig sinnlos ermordet, richtig gesagt hingerichtet werden, während es durch sinnlose Taten und Zerstörungen ein Chaos anrichtet, das wird überhaupt nicht publik gemacht werden. Auch dass ein Clown als Präsident gewählt wurde und machtbesessen am Ruder des Landes sei, der unverschämt und kriegshetzerisch nach Waffen schreie, die dann von parteiischen Dumm-Dämlichen fremder Staaten tatsächlich geliefert werden, womit weiter sinnlos und rachsüchtig gemordet und zerstört werde, bekomme ich von Ukrainern zu hören. Wahrlich, das schlägt allen Verstand und alle Vernunft jener tot, welche die Waffenlieferungen befürworten, und zwar egal ob diese den Ukrainern oder den Russen zugeschanzt werden. Es wird damit auf beiden Seiten sinnlos gemordet, zerstört und vernichtet, denn keine Seite ist besser als die andere, den beide Seiten und Kontrahenten sind völlig verantwortungslos.
In fact, in the war in Ukraine – as in every war – only revenge, murder, massacre, torture and rape as well as pillaging and plundering etc. are carried out by all sides, both by the attackers and the defenders. But due to the partisanship of various governments and parts of the peoples, everything is only praised or cursed one-sidedly, because those who have fallen prey to partisanship do not see and do not recognise reality and its truth – or for certain reasons do not see and do not want to recognise it. And this is also the case with the whole debacle between Ukraine, Russia, America and NATO. Uninvolved states are interfering, which has already led to a special kind of 'world war' as a result of the partiality of the governments and peoples of various countries, based on the partiality of a large part of earthly humanity. The question is indeed how stupid and dumb all those human beings of various governments and peoples really are, who have done exactly everything that led to the fact that it could come so far and now there is the danger that it can get even worse, namely to a world war that can degenerate into a nuclear war. Tatsächlich wird auch im Krieg in der Ukraine – wie in jedem Krieg – nur Rache, Morderei, Massaker, Folter und Vergewaltigung sowie Brandschatzung und Plünderung usw. von allen Seiten ausgeführt, und zwar von Seiten der Angreifer, wie auch von Seiten der Verteidiger. Aber es wird infolge der Parteilichkeit diverser Regierungen und Teile der Völker nur einseitig alles gelobt oder verflucht, weil jene, die eben der Parteilichkeit verfallen sind, die Wirklichkeit und deren Wahrheit nicht sehen und nicht erkennen – oder aus bestimmten Gründen nicht sehen und nicht erkennen wollen. Und dies ist so auch beim ganzen Debakel zwischen der Ukraine, Russland, Amerika und der NATO. Unbeteiligte Staaten mischen sich dabei ein, was bereits infolge der Parteilichkeit der Regierungen und Völker diverser Länder zu einer besonderen Art ‹Welt- krieg› geführt hat, und zwar aufgebaut auf der Parteilichkeit eines grossen Teiles der irdischen Menschheit. Da fragt sich tatsächlich, wie dumm und dämlich all jene Menschen diverser Regierungen und der Völker wirklich sind, die genau das alles getan haben, was dazu führte, dass es so weit kommen konnte und nun die Gefahr besteht, dass es noch schlimmer kommen kann, nämlich zu einem Weltkrieg, der als Atomkrieg ausarten kann.
As Sfath was able to prove to me as early as the 1940s, the USA, imperceptibly, deceitfully and greedy for world domination, as well as unnoticeable to the world public, is doing everything – secretly, however, in the background, the dark government – to ensure that various Nordic states of Europe will endeavour to join the NATO organisation, whereby the bordering Russia is to be all the more militarily encircled by the Western forces. In addition, NATO is to equip countries all around with combat material of all kinds, allegedly pretending fear because of the current war. However, according to Sfath, the real reason for this is America's desire for world domination, which the actual leadership of the murderous organisation NATO unwittingly encourages. This fact was already calculated in 1949 by Harry S Truman – according to Sfath – when the foundation of NATO came about and since then the plan of America's aspiration for world domination has been secretly maintained in order to be implemented in reality when the opportunity arises. Something that is now threatening to become acute, bringing the danger of nuclear war closer. The US, however, is not bothered by this, and the lazy and disingenuous speeches of the US Department of Defence that 'deterrence is the central element of peacekeeping' are only preparatory and mendacious words, as Sfath said at the time, to maintain the false policy position until the appropriate moment is created by NATO expansion to the point where Russia is encircled by NATO and everything can take its intended course. And when that actually happens, then America will strike in the name of the state mercenary organisation NATO – which is actually headed by stupid, gullible, blue-eyed and misguided superiors who have no idea what is actually being played – for which America also provides the most military, namely more than 1.3 million men, if I am still correctly oriented, along with a lot of war material – and of course the nuclear arsenal. Claimed to be by far the best military in the world, even the dumbest earthling can work out what to expect if it actually comes to that … Wie mir Sfath schon in den 1940er Jahren beweisen konnte, tun die USA unmerklich, hinterlistig und weltherrschaftsgierig sowie für die Weltöffentlichkeit unbemerkbar, alles dafür – im geheimen jedoch im Hintergrund die Dunkel-Regierung –, dass diverse nordische Staaten Europas sich bemühen werden, der NATO-Organisation beizutreten, wodurch das angrenzende Russland erst recht durch die Westkräfte militärisch eingekreist werden soll. Zudem soll die NATO rundum die Länder mit Kampfmaterial aller Art bestücken, wobei angeblich Angst wegen des gegenwärtigen Krieges vorgeschoben werden soll. Dafür sei aber – gemäss Sfath – der wahre Grund Amerikas Weltherrschaftsmachtsucht, dem die eigentliche Führung der Mörderorganisation NATO unwissentlich Vorschub leistet. Dieser Fakt wurde bereits 1949 durch Harry S Truman vorberechnet – so Sfath –, und zwar als die Gründung der NATO zustande kam und seither geheimerweise der Plan der Weltherrschaftsanstrebung Amerikas umfänglich aufrechterhalten wird, um bei passender Gelegenheit in die Wirklichkeit umgesetzt zu werden. Etwas, das jetzt akut zu werden droht, was die Gefahr eines Atomkrieges näherbringt. Die USA stört das aber nicht, und die faulen und hinterhältigen Reden des amerikanischen Verteidigungsministeriums, dass eine ‹Abschreckung das zentrale Element der Friedenserhaltung› sei, sind nur vorbereitende und verlogene Worte, wie Sfath damals sagte, um die falsche Politlage so lange aufrechtzuerhalten, bis der geeignete Moment durch die NATO-Ausweitung soweit erstellt und Russland von der NATO eingekreist sei, dass alles den vorgesehenen Lauf nehmen könne. Und wenn das tatsächlich geschieht, dann wird Amerika im Namen der Staats-Söldnerorganisation NATO zuschlagen – der ja eigentlich dumme, leichtgläubige, blauäugige und irregeführte Obere vorstehen, die keine Ahnung davon haben, was eigentlich gespielt wird –, wofür Amerika auch am meisten Militär stellt, nämlich mehr als 1,3 Millionen Mann, wenn ich noch richtig orientiert bin, nebst viel Kriegsmaterial – und natürlich das Atomarsenal. Als weitaus bestes Militär der Welt geltend, kann sich selbst der dümmste Erdling ausrechnen, was zu erwarten sein wird, wenn es tatsächlich zu dem kommt, dass …

Ptaah:

Ptaah:
… But you we… … Aber du we…

Billy:

Billy:
Yeah, I don't write it on retrieval either, I realise that. Basically, what a human being thinks, feels and does is always the decision of each individual human being, in every respect, consequently I do not have to interfere in it, but I am allowed to say what is fact, reality and truth of the whole. In this way, however, I am absolutely entitled to form a judgement as to whether what the other corresponding human being does, orders, how he acts, thinks and decides, decrees or commands etc. is correct or wrong. It is every word, every decision and every action of a human being always and in every case the personal and own thing and the personal responsibility, consequently I can only judge and say whether it is correct or wrong what the neighbour does. For this, one does not need to be a superhuman and also not to be of the opinion that one is better than one's fellow human beings, because truthfully it only requires a clear mind and the necessary reason to logically judge everything that is observed and analysed. Ja, ich schreibe es auch nicht beim Abrufen, das ist mir klar. Grundsätzlich ist das, was ein Mensch denkt, fühlt und tut, immer die Entscheidung jedes einzelnen Menschen, und zwar in jeder Hinsicht, folglich ich mich nicht darin einzumischen habe, jedoch sagen darf, was Fakt, Wirklichkeit und Wahrheit des Ganzen ist. In dieser Weise steht mir aber absolut das Recht zu, mir ein Urteil darüber zu bilden, ob das richtig oder falsch ist, was der andere entsprechende Mensch macht, anordnet, wie er handelt, denkt und entscheidet, verordnet oder befiehlt usw. Es ist jedes Wort, jede Entscheidung und jedes Handeln eines Menschen immer und in jedem Fall das persönliche und eigene Ding und die persönliche Verantwortung, folglich ich nur beurteilen und sagen kann, ob es richtig oder falsch ist, was der Nächste tut. Dazu braucht man nicht ein Übermensch und auch nicht der Meinung zu sein, dass man besser sei als die Mitmenschen, denn wahrheitlich benötigt es nur einen klaren Verstand und die notwendige Vernunft, um logisch alles zu beurteilen, was beobachtet und analysiert wird.
If one is in charge and has to see that something functions correctly, such as an order of living together, correct behaviour, etc., then perhaps a shouting match is necessary, but that's all over with once everything has been set right and explained. Human beings are different and must be dealt with in such a way that they can understand everything correctly. Wenn man die Verantwortung trägt und dazu sehen muss, dass etwas richtig funktioniert, wie z.B. eine Zusammenlebensordnung, ein korrektes Benehmen usw., dann ist vielleicht mal ein Gebrüll erforderlich, womit es sich dann aber wieder hat, wenn alles richtiggestellt und erklärt ist. Menschen sind eben verschieden, und es muss derart umgegangen werden mit ihnen, wie sie alles richtig verstehen können.
However, it is and always will be the case that everything has to be decided by each individual himself, what he wants and might do, what he decides to do, and so on. In my opinion, it must also be the case in a community, group or organisation etc. that it is not a single person who decides something 'collectively', but rather the entire community, group or organisation. But in governments, as in communities, organisations or groups etc., this is not the case, because there is always one person who leads the sceptre and influences the others in such a way that they take over everything that the person leading the sceptre wants. The truth is that a matter is not decided in solidarity, which would require a vote, but it is scrounged by one or two or three persons until an over-scrounging of the whole organisation, group or community gives a yes and amen. Something that is also done in families, when one person rises to become the head and simply decides something. The only unfortunate thing is that nothing can be done about it. One is simply completely helpless. Es ist und bleibt aber immer derart, dass alles bei jedem einzelnen selbst entschieden werden muss und bleibt, so was er will und macht, wofür er sich eben entscheidet usw. Da muss es meiner Ansicht nach z.B. auch in einer Gemeinschaft, Gruppe oder Organisation usw. so sein, dass nicht eine einzelne Person etwas ‹gemeinschaftlich› entscheidet, sondern eben die gesamte Gemeinschaft, Gruppe oder Organisation usw. Aber in den Regierungen, wie in den Gemeinschaften, Organisationen oder Gruppen usw. wird das nicht so gehalten, denn da ist immer eine Person, die das Zepter führt und die anderen derart beeinflusst, dass diese all das übernehmen, was die zepterführende Person will. Es wird wahrheitlich eine Sache nicht solidarisch beschlossen, was eine Abstimmung bedingen würde, sondern es wird von 1 oder von 2, 3 Personen so lange geschnorrt, bis eine Überschnorrung der ganzen Organisation, Gruppe oder Gemeinschaft ein Ja und Amen abgibt. Etwas, das auch in Familien so gemacht wird, wenn sich eines zum Oberhaupt erhebt und einfach etwas bestimmt. Bedauerlich ist nur, dass nichts dagegen getan werden kann. Man ist einfach völlig hilflos.
The powerful, whom we call rulers, simply do what they want, usually the wrong and wrong thing, and think they are so clever. The fact that there are masses of deaths in the process, precisely when war is dictated as the 'solution', is of no concern to the powerful, who are at loggerheads with each other, because they are sitting in safety and do not take up arms themselves in order to smash each other's skulls in with them. They send their people forward to take up arms and murder, and they are stupid and dumb enough to do everything the higher-ups ask of them. Only a few refuse, flee or are executed as deserters if they are caught. The human beings behave like lamblike sheep and allow themselves to be treated slavishly by the superiors, even to the point of being sent to war and murdered, again by other human beings of other nations who neither know each other nor have done each other any harm or harm. This is the way it has been since time immemorial and it goes on and on, because no nation is behind the other in this respect, not even in Switzerland, because now even the neutrality has been broken by the Federal Council, because it has unthinkingly taken over the sanctions of the EU dictatorship, which are directed against Russia. Da… Die Mächtigen, die wir Regierende nennen, machen einfach was sie wollen, eben in der Regel das Falsche und Verkehrte, und meinen, wie schlau sie seien. Dass es dabei massenweise Tote gibt, eben wenn Krieg als ‹Lösung› diktiert wird, das kümmert die Mächtigen nicht, die miteinander im Clinch liegen, denn die hocken ja in Sicherheit und nehmen die Waffen nicht selbst in die Hand, um sich damit gegenseitig die Schädel einzuschlagen. Sie schicken ihr Volk vor, das die Waffen erheben und morden muss, und dieses ist dumm und dämlich genug, um all das zu tun, was die Oberen von ihm verlangen. Nur wenige weigern sich, fliehen oder werden als Fahnenflüchtige hingerichtet, wenn sie erwischt werden. Die Völker benehmen sich wie lammfromme Schafe und lassen sich von den Oberen sklavisch behandeln, bis eben dahin, dass sie in den Krieg geschickt und ermordet werden, und zwar auch wieder von anderen Menschen anderer Völker, die einander weder kennen noch sich gegenseitig etwas getan oder ein Leid zugefügt haben. Dies ist so seit alters her und geht weiter und weiter, denn kein Volk steht diesbezüglich hinter dem andern nach, selbst in der Schweiz nicht, da nun sogar durch den Bundesrat die Neutralität gebrochen wurde, weil er unbedacht die Sanktionen der EU-Diktatur übernommen hat, die gegen Russland gerichtet sind. Da…

Ptaah:

Ptaah:
… Excuse me, but to that I must say that this can never be reconciled with neutrality, because this is so comprehensive in respect of a state that absolutely no interference of any kind is allowed. … entschuldige, aber dazu muss ich sagen, dass sich das niemals mit der Neutralität vereinbaren lässt, denn diese ist derart umfassend in Hinsicht eines Staates, dass absolut keinerlei Einmischung in irgendwelcher Weise erfolgen darf.

Billy:

Billy:
Tell that to our Federal Council, which is completely of the wrong opinion that the sanctions assumed would not affect the neutrality of the country, that in fact, to the contrary, they would even be compatible with it. Das sage mal unserem Bundesrat, der völlig der falschen Ansicht ist, dass die übernommenen Sanktionen die Neutralität des Landes nicht beeinträchtigen würden, dass diese nämlich gegenteilig sogar mit dieser vereinbar wären.

Ptaah:

Ptaah:
But this must not be, because such action is a serious violation and an effective breach of neutrality. Obviously, it is not understood what 'neutrality of a state' really says, means and what values are enshrined in it. Das darf aber nicht sein, denn ein solches Handeln ist eine schwere Verletzung und ein effectiver Bruch der Neutralität. Offensichtlich wird nicht verstanden, was ‹Neutralität eines Staates› wirklich aussagt, bedeutet und welche Werte in dieser verankert sind.

Billy:

Billy:
I am sure that this is not only the case with the Federal Council, but also with many of the National Councillors and the Councillors of States, as well as with the majority of the people. Unfortunately, ignorance in this respect, as well as elsewhere, is widespread. But I will talk about that later, because there are other things that we have to discuss first, but which must remain between us. For it is … Da bin ich mir sicher, dass das nicht nur beim Bundesrat der Fall ist, sondern auch bei vielen der Nationalräte und bei den Ständeräten, wie auch beim Gros des Volkes. Die Ungebildetheit in dieser Beziehung, wie aber auch anderweitig, ist leider weitverbreitet. Darüber will ich aber später reden, denn es fällt vorher noch anderes an, was wir 2 besprechen müssen, was jedoch unter uns bleiben muss. Es ist nämlich …

Ptaah:

Ptaah:

Billy:

Billy:

Ptaah:

Ptaah:
That was really necessary to clarify. Das war wirklich notwendig, zu klären.

Billy:

Billy:
I just thought so too, that's why I brought it up. Dachte ich eben auch, darum habe ich es ja angesprochen.

Ptaah:

Ptaah:
Things like that also need to be clarified, and it was good that we talked about it. But there is something else, because Bermunda reported to me that you were not doing well health-wise, but you did not want, as she said, to … Auch solcherart Dinge müssen geklärt sein, und es war gut, dass wir darüber gesprochen haben. Aber da ist etwas anderes, denn Bermunda hat mir berichtet, dass es dir gesundheitlich nicht gut ergeht, doch du wolltest nicht, wie sie sagte, dass sie dir …

Billy:

Billy:
… yes, she harassed me. However, I refused her offer because I am used to myself. … ja, sie hat mich beharkt. Jedoch habe ich ihr Anerbieten abgelehnt, denn ich bin mir gewohnt, dass ich mir selbst

Ptaah:

Ptaah:
… but Bermunda is really a very good doctor. … aber Bermunda ist wirklich eine sehr gute Ärztin.

Billy:

Billy:
I know that, but still I don't let her help me with every ailment, as is also the case regarding the well-intentioned help from you. Das weiss ich, doch trotzdem lasse ich mir von ihr nicht wegen jedem Unwohlsein helfen, wie das ja auch der Fall ist bezüglich der gutgemeinten Hilfe von dir.

Ptaah:

Ptaah:
Yes, I know you do not think much of medical treatment, I know. Ja, ich weiss, du hältst nicht viel von ärztlicher Behandlung, ich weiss.

Billy:

Billy:
Self-do, self-have, also in this respect. Selbst ist der Mann – auch in dieser Beziehung.

Ptaah:

Ptaah:
How you manage to help yourself a lot is puzzling to me, because often medical help would really be appropriate. Some things I do not understand about you, like when you broke your shoulder with the ponies thing and refused an operation, but it would have been very necessary. Wie du das zuwege bringst, dass du dir viel selbst helfen kannst, ist mir rätselhaft, denn oftmals wäre eine ärztliche Hilfe wirklich angebracht. Manches verstehe ich bei dir nicht, wie z.B. als du mit der Sache der Ponys deine Schulter gebrochen hast und eine Operation verweigert hast, die aber sehr notwendig gewesen wäre.

Billy:

Billy:
Of course it would have been necessary, as you say, but the assistant surgeon said that I should have had it done sitting down, as the chief or the chief surgeon had ordered. The assistant surgeon, however, said that the chief surgeon had said that I would probably not survive the operation in the sitting position due to my new 'heart conduit' that was inserted in the university hospital in 2015. So I decided otherwise and went through the whole thing in my own way, the way I am used to, namely according to the method 'the man is himself'. Of course, sometimes a doctor's assistant is probably necessary when you cannot do something yourself, or especially when it's – well, when there's just no other way, for whatever reason. Natürlich wäre sie notwendig gewesen, wie du sagst, doch der Assistentchirurg sagte ja, dass ich diese im Sitzen hätte machen lassen müssen, wie es der Chef resp. der Chefoperateur angeordnet hatte. Der Assistenzchirurg aber sagte, dass der Chef gemeint habe, dass ich die Operation wahrscheinlich in der Sitzstellung nicht überleben werde, und zwar infolge meiner neuen ‹Herzleitung›, die mir 2015 in der Universitätsklinik eingesetzt wurde. Also habe ich eben anderweitig entschieden und das Ganze auf meine Art durchgezogen, eben derart, wie ich es gewohnt bin, nämlich nach der Methode ‹selbst ist der Mann›. Natürlich, manchmal ist wohl eine Arztkraft notwendig, wenn man etwas nicht selbst tun kann, oder besonders dann, wenn es – nun ja, wenn es einfach nicht anders geht, egal aus welchem Grund auch immer.

Ptaah:

Ptaah:
Understanding you in this regard is certainly not easy for Eva, because I know how concerned she is about you. She is also concerned about you. Dich diesbezüglich zu verstehen, fällt Eva sicher nicht leicht, denn ich weiss, wie sehr sie um dich bemüht ist. Sie ist auch besorgt um dich.

Billy:

Billy:
Yes I know, she was with her father and with her mother, and she cared for them until the last hour. But she is also that concerned and loving with our daughter Selina. Ja ich weiss, das war sie schon bei ihrem Vater und bei ihrer Mutter, und sie hat sie bis zur letzten Stunde gepflegt. So besorgt und lieb ist sie aber auch bei unserer Tochter Selina.

Ptaah:

Ptaah:
- But now you must go, for there is evidently your sister driving up. - – Jetzt aber musst du gehen, denn da fährt offenbar deine Schwester heran. –

Billy:

Billy:
I guess that's her. So let me… – … Das ist sie wohl. Also lass mich … – …

Ptaah:

Ptaah:
It's good that you are back. There were people up there on the street, but nobody came down. Gut, dass du wieder hier bist. Dort auf der Strasse droben waren Leute, doch niemand kam herunter.

Billy:

Billy:
Good, and here I am again too. But you switched on time and got me back here, because I was just coming into the office and you were already beaming me down. Gut, und da bin ich auch schon wieder. Du hast aber pünktlich geschaltet und mich wieder hergeholt, denn ich kam gerade ins Büro, da hast du mich schon hergebeamt.

Ptaah:

Ptaah:
The device was adjusted in such a way that when you appeared it reacted immediately and you were here at the same moment. But before your sister came, I wanted to say, if I may continue the conversation we had, that the whole thing is still an inexplicable mystery to me, what you have managed to do regarding your severe shoulder injury, that today everything is back to the way it was before, just as if there had been no injury. You let me see the whole thing and I saw that your shoulder was really shattered, but you move it in such a way that you can move your arm completely normally, as if nothing had happened. But for my part, I know that after an operation of this kind …. Das Gerät war derart justiert, dass es bei deinem Erscheinen sofort reagierte und du noch im gleichen Moment hier warst. Aber ehe deine Schwester kam, wollte ich noch sagen, wenn ich das Gespräch fortführen darf, das wir geführt haben, dass das Ganze mir trotz allem ein unerklärliches Rätsel ist, was du bezüglich deiner schweren Schulterverletzung zuwege gebracht hast, dass heute alles wieder so ist, wie es eben früher war, gerade so, als wenn keine Verletzung gewesen wäre. Du hast mich ja das Ganze sehen lassen, und ich sah, dass deine Schulter wirklich zerschmettert war, doch du bewegst diese so, dass du völlig normal deinen Arm bewegen kannst, wie wenn nichts geschehen wäre. Meinerseits aber weiss ich, dass nach einer Operation dieser Art …

Billy:

Billy:
… the freedom of movement of the arm is severely restricted, as I also know. Eva has this problem now, after she had a shattered shoulder because she fell into a concrete pit in the garden. Practically everything was broken in her case as it was in mine, which is why she had to have an artificial upper arm shoulder ball and also a new shoulder piece with a so-called socket operated on. She has had to go to therapy every week since then, which is only now slowly coming to an end, but she can no longer use her arm as she did before her accident. … die Bewegungsfreiheit des Armes stark eingeschränkt ist, wie ich auch weiss. Eva hat ja dieses Problem jetzt, nachdem sie eine zerschmetterte Schulter hatte, weil sie im Garten unglücklich in eine betonierte Vertiefung gestürzt war. Es war bei ihr praktisch alles so kaputt wie bei mir, weshalb ihr eine künstliche Oberarm-Schulterkugel und auch ein neues Schulterstück mit einer sogenannten Pfanne einoperiert werden musste. Sie musste seither jede Woche zur Therapie, die erst jetzt langsam zu Ende geht, doch kann sie den Arm nicht mehr so gebrauchen wie vor ihrem Unfall.
Michael also suffered the same fate when he fell off his bike. He even had to have a metal plate screwed in, which has now been removed, but he can't move his arm like he could before the accident, just like Eva can't. Auch Michael hatte dasselbe Übel eingefangen, als er mit dem Fahrrad gestürzt war. Ihm musste gar eine Metallplatte eingeschraubt werden, die zwar jetzt wieder entfernt wurde, doch er kann den Arm nicht derart bewegen wie vor dem Unfall, wie eben auch Eva nicht.

Ptaah:

Ptaah:
I understand that completely, because artificial parts were operated on Eva, and these usually do not fulfil the function as the body's own and therefore normal natural parts. It is also similar with Michael. This arises in the same way as it does with foreign organs that are implanted. Even if they are implanted and function, they are no longer capable of functioning in the same way as the body's own organs, in addition to the fact that medical additives are usually required. The human being can live with foreign implants, but a foreign body always remains a foreign body, also an organ implant from another human being. Das verstehe ich vollkommen, denn es wurden Eva künstliche Teile einoperiert, und diese erfüllen üblicherweise nicht die Funktion, wie körpereigene und also normale natürliche Teile. Auch bei Michael ist es ähnlich. Dies ergibt sich gleichermassen wie es bei fremden Organen in Erscheinung tritt, die einoperiert werden. Auch wenn sie implantiert werden und funktionieren, sind sie nicht mehr derart in ihrer Funktion fähig, wie körpereigene Organe, nebst dem, dass in der Regel noch medizinische Zusatzmittel benötigt werden. Der Mensch kann wohl leben mit fremden Implantaten, doch ein Fremdkörper bleibt immer ein Fremdkörper, eben auch ein Organimplantat von einem anderen Menschen.

Billy:

Billy:
So it would only be correct if the body's own material were cultivated and used for transfer or for surgical insertion or for transplantation into a body. This is just the way you do it, that only organs are allowed to be used that are grown from one's own body material. Also wäre es nur richtig, wenn körpereigenes Material herangezüchtet und zur Übertragung respektive zur operativen Einsetzung oder eben zur Transplantation in einen Körper verwendet würde. Dies eben derart, wie ihr das macht, dass eben nur Organe verwendet werden dürfen, die aus eigenem Körpermaterial herangezüchtet werden.

Ptaah:

Ptaah:
Yes. It's getting uncomfortable here though, let us go back to your workroom. Ja. Es wird hier aber langsam ungemütlich, lass uns wieder in deinen Arbeitsraum gehen.

Billy:

Billy:
Okay - and here we are already. And while we are already dealing with what we have just talked about, it also comes to my mind – which has already been talked about once, but I don't remember when it was – that we recently talked in the kitchen of the centre about the fact that after the actual death of the human being, the consciousness continues to work for 15-20 minutes, and namely in such a way that it still perceives everything that is happening all around it. This, however, is only in terms of perception, without the consciousness still maintaining own thoughts, but thus rather only taking in perceptions, something which, however, cannot be ascertained by our medics, etc. The whole phenomenon could perhaps be compared to a kind of tape recorder, which records everything but is not able to reproduce any sound, because it happens to run soundless, when it is played back. This is how it happens, and namely also when beheading takes place or when the human being dies in some other way, in an accident or the like. Sfath explained that only in the completely switched-off state of conscious perception matters would be different, namely then, when during the dreamless deep sleep the death would occur and the consciousness would completely 'run dry'. Then, as he explained, the perception would also be present, but would be such that it would only take in emptiness. Okay – und da sind wir schon. Und wenn wir schon bei dem sind, worüber wir eben noch gesprochen haben, da kommt mir auch in den Sinn – worüber schon einmal gesprochen wurde, doch wann das war, weiss ich nicht mehr –, dass wir in der Küche im Center kürzlich darüber geredet haben, dass nach dem eigentlichen Tod des Menschen das Bewusstsein noch während 15–20 Minuten weiterarbeitet, und zwar in der Weise, dass es alles noch wahrnimmt, was rundum geschieht. Dies allerdings nur wahrnehmungsmässig, ohne dass das Bewusstsein noch eigene Gedanken pflegt, sondern eben nur Wahrnehmungen aufnimmt, was aber von unseren Medizinern usw. nicht festgestellt werden kann. Das Ganze wäre vielleicht zu vergleichen mit einem Tonband, das zwar alles aufnimmt, jedoch keinen Ton wiedergeben kann, weil es eben tonlos abläuft, wenn es abgespielt wird. So geschieht es, und zwar auch dann, wenn geköpft wird oder der Mensch sonstwie stirbt, bei einem Unfall oder dergleichen. Sfath hat erklärt, nur im völlig ausgeschalteten Zustand der bewussten Wahrnehmung sei dies anders, nämlich dann, wenn im traumlosen Tiefschlaf der Tod eintrete und das Bewusstsein völlig ‹leerlaufe›. Dann, so erklärte er, würde die Wahrnehmung zwar auch vorhanden, jedoch derart sein, dass sie nur Leere aufnehme.

Ptaah:

Ptaah:
This is indeed so, but this will be impossible for earthly scientists to ascertain, because it is really impossible without the necessary apparatus and equipment. Das ist tatsächlich so, was aber den irdischen Wissenschaftlern unmöglich festzustellen sein wird, weil dies ohne die dafür notwendigen Apparaturen und Geräte wirklich unmöglich ist.

Billy:

Billy:
So what all our 'experts' who deal with death don't know about either. Wovon also alle unsere ‹Fachleute›, die sich mit dem Tod beschäftigen, auch nichts wissen.

Ptaah:

Ptaah:
That is unfortunately so, because in order to fathom this fact, special technical apparatus is required, which can never be developed and manufactured by Earth-humans, because … Das ist leider so, denn um diese Tatsache zu ergründen, sind besondere technische Apparaturen erforderlich, die von den Erdenmenschen niemals entwickelt und hergestellt werden können, weil …

Billy:

Billy:
I know this from my time with Sfath, because the bulk of earthlings want to be cleverer than they really are, especially those earthlings who believe that because they have studied, they have eaten wisdom with shovel diggers. But all their delusions of grandeur will be of no use to them, for it … That, after all, will be the end of the song, the verses of which, and their length or brevity, however, will still be written by the earthlings until then, … Das weiss ich schon von der Zeit mit Sfath her, denn das Gros der Erdlinge will ja gescheiter sein, als es wirklich ist, besonders jene Erdlinge, die glauben, dass sie, weil sie studiert haben, mit ihrem Studium die Weisheit mit Schaufelbaggern gefuttert haben. Aber es wird ihnen ihr ganzer Grössenwahn nichts nützen, denn es … Das wird ja das Ende des Liedes sein, dessen Strophen und deren Länge oder Kürze aber bis dahin noch die Erdlinge schreiben werden, …

Ptaah:

Ptaah:
To be silent about this, my father told you … Darüber zu schweigen, hat dir mein Vater …

Billy:

Billy:
Yes, I know, and I will stick to that too. When I talk now, I only do so with you, and since I am allowed to say everything. But that does not mean that I also have to give everything in writing, but can simply put dots in the places that are to be concealed. But what human beings then make up out of that and imagine is, as usual, up to them. In any case, it is always their business, consequently I should also not be asked about it, because I will simply remain silent. Ja, ich weiss, und dabei bleibe ich auch. Wenn ich jetzt rede, dann tue ich das ja nur mit dir, und da ich alles sagen darf. Das aber bedeutet nicht, dass ich dann auch alles schriftlich wiedergeben muss, sondern an den zu verschweigenden Stellen einfach Pünktchen setzen kann. Was sich aber die Menschen daraus dann zusammenreimen und sich darunter vor-stellen, das ist wie üblich deren Sache. Jedenfalls ist es immer ihr Bier, folglich ich auch nicht danach gefragt werden soll, denn ich werde einfach schweigen.

Ptaah:

Ptaah:
That keeps escaping my mind – excuse me. Das entweicht immer wieder aus meinem Sinn – entschuldige bitte.

Billy:

Billy:
I often struggle with that too, because it is probably because you actually only trust yourself when you have calibrated yourself to it and can rely on it high percentage. The only reason it's so high is because, in spite of everything, you can never grant yourself one hundred percent certainty. To do so would be more than just arrogant, but a delusion that would ultimately only bring disaster. As human beings, one can, so to speak, be perfect to a certain degree, e.g. in a work performance, a calculation and construction etc., as also in the assembly of a technical object etc. after the elaboration of a draft and plan etc.. But in the end there remains a residual risk that cannot be foreseen or calculated in advance, be it whatever, whether it is the service life or anything else. Auch ich habe oft damit zu kämpfen, denn es ist wohl deshalb, weil man eigentlich nur sich selbst vertraut, wenn man sich drauf geeicht hat und sich darauf hochprozentig verlassen kann. Hochprozentig eben nur deshalb, weil man trotz allem sich selbst niemals eine hundertprozentige Sicherheit zugestehen kann. Das wäre, würde man es trotzdem tun, mehr als nur überheblich, sondern ein Wahn, der letztendlich nur Unheil bringen würde. Als Mensch kann man sozusagen bis zu einem gewissen Grad perfekt sein, z.B. bei einer Arbeitsverrichtung, einer Berechnung und Konstruierung usw., wie z.B. auch beim Zusammenbau eines technischen Objektes usw. nach der Ausarbeitung eines Entwurfes und Planes usw. Doch letztendlich bleibt doch ein Restrisiko zurück, das nicht vorausgesehen oder vorausberechnet werden kann, sei es was auch immer, ob es die Lebensdauer oder sonst irgend etwas ist.

Ptaah:

Ptaah:
But Earth-humans don't think that way. So denken aber die Erdenmenschen nicht.

Billy:

Billy:
I know that, and unfortunately it is so. Therefore, earthlings actually live only in such a way that they think everything they do is for eternity, but in truth it is only for the present and what is to come tomorrow or the day after tomorrow, but not in such a future way that it would become permanent. This refers to the true peace and freedom of human beings and peoples in general, because all this is only for time, so it will change again sooner or later. But something else that just comes to my mind and about which I also want to say a few words. Das weiss ich, und es ist leider so. Daher leben die Erdlinge eigentlich nur derart, dass sie meinen, es sei alles, was sie tun, für die Ewigkeit, doch wahrheitlich ist es nur für die Gegenwart und was morgen oder übermorgen kommt, nicht jedoch derart zukünftig, dass es beständig werden würde. Das bezieht sich auf den wahren Frieden und die Freiheit des Menschen und der Völker überhaupt, denn all dies ist nur auf Zeit ausgelegt, so es sich über kurz oder lang wieder ändert. Aber etwas anderes, was mir gerade in den Sinn kommt und worüber ich auch einmal einige Worte sagen will.
For pesticides, medicine as well as for Corona vaccines, the strictest level of secrecy is generally applied by their manufacturers and by the authority that is responsible for officially approving a medicine, a vaccine or a poison. This is very often done in exchange for bribes paid by manufacturers of such products to officials of the regulatory authorities, as you, Ptaah, have found out yourself. This is a fact which is of course vehemently denied, but which nevertheless corresponds to reality and its truth. What I want to address is that it is actually largely about the dangers of infection, the dangers of disease and the risks of death. Nevertheless, the authorities and the manufacturers of pesticides, herbicides, medicines and vaccines do not ensure any transparency with regard to the many medicinal products and substances, etc. In the same way, however, the authorities and the manufacturers of pesticides, herbicides, medicines and vaccines do not ensure any transparency. In the same way, the regulatory authorities do not do this either, they remain silent and keep secret what toxic substances are contained in the approved medicines, vaccines and pesticides. Für Pestizide, Medizin sowie für Corona-Impfstoffe gilt allgemein bei deren Herstellern und bei jener Behörde, die zuständig dafür ist, dass ein Medikament, ein Impfstoff oder ein Gift offiziell zugelassen wird, die strengste Geheimhaltungsstufe. Dies geschieht sehr oft gegen Bestechungsgelder, die durch Hersteller von solchen Produkten an Beamte der Zulassungsbehörden bezahlt werden, wie du, Ptaah, selbst herausgefunden hast. Das ist eine Tatsache, die natürlich vehement bestritten wird, was aber dennoch der Wirklichkeit und deren Wahrheit entspricht. Was ich ansprechen will, ist das, dass es eigentlich im grossen und ganzen um die Ansteckungsgefahren, die Gefahren bei Krankheiten und um die Todesrisiken geht. Trotzdem sorgen aber die Behörden resp. die Hersteller von Pestiziden, Herbiziden, Medikamenten sowie der Impfstoffe für keinerlei Transparenz bezüglich der vielen medizinischen Mittel und Substanzen usw. Gleicherart tun dies aber auch die Zulassungsbehörden nicht, die sich in eisernes Schweigen hüllen und geheimhalten, was die bewilligten Medikamente, Impfstoffe und Pestizide usw. an Giftstoffen überhaupt enthalten.
In the case of Corona vaccines and medicines, as well as pesticides, which are divided into herbicides, fungicides and insecticides, the manufacturing companies or groups of manufacturers and the licensing authorities always keep quiet about what they contain as active substances, etc. The same applies to pesticides. Bei den Corona-Impfstoffen und den Medikamenten, wie auch bei den Pestiziden, die in Herbizide, Fungizide und Insektizide aufgeteilt werden, wird von den Herstellerfirmen resp. Herstellerkonzernen und von den Zulassungsbehörden grundsätzlich verschwiegen, was diese als Wirkstoffe usw. enthalten.
Pesticides are produced in different poison variations, so many different poisons and combinations of poisons are put into circulation worldwide as so-called plant protection products – which are also called biocides. Knowing how harmful, destructive and devastating these really are for the plant world, every singer remains silent about it – not out of politeness, however, but because he is paid horrendously for it. However, all pesticides of any kind are also dangerous to health in every respect and may be fatal to human beings, animals and creatures and many other crawling, creeping and flying life-forms, which are even completely wiped out, just as, in any case, pesticide poisons also have an absolutely destructive and exterminating effect on certain plants and are just as absolutely fatal and exterminating for many species of insects. This is in addition to the fact that these poisons also settle at least in the outer skin of the fruits and vegetables and thus reach the stomach and intestines, the blood and the whole body of the human beings, animals and livestock etc. as additional 'food'. Something that is vehemently denied by our scientists, but you Plejaren have investigated and established exactly the opposite in laboratory work, and also that the toxic residues are even deposited in the blood – just like the finest particles of plastic – and cause a kind of addiction as well as physical and brain changes. Pestizide werden in unterschiedlichen Giftvariationen hergestellt, folglich also viele unterschiedliche Giftstoffe und Giftstoffkombinationen als sogenannte Pflanzenschutzmittel – die auch Biozide genannt werden –, weltweit in Umlauf gesetzt werden. In Kenntnis dessen, wie schädlich, zerstörend und vernichtend diese für die Pflanzenwelt wirklich sind, darüber schweigt jeder Sänger – jedoch nicht aus Höflichkeit, sondern weil er dafür horrend bezahlt wird. Alle Pestizide jeder Art sind aber auch in jeder Beziehung gesundheitsgefährdend und u.U. tödlich für den Menschen, für Tiere und Getier und viele andere kriechende, schleichende und fliegende Lebensformen, die sogar völlig ausgerottet werden, wie jedenfalls die Pestizidgifte auch absolut vernichtend und ausrottend für bestimmte Pflanzen und ebenso absolut tödlich und ausrottend für viele Insektenarten wirken. Dies nebst dem, dass sich diese Gifte zumindest auch in der Aussenhaut der Früchte und des Gemüses ansetzen und so als zusätzliche ‹Nahrung› in den Magen und ins Gedärm, das Blut und den ganzen Körper des Menschen, der Tiere und des Getiers usw. gelangen. Etwas aber, das vehement von unseren Wissenschaftlern bestritten wird, aber ihr Plejaren exakt das Gegenteil in Laborarbeiten ergründet und festgestellt habt, und zwar auch, dass die Giftrückstände sich gar im Blut ablagern – wie auch Feinstpartikel von Plastik – und eine Art Sucht sowie körperliche und gehirnmässige Veränderungen verursachen.
A closer look at all this unfortunately reveals the fact that the poisons are being used and applied unconscionably by human beings. All these chemicals are highly toxic and are used against unpopular plants as herbicides, against fungi as fungicides and against insects as insecticides. However, all these poisons are also harmful to human beings, and they can also be lethal. Das Ganze näher betrachtet, ergibt leider die Tatsache, dass die Gifte gewissenlos von den Menschen eingesetzt und verwendet werden. Alle diese chemischen Stoffe sind hochgiftig und werden gegen unbeliebte Pflanzen als Herbizide, gegen Pilze als Fungizide und gegen Insekten als Insektizide eingesetzt. Es sind all diese Gifte jedoch auch für den Menschen gesundheitsschädlich, wobei sie je nachdem auch tödlich wirken können.
The manufacturers and authorities keep the raw data and the approval studies for the pesticide poisons under strict lock and key, as well as the manufacturers' own detailed assessments of the effectiveness and danger of the products. They also do not give anything to the authorities, who usually request them, because these papers allegedly contain trade secrets and business interests that are to be protected – so it is claimed – because allegedly the manufacturers would be harmed if the data became known. This is the real reason why outside experts cannot critically review these studies. Human beings have no choice but to blindly accept what the regulatory authorities claim, which has proven fatal time and again and cost many human lives. This is because, for example, medicines and vaccines were insufficiently tested and life-threatening – and still are – and were and are approved for use on human beings by medical and chemical laypersons – namely by persons from the regulatory authorities who have no idea whatsoever about medicine or chemistry etc., let alone that they have studied medicine or chemistry. So ignorant people in medicine and chemistry are let loose on mankind as those responsible for medicine and for the approval of questionable remedies, who often suffer serious damage to health or even death because the 'medicine' or 'vaccine' approved by the regulatory authorities has a harmful or lethal effect. Die Hersteller und Behörden halten für die Pestizidgifte die Rohdaten und die Zulassungsstudien unter strengem Verschluss, wie auch die herstellereigenen ausführlichen Beurteilungen der Wirksamkeit und Gefährlichkeit der Produkte. Auch den Behörden, die diese in der Regel anfordern, geben sie nichts heraus, weil diese Papiere angeblich Geschäftsgeheimnisse und Geschäftsinteressen enthalten, die geschützt werden sollen – so wird behauptet –, weil angeblich die Hersteller bei Bekanntwerdung der Daten geschädigt würden. Dies ist der eigentliche Grund dafür, weshalb aussenstehende Experten diese Studien nicht kritisch überprüfen können. Es bleib den Menschen nichts anderes übrig, als blindvertrauend zur Kenntnis zu nehmen, was die Zulassungsbehörden behaupten, was sich bisher immer wieder als fatal erwiesen und viele Menschenleben gekostet hat. Dies darum, weil z.B. Medikamente und Impfstoffe ungenügend geprüft und lebensgefährlich waren – und es noch immer sind –, und die von medizinischen und chemischen Laien zur Anwendung an den Menschen freigegeben wurden und werden – und zwar von Personen der Zulassungsbehörden, die keinerlei Ahnung von Medizin oder Chemie usw. haben, geschweige denn also davon, dass sie ein Studium der Medizin oder Chemie absolviert hätten. Also werden Unwissende in Medizin und Chemie als Heilkundeverantwortliche in bezug auf Medizin und zur Bewilligung von fragwürdigen Heilmitteln auf die Menschheit losgelassen, die oft schweren Gesundheitsschaden oder gar den Tod erleidet, weil die durch die Zulassungsbehörden erlaubte ‹Medizin› oder der ‹Impfstoff› gesundheitsschädlich oder tödlich wirkt.
As an example the following: Fungicides, the anti-fungal agents, for example, emit the decomposition product metabolites, which are even already contained in drinking water. And this will continue to be the case on a large scale for many years, affecting the health of human beings, even though the application of fungicides has been banned because it was finally discovered that fungicides contained a carcinogenic agent that has been eliminated. But that was not enough, because the poison was also used for decades in the cultivation of cereals and vegetables, as well as in vineyards and on sports fields, earning the manufacturing company billions, but it took legal action against being officially named as the poisonous substance that caused cancer. What will result from this is still written in the stars, because the lawsuit is still pending, and what the court will decide, only the imaginary gods know. Als Beispiel folgendes: Fungizide, die Anti-Pilzmittel z.B. sondern das Abbauprodukt Metaboliten aus, die sogar bereits im Trinkwasser enthalten sind. Und dies wird während vielen Jahren in grösserem Ausmass noch so sein und die Gesundheit der Menschen beeinträchtigen, obwohl das Ausbringen von Fungiziden verboten wurde, weil endlich entdeckt wurde, dass Fungizide ein krebserregendes Mittel enthielten, das ausgesondert wurde. Doch nicht genug damit, denn das Gift wurde auch jahrzehntelang beim Getreide- und Gemüseanbau verwendet, wie auch in Rebbergen und auf Sportplätzen, wodurch die Herstellerfirma Milliarden verdiente, sie aber gerichtlich dagegen klagte, dass offiziell der Giftstoff genannt wurde, der Krebs auslöste. Was sich daraus ergibt, das steht noch in den Sternen geschrieben, denn noch ist die Klage hängig, und was das Gericht entscheiden wird, das wissen nur die imaginären Götter.
A great many degradation products of pesticides pollute not only groundwater and drinking water everywhere, but in many places also cereals and vegetables and fruits and berries, etc., which are grown in the fields in the open and are consequently visited by insects of all kinds and species, just as plants grow in between – which is completely natural – but which are considered pests by the producers and are therefore fought with toxins. Sehr viele Abbauprodukte von Pestiziden belasten allüberall nicht nur das Grundwasservorkommen und das Trinkwasser, sondern vielerorts auch das Getreide und Gemüse und die Früchte und Beeren usw., die auf den Feldern in der freien Natur angebaut und folglich von Insekten aller Gattung und Art besucht werden, wie dazwischen auch Pflanzen wachsen – was ja völlig natürlich ist –, die aber bei den Produzenten als Schädlinge gelten und deshalb mit Giftstoffen bekämpft werden.
Only in the course of the last few years has there been a gradual publication of certain environmental protection organisations and individual passionate environmentalists who are openly talking about the misery of what pesticides are actually doing to nature, destroying and destroying. But even in the year 2022, they are still something akin to the lonely caller in the desert where no one hears him call – or perhaps a human being who by some providence passes by. Erst im Verlauf der letzten paar Jahre kommt schleichend langsam eine Veröffentlichung zustande, durch die gewisse Um-weltschutzorganisationen und einzelne passionierte Umweltschützer über die Misere offen reden, was Pestizide überhaupt in der Natur alles anrichten, zerstören und vernichten. Doch noch immer sind sie selbst im Jahr 2022 etwas, was dem einsamen Rufer in der Wüste gleichkommt, wo ihn niemand rufen hört – oder vielleicht ein Mensch, der durch irgendeine Fügung vorbeikommt.
It is probably the case that my interpretations are neither heard nor taken seriously by the bulk of indifferent human beings, and others will brand my words as harebrained or even as lies, but it is the full truth that I speak and thus reach a few human beings who are still able to think for themselves. Human beings who do not simply cling to an imaginary dear God through their mad religious faith, who in their view will already fix everything and bring it in order, or hope and wait that everything will sort itself out again. These people, however, who take my words seriously and are also capable of thinking about them and drawing their logical conclusions from them, must finally jump over their own shadows and unflinchingly arrange for a complete publication of this and teach the human beings in plain language what the aim and purpose of living together with the planet, nature and its fauna and flora truly are. But also that the human being must deal with his neighbour as a true human being, just as the peoples of one country must deal with those of other countries in peace and freedom and be led by human beings who do not indulge in self-importance, megalomania, the lust for power and the desire to rule, but who do what all human beings want in peace and freedom on an equal footing. That is what else I wanted to say. Es ist wohl so, dass meine Auslegungen vom Gros der gleichgültigen Menschheit weder gehört noch ernst genommen werden, und andere werden meine Worte als hanebüchen oder gar als Lüge brandmarken, doch es ist die volle Wahrheit, die ich sage und damit einige wenige Menschen erreiche, die noch selbst zu denken vermögen. Menschen, die nicht einfach durch ihren irr-wirren religiösen Glauben an einen imaginären lieben Gott anhängen, der ihrer Ansicht nach alles schon richten und in Ordnung bringen wird, oder hoffen und warten, dass sich von selbst alles wieder regeln wird. Diese Menschen aber, die meine Worte ernst nehmen und auch noch fähig sind, darüber nachzudenken und ihre logischen Schlüsse daraus ziehen können, müssen endlich über ihren eigenen Schatten springen und unbeirrt eine vollständige Veröffentlichung dessen veranlassen und die Menschen Tacheles belehren, was Ziel und Zweck des Zusammenlebens mit dem Planeten, der Natur und deren Fauna und Flora wahrheitlich sind. Wie aber auch, dass der Mensch mit seinem Nächsten als wahrlicher Mensch umgehen, wie auch die Völker eines Landes mit denen anderer Länder in Frieden und Freiheit umgehen und von Menschen geführt werden müssen, die nicht einer Selbstherrlichkeit, dem Grössenwahn, der Machtsucht und dem Herrschenwollen frönen, sondern gleichberechtigt mit allen Menschen das tun, was alle in Frieden und Freiheit wollen. Das ist das, was ich noch sagen wollte.

Ptaah:

Ptaah:
– As I could not have expected otherwise from you. – You are absolutely right in what you say and cite. Furthermore, it is to be said that the official and health authority data concerning the daily deaths and infections regarding the Corona epidemic do not correspond to the truth; they only announce what data they receive in this regard. But these are far below what really is, because in reality they are more than twice as high as is generally stated. – Wie ich es nicht anders von dir erwarten konnte. – Du hast vollkommen recht mit dem, was du sagst und anführst. Ausserdem ist zu sagen, dass die amtlichen und gesundheitsbehördlichen Angaben in bezug auf die täglichen Todesfälle und Infizierungen bezüglich der Corona-Seuche nicht der Wahrheit entsprechen; sie geben nur das bekannt, was ihnen an diesbezüglichen Daten zugespielt wird. Diese liegen aber weit unter dem, was wirklich ist, denn in Wahrheit sind sie mehr als doppelt so hoch, als allgemein genannt wird.

Billy:

Billy:
Good, then I have something else. – During your absence, a lot has happened, also with regard to the fact that many human beings have contacted us who were previously foreign to us. Apart from the letter I presented to you, I have received a number of things by e-mail, such as also the following, as I should take it here in one of the time sheets: Gut, dann habe ich etwas anderes. – Während deiner Abwesenheit hat sich viel getan, und zwar auch bezüglich dem, dass viele Menschen sich bei uns gemeldet haben, die uns bisher fremd waren. Ausser dem Brief, den ich dir vorgelegt habe, habe ich per E-Mail einiges erhalten, wie z.B. auch folgendes, wie ich es hier in eines der Zeitzeichnen nehmen soll:

To the FIGU for publication in a Zeitzeichen

An die FIGU zur Veröffentlichung in einem Zeitzeichen
To the FIGU, An die FIGU,
I, as a Swiss, am ashamed that we, as a former neutral country, have been betrayed and sold by incompetent politicians of the Federal Council, the National Council and the Council of States, by elements who are obviously not in the least capable of the Swiss way of thinking of neutrality, because, moreover, they do not adhere to the homeland, but to the European Union, which not only has the death penalty in its treaties, but also makes enslaving demands on its member states. Ich als Schweizer schäme mich, dass wir als einstiges neutrales Land durch unfähige Politiker des Bundesrates, des Nationalrates und des Ständerates verraten und verkauft wurden, und zwar von Elementen, die ganz offenbar nicht im geringsten der schweizerischen Denkweise der Neutralität fähig sind, weil sie zudem nicht dem Heimatland, sondern der Europäischen Union anhängen, die nicht nur die Todesstrafe in ihren Verträgen hat, sondern auch versklavende Forderungen an ihre Mitgliedstaaten stellt.
Switzerland is also partly affected by these regulations, and now even the Federal Council is adopting the sanctions of this questionable 'community' and applying them against Russia. This is no longer neutrality, but sheer betrayal of Switzerland, which is now indistinguishable from other states that do not know neutrality. Auch die Schweiz ist von diesen Verordnungen teilweise betroffen, und jetzt übernimmt sogar der Bundesrat die Sanktionen dieser fragwürdigen ‹Gemeinschaft› und wendet sie gegen Russland an. Das ist keine Neutralität mehr, sondern blanker Verrat an der Schweiz, die nunmehr nicht mehr von anderen Staaten zu unterscheiden ist, die keine Neutralität kennen.
I really have to ask myself why such elements are elected to the Federal Council, the Council of States and the National Council in the first place, if they do not even know what neutrality is in the first place, consequently they can kick it into the dirt in such a way that it is now broken and void and everyone can rightly call the Swiss traitors to neutrality and the homeland, which I myself even want to call treason. Ich muss mich tatsächlich fragen, warum solche Elemente überhaupt in den Bundesrat, in den Ständerat und in den Nationalrat gewählt werden, wenn diese nicht einmal wissen, was Neutralität überhaupt ist, folglich sie diese derart in den Schmutz treten können, dass sie nun kaputt und nichtig ist und jedermann die Schweizer mit vollem Recht als Verräter der Neutralität und des Heimatlandes beschimpfen kann, was ich selbst sogar als Landesverrat bezeichnen will.
I see that the guilt of all the councillors who betray our Swiss neutrality do not know what it expresses in the first place, namely that one remains truly neutral in every respect and does not get involved in anything that corresponds to an opinion other than a neutral one, no matter what it is. Ich sehe, dass die Schuld aller Räte, die unsere Schweizer Neutralität verraten, nicht wissen, was diese überhaupt zum Ausdruck bringt, nämlich dass man in jeder Beziehung wirklich neutral bleibt und sich in keinerlei Dinge einlässt, die einer anderen als einer neutralen Meinung entspricht, und zwar egal, um was es sich immer handelt.
In fact, I cannot understand why such elements are allowed to be Federal Councillors, National Councillors or Councillors of States at all and are not checked before their election with regard to their views and their suitability for Switzerland before they are let loose on Switzerland. The question now is how Switzerland's good reputation can still be saved and neutrality restored, and how it can be avoided that such Federal Councillors, National Councillors and Councillors of States who betray their homeland and neutrality are elected and take the helm at all. Ich kann tatsächlich nicht verstehen, dass solche Elemente überhaupt als Bundesrat, Nationalrat oder Ständerat zugelassen und nicht vor ihrer Wahl bezüglich ihrer Gesinnung und ihrer Schweiztauglichkeit geprüft werden, ehe sie auf die Schweiz losgelassen werden. Es fragt sich nun, wie der gute Ruf der Schweiz noch gerettet und die Neutralität wieder hergestellt und vermieden werden kann, dass solcherart heimatverräterische und neutralitätsverräterische Bundesräte, Nationalräte und Ständeräte überhaupt gewählt werden und ans Ruder kommen.
H.L. H.L.

But there is another one of the various telephone calls that I want to read out to you, which I also had to note down when I called and write down afterwards. The man then read what I had written in the Zeitzeichen, but he was not satisfied with it and therefore intervened by telephone and said that I should write everything again according to his meaning, which I had already done before, but not published everything. I assured him that I would and then said that I would bring the whole thing up in a contact conversation, which he could then read on the Internet. He did not want that, however, but said that I should send him a copy of it by post, which I then also did and gave it to someone with a postal deposit. However, he wanted me to read out to him everything I had written. This also happened, so I am now reading the whole thing to you according to its meaning:

Da ist aber noch einer der diversen Telephonanrufe, den ich dir vorlesen will, den ich auch beim Anruf notieren und nachher niederschreiben musste. Der Mann hat dann das gelesen, was ich im Zeitzeichen geschrieben habe, womit er aber nicht zufrieden war und deshalb telephonisch intervenierte und meinte, dass ich alles nochmals nach seinem Sinn schreiben soll, was ich zwar schon vorher getan hatte, doch nicht alles veröffentlichte. Das sicherte ich ihm jedoch zu und sagte dann, dass ich das Ganze bei einem Kontaktgespräch zur Sprache bringen werde, was er dann im Internetz nachlesen könne. Das wollte er aber nicht, sondern meinte, dass ich ihm eine Kopie davon per Post senden soll, was ich dann auch getan habe und mit einer Posteinzahlung jemandem mitgegeben habe. Er wollte aber, dass ich ihm alles vorlesen soll, was ich alles geschrieben hatte. Das geschah dann auch so, folglich ich dir auch das Ganze nach seinem Sinn nun vorlese:

Reader telephone call …

Leser-Telephonanruf …

Dear Billy,

Geehrter Billy,
What I have to say is the following: What is going on in Bern at the Federal Council is treasonous to Switzerland, because obviously those up there do not know that they have betrayed Switzerland and neutrality with their criminal adoption of the EU sanctions. Contrary to neutrality, they have indirectly interfered in the war by their actions, which, however, Switzerland's neutrality forbids, which is why Switzerland is no longer neutral. Even if the Federal Council, which obviously cannot think, obviously does not know what neutrality means at all, and moreover claims that what it is doing with regard to sanctions is compatible with adherence to neutrality, this is eyewash and deception, because sanctions directly intervene in war, which, however, neutrality forbids. But the people in Bern in the 'Ochsenschür' and in the 'Küheschür' obviously cannot think that far, they just do something over the heads of the population without asking them first. Was ich zu sagen habe ist folgendes: Was da in Bern abläuft beim Bundesrat, das ist verräterisch an der Schweiz, denn offenbar wissen die dort oben nicht, dass sie mit ihrem kriminellen Übernehmen der EU-Sanktionen die Schweiz und die Neutralität verraten haben. Sie haben entgegen der Neutralität sich mit ihrem Tun indirekt in das Kriegsgeschehen eingemischt, was aber die Neutralität der Schweiz verbietet, weshalb also jetzt die Schweiz nicht mehr neutral ist. Auch wenn der Bundesrat, der offenbar nicht denken kann, offensichtlich nicht weiss, was überhaupt Neutralität bedeutet, und zudem behauptet, dass das, was er tut in bezug auf Sanktionen mit dem Einhalten der Neutralität vereinbar sei, so ist das Augenwischerei und Betrug, weil mit Sanktionen direkt in den Krieg eingegriffen wird, was aber die Neutralität verbietet. Aber so weit können die in Bern droben in der ‹Ochsenschür› und in der ‹Küheschür› offenbar nicht denken, sondern machen einfach etwas über die Köpfe der Bevölkerung hinweg, ohne dass diese vorher gefragt wurde.
But there is also the theatre that various states are irresponsibly supplying war weapons of all kinds to the begging and warmongering President Selensky in Kiev, as is probably also happening on the other side by Russia-friendly states, which are also supplying Putin with some kind of war materials, whereby the conflict will become bigger and more ongoing and last for a long time. With every delivery of weapons, regardless of which side of the belligerents, more human beings, women, children and men die, and it is inevitable that through the irresponsible delivery of weapons the war will continue and continue, and continue longer, longer and longer. And besides, it is interesting to note that Russia alone is always condemned and condemned for war crimes and has been since time immemorial, while all the other states are given the filthy snout, even though they are doing the same thing as America, NATO and the French Foreign Legion have done. But they are left alone for their war crimes and are praised for killing, torturing, massacring and raping, so they do nothing but legalised murder, torture and other war crimes. But all these are left alone, while Russia is attacked incessantly, obviously controlled by America, which obviously has a great interest in destroying Russia so that it can be captured and dominated by America. And what else I want to say: in my opinion, the weapons industry should be banned, because weapons are only used to kill, murder and cause mischief of all kinds. Weapons are used to wage war and there will never be peace as long as weapons are manufactured. And as they told me on the telephone, the more war and hatred and revenge will arise, the greater the overpopulation will be, and as they also say, humanity will degenerate more and more, which will ultimately lead to a bad end. And what is more, Selensky's constant begging on television is obviously having a lot of success, because the stupid politicians who fall for the slimy and self-important guy, and the stupid politicians who are partisan to the begging and thus ramp up the killing and prolong the war, should be removed from office immediately, because with every weapon they deliver, human beings are killed and destruction is caused. This, however, is irresponsible, and the question is whether those responsible for supplying weapons ever have a guilty conscience, which is probably not the case, because in their stupidity they certainly do not think about the consequences of their ill-considered actions. But how could it be otherwise, because in the governments there are only fools who want to make themselves great and do not understand anything at all about how they should lead the state and the citizens. And the irresponsible arms suppliers do not think about the fact that the war is getting even worse and lasting longer and longer. They supply the madman, the power-hungry maniac and the Nazi-like idiot with everything he wants so that he can keep on murdering and exercising his violence and lying for longer. He himself sends his soldiers ahead, as Putin and the big mouth Biden in the USA – who is crazy anyway – also do. And while all these good-for-nothings are sitting at home in safety by the warm stove, they send their army to war, where the soldiers have to stick their heads out and get killed. Da ist aber auch das Theater, dass verschiedene Staaten dem bettelnden und kriegshetzerischen Präsidenten Selensky in Kiew verantwortungslos Kriegswaffen aller Gattung liefern, wie dies anderseitig wohl auch durch russlandfreundliche Staaten geschieht, die auch Putin mit irgendwelchen Kriegs-Materialien beliefern, wodurch der Konflikt grösser und fortlaufender und lange dauern wird. Mit jeder Waffenlieferung, und zwar egal an welche Seite der Kriegführenden, sterben mehr Menschen, Frauen, Kinder und Männer, und es ist unvermeidlich, dass durch die verantwortungslosen Waffenlieferungen der Krieg erst recht weitergeht und fortgeführt wird, und zwar länger, länger und länger. Und ausserdem ist interessant festzustellen, dass Russland wegen der Kriegsverbrechen und seit alter Zeit her immer allein verurteilt und verdammt wird, während bei allen anderen Staaten die dreckige Schnauze gehalten wird, obwohl sie das gleiche tun, wie es Amerika, die NATO und die Französische Fremdenlegion getan haben. Diese werden für ihre Kriegsverbrechen aber in Ruhe gelassen und dafür noch gelobt, dass sie töten, foltern und massakrieren und auch vergewaltigen und also nichts anderes machen, als legalisierte Mordereien, Folterungen und andere Kriegsverbrechen auszuführen. All diese werden aber in Ruhe gelassen, während Russland unablässig angegriffen wird, offensichtlich gesteuert durch Amerika, das offenbar ein grosses Interesse daran hat, Russland fertigzumachen, dass es von Amerika einkassiert und beherrscht werden kann. Und was ich noch sagen will: Meines Erachtens müsste die Waf-fenindustrie verboten werden, denn mit Waffen wird nur getötet, gemordet und Unheil jeder Art angerichtet. Mit Waffen wird Krieg geführt, und es wird nie Frieden geben, und zwar so lange nicht, wie Waffen hergestellt werden. Und wie sie mir am Telephon sagten, wird je mehr Krieg und Hass und Rache aufkommen, je grösser die Überbevölkerung wird, und wie sie auch sagen, artet die Menschheit immer mehr aus, was letztendlich zu einem schlimmen Ende führen wird. Und was noch zu sagen ist, das ständige Betteln Selenskys am Fernsehen hat offenbar viel Erfolg, denn die Dummen der Politiker, die dem schleimigen und selbstherrlichen Kerl auf dem Leim gehen, und die Dummen der Politiker, die parteiisch auf die Bettelei eingehen und damit das Morden hochtreiben und den Krieg verlängern, sollten umgehend ihres Amtes enthoben werden, denn mit jeder Waffe, die sie liefern, werden Menschen getötet und Zerstörungen angerichtet. Das aber ist verantwortungslos, und es fragt sich, ob sich die Verantwortlichen für die Waffenlieferungen überhaupt jemals ein schlechtes Gewissen zu machen vermögen, was wohl nicht der Fall ist, denn in ihrer Dummheit denken sie sicher nicht über die Folgen ihres unbedachten Handelns nach. Aber wie könnte es auch anders sein, denn in den Regierungen sind ja nur Dumme, die sich gross machen wollen und überhaupt nichts davon verstehen, wie sie den Staat und die Bürger führen sollen. Und dass der Krieg erst recht übler wird und immer länger dauert, daran denken die verantwortungslosen Waffenlieferer nicht, die dem Verrückten und machtgierig Übergeschnappten, Irren und nazigleichen Fötzel alles liefern, was er haben will und damit länger morden lassen und seine Gewalt und Lügerei länger ausüben kann. Er selbst schickt ja seine Soldaten vor, wie es auch Putin und die Grossschnauze Biden in den USA – der sowieso irre ist – machen. Und während alle diese Nichtsnutze selbst daheim in Sicherheit am warmen Ofen hocken, schicken sie ihre Armee in den Krieg, wo die Soldaten ihre Köpfe hinhalten müssen und abgemurkst werden.
H.B. H.B.

So I have only partially published the letter according to the telephone conversation in No. 3 of the April Zeitzeichens. What I am now reading to you refers to the whole of what was said by H.B. in its entirety and he also accepted what I wrote about it in my epilogue, which I had to shorten somewhat in the Zeitzeichen, but which I now want to reproduce in its entirety:

Das Schreiben gemäss dem Telephongespräch habe ich also im Nr. 3 des April-Zeitzeichens nur teilweise veröffentlicht. Was ich dir nun vorlese, das bezieht sich auf das Ganze dessen, was von H.B. umfänglich gesagt wurde und er auch das akzeptierte, was ich dazu in meinem Nachwort schrieb, was ich jedoch im Zeitzeichen etwas kürzen musste, das ich nun jedoch umfänglich wiedergeben will:

Afterword by Billy: It is very regrettable to note that all the pro-America earthlings have double standards and thus react biased to the point of beam-breaking to what is happening between Russia and Ukraine. For my part, I see and hear how one-sidedly Russia is railed against and cursed, while Ukraine is lifted up to the heavens and, at the request of its president, various states fulfil his wishes for weapons and other war material. On the one hand, this makes the war, the murder, the massacres, the torture, the rape and murder of uninvolved private people even worse. More and more adventurers from many countries are also finding their way to Ukraine to murder to their hearts' content, of course with and without the permission of the Ukrainian president, who advertises that any 'help' is welcome. In this way, war murder and massacres become an international war spectacle, fuelled daily by the Ukrainian president. But that is not enough, because irresponsible warmongering is also being practised by governments and populations, with those in power at the top pouring more evil fuel on the blazing fire that everything will get worse and last longer and longer – freely as the senile president of the USA scrounges this ahead and incites hatred against Russia all the more.

Nachwort von Billy: Es ist sehr bedauerlich festzustellen, dass alle amerikafreundlichen Erdlinge mit zweierlei Mass messen und also bis zum Balkenbrechen parteiisch darauf reagieren, was sich zwischen Russland und der Ukraine ergibt. Meinerseits sehe und höre ich, wie einseitig gegen Russland gewettert und geflucht wird, während die Ukraine in den Himmel hochgehoben und auf das Verlangen dessen Präsidenten verschiedene Staaten seine Wünsche nach Waffen und sonstigem Kriegsmaterial erfüllen. Dies einerseits, wodurch anderseits der Krieg, die Morderei, die Massaker, die Folterei, Vergewaltigungen und Ermordung von unbeteiligten Privatmenschen erst recht immer schlimmer wird. Auch immer mehr Abenteurer aus vielen Ländern finden den Weg in die Ukraine, um dort nach Herzenslust zu morden, natürlich mit und ohne Erlaubnis des Ukraine-Präsidenten, der dafür ja wirbt, dass ihm jede ‹Hilfe› willkommen ist. So wird die Kriegsmorderei und Massenmassakriererei zum internationalen Kriegsspektakel, täglich angefeuert durch den Ukraine-Präsidenten. Das genügt aber nicht, denn unverantwortlich wird auch von Regierungen und Bevölkerungen Kriegshetzerei betrieben, wobei die Regierungsverantwortlichen, die oben hocken, noch bösen Brennstoff ins lodernde Feuer giessen, dass alles noch schlimmer wird und länger und länger dauert – frei wie der senile Präsident der USA dies vorschnorrt und den Hass gegen Russland erst recht anstachelt.
Truly, I stay out of any partisanship and remain neutral in every respect of the assessment, and I try to see and assess the whole thing as it is effectively true, whereby the truth, however, looks different than it is perceived by the populations deliberately deceived by the power-hungry and partisan rulers and warmongers. The fact is that exactly the same rapes, tortures, massacres and genocides etc. are committed in all wars as are being committed in Ukraine. This criminal activity is commonplace in every war, on both sides of the adversaries, and it is almost impossible to control which atrocities are committed by which warring parties. Consequently, the militias of Ukraine slaughter human beings just as mercilessly, rape women, torture and massacre, etc., as is also done on the side of Russian militias. But this is not spoken of because of partisanship, because it is not made public and must be concealed in order to let only Russia be the bad guys. In addition – and this is the full truth, which has been largely concealed from the world public until today, thus keeping it stupid and ignorant – the US military raged in Korea, just as the American military raged in Indochina, partly committing genocide, wiping out entire villages and the lives of all human beings, raping women and children, torturing, committing mass murders and massacring human beings, just as is currently happening in the war in Ukraine. And the world public has not heard anything about it until today, because everything is hushed up because it concerns the USA and NATO. The question is not whether everything can only be blamed on the Russian military, or whether the Ukrainian militia and the many adventurers and 'war helpers' from foreign countries who have entered the war zone out of sheer murderousness have their fingers in the pie and can thus strengthen the world's hatred of Russia. This is all the more so because the primitive verbal attacks of the senile US president and the hatred against Russia deliberately stirred up by the Ukrainian warmonger president do not allow any clarification, and besides, it is not desirable for the truth to be known. Just as the USA's addiction to world domination is not, which officially should not be made known to the peoples of the world either, not even that America has already established itself militarily in many states of the world and stationed itself in them, as for example in the European Eastern states, and is thus moving ever closer to Russia, which wants to be 'kas- siert' by America. Contrary to the promises made in the 1990s that NATO would never expand its organisation outside its eastern border in Eurasia against Russia, this promise has been broken and thus not kept. This was mainly done by the USA, from which a written as well as a verbal promise has simply been disregarded and broken since time immemorial and is as indifferent as smoke and mirrors that simply blow away somewhere. In the same way, the same thing happened elsewhere by the US military, such as in Afghanistan, Vietnam, Korea and Iraq. But nobody talks about this, instead the USA and the American military are praised to the skies – as is the NATO military, which is a murderous international organisation in the same context, because war always means murder and mass murder – and whoever has the courage to openly expose these war crimes – as if war were not a crime in itself – is persecuted and murdered by the USA worldwide. If, however, the murderous elements of the US secret service do not succeed in doing so, but the alleged 'traitors' can flee, as these truth revealers are then called by the Americans, then the irresponsible people of any foreign states are so friendly to America that they help the USA to get hold of the wanted people. The best example of this is Julian Assange, who has been 'waiting' for years in England to be extradited to the USA. In Russia, Edward Snowden is constantly facing the prospect of being killed by undercover US intelligence agents, just as others have been murdered or imprisoned for life. Wahrlich, ich halte mich raus aus jeder Parteilichkeit und bleibe durchaus in jeder Beziehung der Beurteilung neutral, und ich bemühe mich, das Ganze so zu sehen und zu beurteilen, wie es effectiv wahrheitlich ist, wobei die Wahrheit aber anders aussieht, als diese von den durch die Machtgierigen und parteiischen Regierenden und Kriegshetzer bewusst getäuschten Bevölkerungen wahrgenommen wird. Tatsache ist nämlich, dass genau dieselben Vergewaltigungen, Foltereien, Massaker und Völkermordereien usw. in allen Kriegen geschehen, wie diese in der Ukraine begangen werden. Dieses verbrecherische Tun ist gang und gäbe in jedem Krieg, und zwar auf beiden Seiten der Kontrahenten, und es ist kaum zu kontrollieren, welche Untaten von welchen Kriegsparteien begangen werden. Folglich schlachten die Milizen der Ukraine die Menschen ebenso erbarmungslos ab, vergewaltigen Frauen, foltern und massakrieren usw., wie es auch auf seiten russischer Milizen geschieht. Doch davon wird infolge der Parteilichkeit nicht gesprochen, weil es nicht publik gemacht wird und verschwiegen werden muss, um nur Russland die Bösen sein zu lassen. Ausserdem – und das ist die volle Wahrheit, was bis heute der Weltöffentlichkeit weitestgehend verschwiegen wurde und sie dadurch dumm-dämlich und unwissend gehalten wird –, wütete das Militär der USA in Korea, wie auch in Indochina das Amerikamilitär gleicherart und betrieb teils Genozid, löschte ganze Dörfer und das Leben aller Menschen aus, vergewaltigte Frauen und Kinder, folterte, beging Massenmorde und massakrierte Menschen, gerade so, wie es gegenwärtig im Krieg in der Ukraine geschieht. Und davon erfuhr die Weltöffentlichkeit bis heute nichts, weil alles totgeschwiegen wird, weil es eben die USA und die NATO angeht. Dabei fragt sich wohl nicht, ob wirklich alles nur auf die russischen Militärs abgemünzt werden darf, oder ob nicht doch die eigenen Ukrainermilizen und die vielen zugelaufenen Abenteurer und ‹Kriegshelfer› aus fremden Ländern, die aus reiner Mordlust in das Kriegsgebiet eingereist sind, ihre Finger mit im Spiel haben, und so den Welthass gegen Russland stärken können. Dies, um so mehr, da die primitiven verbalen Angriffe des senilen US-Präsidenten und der vom Ukrainer-Kriegshetzer-Präsidenten bewusst geschürte Hass gegen Russland eine Abklärung nicht zulässt, und ausserdem ist es nicht erwünscht, dass die Wahrheit bekannt wird. Wie auch die USA-Weltherrschaftssüchtigkeit nicht, was offiziell auch den Völkern der Welt nicht bekannt werden soll, auch nicht das, dass sich Amerika bereits in vielen Staaten der Welt militärisch eigenistet und in diesen stationiert hat, wie z.B. in den europäischen Oststaaten und damit immer näher an Russland heranrückt, das von Amerika ‹kas- siert› werden will. Entgegen den Versprechen in den 1990er Jahren, dass die NATO niemals ihre Organisation ausserhalb der Ostgrenze in Eurasien gegen Russland erweitern werde, wurde dieses Versprechen gebrochen und also nicht eingehalten. Dies hauptsächlich angereist durch die USA, von denen ein schriftliches wie ein mündliches Versprechen seit alters her einfach missachtet und gebrochen wird und derart schnurzegal ist, wie Schall und Rauch, die einfach irgendwo verwehen. Ebenso geschah also gleiches anderswo durch das US-Militär, wie in Afghanistan, Vietnam, Korea und Irak usw. Doch davon spricht niemand, sondern man hebt die USA und das Amerikamilitär hoch in den Himmel und lobt es über alle Massen – wie auch das NATO-Militär, das in gleichem Rahmen eine mörderische internationale Organisation ist, denn Krieg bedeutet alleweil Mord und Massenmord –, und wer den Mut hat, diese Kriegsverbrechen offen bekanntzumachen – wie wenn Krieg nicht schon allein ein Verbrechen wäre –, wird von US-Amerika weltweit verfolgt und ermordet. Gelingt dies jedoch den mörderischen Elementen der US-Geheimdiensthäscher nicht, sondern können die angeblichen ‹Verräter› flüchten, wie dann diese Wahrheitsoffenbarer von den Amerikanern bezeichnet werden, dann sind Verantwortunglose irgendwelcher fremder Staaten derart amerikafreundlich, dass sie den USA helfen, der Gesuchten habhaft zu werden. Das beste Beispiel dafür ist Julian Assange, der seit Jahren in England auf seine Auslieferung nach den USA ‹wartet›. In Russland ist Edward Snowden und muss dauernd gewärtigen, dass er von verdeckten US-Geheimdienstleuten getötet wird, wie andere meuchlings ermordet werden oder lebenslänglich ins Gefängnis wanderten.
Supplying weapons to any party involved in a war is completely unconscionable and criminal and also counterproductive, because it will lead to more and more murders, more and more deaths and more and more destruction of important and expensive human achievements. Destructions of nature and many exterminations of life-forms of fauna and flora also result from this, because the biased and unconscionable as well as absolutely criminal supplied weapons of all kinds spread death, destruction and annihilation even in horrendous masses in the ranks of those to whom weapons are supplied. This is because this side also uses the weapons for fighting and thus for murder, which is avenged by the other side with further murder and destruction. Waffen zu liefern an irgendwelche Parteien, die in einen Krieg verwickelt sind, ist völlig gewissenlos und verbrecherisch und zudem kontraproduktiv, weil damit desto mehr Morde begangen und also mehr und mehr Tote zu beklagen sein werden, wie auch immer schlimmere Zerstörungen an wichtigen und teuren menschlichen Errungenschaften erfolgen. Auch Vernichtungen der Natur und viele Ausrottungen bezüglich Lebensformen der Fauna und Flora gehen daraus hervor, denn die parteiisch und gewissenlos sowie absolut verbrecherisch gelieferten Waffen aller Art verbreiten Tod, Zerstörung und Vernichtung selbst in horrender Massenweise in den Reihen jener, an die Waffen geliefert werden. Dies darum, weil auch diese Seite die Waffen zum Kampf und damit zum Morden nutzt, was von der anderen Seite wieder mit weiterem Morden und Zerstören gerächt wird.

Billy

Billy

I think that the most powerful people in Switzerland, the Federal Council – in whole or in part, I do not know – have made a mockery of Switzerland's neutrality and thus pilloried it for betraying neutrality, which is really the hammer of the incompetence of the country's powerful. But the same thing happened in earlier years and decades, because other Federal Councillors have already tampered with Switzerland's neutrality in the same way, and since then Switzerland can no longer boast of it, because it has not only been violated, but has even been rendered null and void by the adoption and implementation of sanctions. Thus, since the last century, Switzerland has been neutral only in name. This non-neutral state of Switzerland has now been further deepened by adopting and applying the sanctions of the EU dictatorship. The Federal Council has thus revealed its true and personal convictions and made Switzerland so impossible in the world and put it on the shame pole that it has become obvious that the Federal Council or that part of this body is incapable of governing which initiated and carried out this. This also includes all those elements in the National Council and the Council of States who walk the same line and unthinkingly support this treacherous act of breaking neutrality. In addition, I think that these human beings, who are so dumb and stupid and thus non-thinkers, firstly do not belong in government, and secondly do not even understand what neutrality is in the first place and what it demands. In their delusion of wanting to know better, they do not know and do not understand – probably because they can show off their bigotry in government and think they are big – that neutrality is something completely different from what the people misunderstand by it. What is to be understood by it in terms of constitutional law is already stated in the following, which can be read by all Swiss – whether woman, man or adolescent and able to read and write – as proclaimed for all citizens by the Federal Department of Foreign Affairs (FDFA), word for word, as I have a copy of the whole thing here and can reproduce it:

Dazu denke ich, dass die Mächtigsten der Schweiz, eben der Bundesrat – im gesamten oder nur teilweise, das weiss ich nicht – die Neutralität der Schweiz zur Sau gemacht hat und diese damit an den Pranger des Neutralitätsverrates stellte, das ist wirklich der Hammer der Unfähigkeit der Landesmächtigen. Aber gleiches geschah schon in früheren Jahren und Jahrzenten, denn andere Bundesräte werkelten in gleicher Weise schon an der Neutralität der Schweiz herum, die sich seither dieser nicht mehr rühmen kann, weil diese eben nicht nur verletzt, sondern durch die Ergreifung und das Durchführen von Sanktionen gar nichtig gemacht wurde. So ist die Schweiz schon seit dem letzten Jahrhundert nur noch der Bezeichnung nach neutral. Dieser nicht-neutrale Zustand der Schweiz wurde jetzt neuerlich noch vertieft, und zwar indem die Sanktionen der EU-Diktatur übernommen wurden und zur Anwendung gebracht werden. Der Bundesrat hat dadurch seine wahre und persönliche Gesinnung offenbart und dadurch die Schweiz in der Welt derart unmöglich gemacht und an den Schandpfahl gestellt, dass offenbar wurde, dass der Bundesrat resp. jener Teil dieses Gremiums regierungsunfähig ist, der dies veranlasste und durchführte. Dazu gehören auch all jene Elemente, die im Nationalrat und im Ständerat auf der gleichen Linie laufen und dieses verräterische Handeln des Neutralitätsbruches unbedacht befürworten. Dazu denke ich, dass diese Menschen, die derart dumm-dämlich und also Nichtdenkende sind, 1. nicht in die Regierung gehören, 2. jedoch nicht einmal verstehen, was Neutralität überhaupt ist und was diese fordert. Sie wissen und verstehen in ihrem Wahn des Besserwissenwollens nicht – wohl darum, weil sie in der Regierung ihre Grosskotzerei zur Geltung bringen können und sich gross meinen –, dass Neutralität etwas völlig anderes sei, als das Volk darunter missverstehe. Was darunter staatsrechtlich zu verstehen ist, sagt bereits folgendes aus, was für alle Schweizer – ob Frau, Mann oder Halbwüchsige und des Schreibens und Lesens kundig – nachzulesen ist, so, wie es das ‹Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA› für alle Bürger proklamiert, und zwar wörtlich, wie ich hier das Ganze als Kopie habe und es wiedergeben kann:

Neutrality

Neutralität
Permanent neutrality is a principle of Swiss foreign policy. It contributes to peace and security in Europe and beyond its borders. It serves to safeguard the independence of our country and the inviolability of its territory. In accordance with the law of neutrality, Switzerland does not take part in wars between other states. Die dauernde Neutralität ist ein Grundsatz der schweizerischen Aussenpolitik. Sie trägt bei zum Frieden und zur Sicherheit in Europa und jenseits der Grenzen Europas. Sie dient der Sicherung der Unabhängigkeit unseres Landes und der Unverletzlichkeit des Staatsgebiets. In Übereinstimmung mit dem Neutralitätsrecht nimmt die Schweiz nicht an Kriegen zwischen anderen Staaten teil.

Neutrality in the Federal Constitution

Die Neutralität in der Bundesverfassung
According to the Federal Constitution, the Federal Council and the Federal Assembly take measures to safeguard Switzerland's neutrality. The authors of the Constitution deliberately did not anchor neutrality in the article of purpose or in the foreign policy principles, because it is a means to an end. Laut Bundesverfassung treffen der Bundesrat und die Bundesversammlung Massnahmen zur Wahrung der Neutralität der Schweiz. Die Autoren der Verfassung haben die Neutralität bewusst weder im Zweckartikel noch in den aussenpolitischen Grundsätzen verankert, denn sie ist ein Mittel zum Zweck.

Right of Neutrality

Neutralitätsrecht
The law of neutrality, which was codified in the Hague Conventions of the 18th of October 1907, is part of customary international law. It sets out the rights and obligations of a neutral state. The most important of these rights is the inviolability of the state's territory. Among the most important duties of a neutral state is to, Das Neutralitätsrecht, das in den Haager Abkommen vom 18. Oktober 1907 kodifiziert wurde, ist Teil des Völkergewohnheitsrechts. Es legt die Rechte und Pflichten eines neutralen Staates fest. Das wichtigste dieser Rechte ist die Unverletzlichkeit des Staatsgebiets. Zu den wichtigsten Pflichten eines neutralen Staates gehört es,
● to refrain from participating in wars ● sich der Teilnahme an Kriegen zu enthalten
● to ensure its self-defence ● seine Selbstverteidigung sicherzustellen
● to treat all warring parties equally with regard to the export of armaments ● alle Kriegsparteien im Hinblick auf den Export von Rüstungsgütern gleich zu behandeln
● not to provide mercenaries to the warring parties ● den Kriegsparteien keine Söldner zur Verfügung zu stellen
● not to place its territory at the disposal of the belligerents. ● den Kriegsparteien sein Staatsgebiet nicht zur Verfügung zu stellen
The law of neutrality is only applicable to interstate conflicts and does not apply to internal conflicts, which constitute the majority of conflicts today. The law of neutrality is not applicable to a military operation authorised by the United Nations (UN) Security Council, because the Security Council is acting on behalf of the community of states to restore international peace and security. Therefore, the law of neutrality does not prevent neutral states from supporting such missions. Das Neutralitätsrecht ist nur auf zwischenstaatliche Konflikte anwendbar und gilt nicht für interne Konflikte, die die Mehrzahl der heutigen Konflikte ausmachen. Auf einen militärischen Einsatz, der vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen (UNO) autorisiert wurde, ist das Neutralitätsrecht nicht anwendbar, denn der Sicherheitsrat wird im Auftrag der Staatengemeinschaft tätig, um den Weltfrieden und die internationale Sicherheit wiederherzustellen. Daher hindert das Neutralitätsrecht die neutralen Staaten nicht daran, solche Einsätze zu unterstützen.

Neutrality Policy

Neutralitätspolitik
Neutrality policy is not bound by legal norms. It stands for the totality of measures that a neutral state takes on its own initiative to ensure the predictability and credibility of its permanent neutrality. The implementation of the neutrality policy depends on the analysis of the current international environment. Die Neutralitätspolitik ist nicht an Rechtsnormen gebunden. Sie steht für die Gesamtheit der Massnahmen, die ein neutraler Staat von sich aus ergreift, um die Berechenbarkeit und Glaubwürdigkeit seiner dauernden Neutralität zu gewährleisten. Die Umsetzung der Neutralitätspolitik hängt von der Analyse des aktuellen internationalen Umfelds ab.
Switzerland's neutrality is humanitarian in nature and oriented towards peace issues. It is thus in the tradition of good offices and humanitarian aid. Switzerland shapes its neutrality taking into account the requirements of international solidarity by placing it at the service of peace and prosperity. Die Neutralität der Schweiz ist humanitär geprägt und orientiert sich an Friedensfragen. Damit steht sie in der Tradition der guten Dienste und der humanitären Hilfe. Die Schweiz gestaltet ihre Neutralität unter Berücksichtigung der Erfordernisse internationaler Solidarität, indem sie sie in den Dienst des Friedens und des Wohlstands stellt.

(Billy: Sanctions against other states are fully and completely contrary to all the articles on peacekeeping and break neutrality, rendering all other articles null and void as well. Neutrality and conduct in neutrality means that there must be no interference whatsoever in the affairs of other states, i.e. no sanctions whatsoever may be taken against another country, otherwise neutrality becomes null and void as a result. This is also the case when, out of persuasion, neutrality is considered only from a military point of view, which is absolutely wrong, because true neutrality encompasses everything and anything, which is especially true of Switzerland, which prides itself so greatly on its neutrality.)

(Billy: Sanktionen gegen andere Staaten sprechen allen Artikeln zur Friedenerhaltung voll und gänzlich entgegen und brechen die Neutralität, wodurch alle anderen Artikel auch nichtig werden. Neutralität und das Verhalten in Neutralität bedeutet, dass keinerlei Einmischung in die Belange anderer Staaten erfolgen darf, also auch keinerlei Sanktionen gegen ein anderes Land ergriffen werden dürfen, ansonsten die Neutralität dadurch nichtig wird. Dies ist auch so, wenn ausredemässig die Neutralität nur aus militärischer Sicht betrachtet wird, was absolut falsch ist, denn wahre Neutralität umfasst alles und jedes, was besonders auf die Schweiz zutrifft, die sich ihrer Neutralität so gross rühmt.)

Ptaah:

Ptaah:
On this I suppose I am right to wonder how such people are allowed to be at the helm of the state and not removed from office by the people and not chased away, this because as state leaders they obviously do not know what neutrality means and act contrary to it, as well as what value it contains and this serves real peace. Dazu frage ich mich wohl zu Recht, wie solche Leute an der Staatslenkung sein dürfen und vom Volk nicht des Amtes enthoben und nicht weggejagt werden, dies, weil sie als Staatslenkende offensichtlich nicht wissen, was Neutralität bedeutet und konträr gegenüber dieser handeln, wie auch welchen Wert sie beinhaltet und diese dem wirklichen Frieden dient.

Billy:

Billy:
That is indeed the question, but those in government and their sub-groups and advisors etc. are probably not asked for a comprehensive general education, so that knowledge rivets are elected to governments and the offices involved in them, who then perform their duties more badly than well and only pay attention to the people in passing and even lie to them. So it is also with the Federal Council's lying about the sanctions, which were adopted by the EU dictatorship and are now being levied against Russia, to which Da fragt es sich tatsächlich, doch bei Regierenden und deren Untergruppen und Beratenden usw. wird wahrschein lich nicht nach einer umfassenden Allgemeinbildung gefragt, folglich Wissensnieten in die Regierungen und die darin involvierten Ämter gewählt werden, die dann mehr schlecht als recht ihr Amt wahrnehmen und das Volk nur nebenbei beachten und gar belügen. So ist es auch mit der Lügerei des Bundesrates bezüglich der Sanktionen, die von der EU-Diktatur übernommen wurden und nun gegen Russland erhoben werden, wozu

the Federal Council and those like-minded members of the National Council

der Bundesrat und jene Gleichgesinnten des Nationalrates
and the Council of States, as well as parts of the folks, brazenly claim: und des Ständerates sowie Teile des Volkes frech behaupten:

The adoption of the EU sanctions does not change Switzerland's neutrality.

Die Übernahme der EU-Sanktionen ändert nichts an der Neutralität der Schweiz.
Switzerland is adopting the sanctions that the EU has imposed on Russia. Die Schweiz übernimmt die Sanktionen, die die EU gegen Russland erlassen hat.

This was decided by the Federal Council on the 28th of February 2022. Questions and specious as well as very lappish, stupidly stupid answers of the Federal Council's and all like-minded people in the National Council and the Council of States' failure to understand what neutrality is at all in view of the Federal Council's decision can be found on the internet.

Dies hat der Bundesrat am 28. Februar 2022 beschlossen. Fragen und fadenscheinige sowie sehr lappale, dumm-dämliche Antworten des Nichtverstehens des Bundesrates und aller Gleichgesinnten im Nationalrat und Ständerat, was Neutralität angesichts der Entscheidung des Bundesrats überhaupt sei, lassen sich im Internetz finden.

The lies of the Federal Council with regard to the breach of neutrality – who is effectively culpable in this respect in the Federal Council body, I unfortunately do not know, I want to have this emphasised again – correspond in any case to the non-understanding and the stupidity and stupidity also of all those in the Federal Council, National Council and Council of States with regard to what neutrality really means.

Die Lügen des Bundesrates hinsichtlich des Bruches der Neutralität – wer diesbezüglich effektiv im Bundesratsgremium schuldbar ist, das weiss ich leider nicht, das will ich nochmals betont haben – entsprechen jedenfalls dem Nichtverstehen und der Dummheit und Dämlichkeit auch aller jener des Bundesrates, Nationalrates und des Ständerates bezüglich dessen, was Neutralität wirklich bedeutet.

Neutrality was obligatory until it was broken for the first time by the Federal Council, and Switzerland was only neutral in name, as early as the last millennium, when the Federal Council carried out sanctions against other states. Sanctions, however, can never be reconciled with neutrality, for they are absolutely tantamount to it and are also, in truth, nothing other than a declaration of war against the state on which sanctions are imposed. By adopting sanctions from the EU dictatorship and applying them, as the Federal Council did in the past, the Federal Council has clearly declared war on Russia.

Neutralität war bis zu dem Zeitpunkt verpflichtend, bis diese vom Bundesrat aus erstmals gebrochen wurde und die Schweiz nur der Bezeichnung nach noch neutral war, und zwar schon im letzten Jahrtausend, als vom Bundesrat Sanktionen wider andere Staaten durchgeführt wurden. Sanktionen lassen sich aber niemals mit einer Neutralität vereinbaren, denn sie kommen dem absolut gleich und sind auch wahrheitlich nichts anderes, als dass gegen den Staat, der mit Sank-tionen belegt wird, eine Erklärung zum Krieg erlassen wird. Mit dem also, dass der Bundesrat – wie das früher schon durch den damaligen Bundesrat getan wurde – Sanktionen von der EU-Diktatur übernommen hat und zur Anwendung bringt, hat er ganz klar Russland denn Krieg erklärt.

Although neutrality has been a very strongly anchored principle in Swiss history and culture, Switzerland has never taken sides in conflicts, neither for one side nor the other, as in the 1st World War, which was triggered by America in 1756 and lasted until 1763, but which history conceals and simply calls the 7-year war. Then in the 2nd World War from 1914 to 1918, and finally in the World War 1939 to 1945. Our country has done well with this since its foundation in 1291 until the day when the Federal Council irresponsibly took sanctions against other states and betrayed the neutrality of the country. Now the sanctions of a dictatorship have even been taken over, namely by the EU dictatorship, in order to apply them against another state. Since then, persons from Switzerland and also from abroad have been calling the Swiss government biased and treacherous. The whole of the Federal Council's mishandling of the issue has obviously dissolved neutrality to the point of non-existence for many previously good Swiss citizens and foreigners. This also with the crazy opinion that exists together with those of the like-minded of the National Council, Council of States and the wrong-headed and ignorant population, who however mendaciously deny this fact and do not understand the opposite, although they are of the same wrong opinion as precisely those in the Federal Council, who have made a pig of Switzerland's neutrality and at least demolished it severely.

Obwohl Neutralität in der Schweizer Geschichte und Kultur ein sehr stark verankertes Prinzip gewesen ist, so bei Konflikten die Schweiz niemals weder für die eine oder die andere Seite Partei ergriffen hat, so nicht im 1. Weltkrieg, der 1756 durch Amerika ausgelöst wurde und bis 1763 dauerte, was aber die Geschichte verschweigt und ihn einfach als 7jährigen Krieg bezeichnet. Dann im 2. Weltkrieg von 1914 bis 1918, und letztendlich im Weltkrieg 1939 bis 1945. Damit ist unser Land über die Zeit seit der Gründung 1291 bis zu dem Tag gut gefahren, bis der Bundesrat verantwortungslos Sanktionen wider andere Staaten ergriff und die Neutralität des Landes verraten hat. Jetzt wurden gar die Sanktionen einer Diktatur übernommen, und zwar von der EU-Diktatur, um diese gegen einen anderen Staat zur Anwendung zu bringen. Seither wird von Personen aus der Schweiz und auch vom Ausland her die Schweizerregierung als parteiisch und als verräterisch beschimpft. Das Ganze der Fehlhandelns des Bundesrates hat die Neutralität für viele bisher gute Bürger/innen der Schweiz sowie Ausländer/innen offensichtlich bis zur Nichtmehr-Existenz aufgelöst. Dies auch mit der verrückten Meinung, die zusammen mit jenen der Gleichgesinnten des Nationalrates, Ständerates und der falschorientierten und unwissenden Bevölkerung existiert, welche diese Tatsache jedoch lügnerisch abstreiten und nicht verstehend das Gegenteil behaupten, obwohl sie der gleichen falschen Ansicht sind, wie eben jene im Bundesrat, welche die Neutralität der Schweiz zur Sau gemacht und diese zumindest schwerstens demoliert haben.

Neutrality in political and state terms means that it applies fully in every respect, so not only militarily and in terms of war, but also in terms of anything and everything that relates to harming another state in any way, which therefore also relates to sanctions that cause economic harm in any way. And thus, in a sanctioned country, it is not its government that is hit, but the economy and the people, which creates a hatred against the sanctionists, but an endorsement of the actions of its own government. So sanctioning a state has a counterproductive effect because it achieves exactly the opposite of what is actually intended. But the stupid ones who invent and apply sanctions do not understand this, because their logic, their intellect and their reason are just enough for them to be able to do their own washing up.

Neutralität in politischer und staatlicher Hinsicht bedeutet, dass diese selbstverständlich in jeder Beziehung vollumfänglich gilt, so also nicht nur militärisch und kriegsmässig, sondern auch bezogen auf alles und jedes, das sich darauf bezieht, einem anderen Staat in irgendeiner Weise zu schaden, was sich also auch auf Sanktionen bezieht, die in irgendeiner Form wirtschaftlichen Schaden verursachen. Und dadurch wird in einem sanktionierten Land nicht dessen Regierung getroffen, sondern die Wirtschaft und das Volk, wodurch ein Hass gegen die Sanktionisten entsteht, jedoch eine Befürwortung der Handlungsweise der eigenen Regierung. Also wirkt eine Sanktionierung gegen einen Staat kontraproduktiv, weil diese genau das Gegenteil von dem erreicht, was eigentlich bezweckt wird. Das aber begreifen Dumm-Dämliche nicht, die Sanktionen erfinden und zur Anwendung bringen, denn ihre Logik, ihr Verstand und ihre Vernunft reichen gerademal dazu aus, dass sie die eigene Notdurft verrichten können.

Neutrality in relation to a neutral state includes politically not only the military, but everything, so also everything and anything in economic terms, and that without IF and BUT. Neutrality encompasses everything and anything in such a way that in each case nothing is done other than a clear factual assessment of given facts. This, however, requires a clear narrowness of observation and perception, according to which the result then provides an indispensable moment of critical thinking, according to which a just judgement takes place, respectively a proper, correct and just judgement of the given facts, which also requires a subsequent completely neutral way of acting and behaving, as a result of which any form of partiality is excluded. In this, however, the necessary is already done, namely that clarity prevails as to what is right and what is wrong, which can then only be represented by the word of truth and possibly – in the case of dispute or war etc. – be attempted to explain impartially to one and/or the other party. More, however, is not allowed, because that would violate neutrality and make it null and void, because – especially politically – neutrality is valid in every respect and does not allow any deviations of any kind.

Neutralität in bezug auf einen neutralen Staat umfasst politisch nicht nur das Militärische, sondern alles, so auch alles und jedes in wirtschaftlicher Hinsicht, und zwar ohne WENN und ABER. Neutralität umfasst alles und jedes derart, dass in jedem Fall nichts anders erfolgt, als eine klare Sachbeurteilung gegebener Fakten. Dies bedarf aber einer klaren Nüchternheit der Beobachtung und Wahrnehmung, gemäss deren dann das Resultat ein unabdingbares Moment von kritischem Denken abgibt, demgemäss eine gerechte Beurteilung erfolgt, resp. eine sachgemässe, richtige und gerechte Beurteilung der gegebenen Fakten, die auch eine nachträgliche völlig neutrale Handlungs- und Verhaltensweise bedingt, folge deren jede Form von Parteilichkeit ausgeschlossen ist. Dabei jedoch ist schon das Notwendige getan, nämlich dass Klarheit herrscht darüber, was des Rechtens und was des Unrechtens ist, was dann nur durch das Wort der Wahrheit gemäss vertreten werden und u.U. – bei Streit oder Krieg usw. – der einen und/oder anderen Partei unparteiisch zu erklären versucht werden kann. Mehr aber darf nicht sein, denn das würde die Neutralität verletzen und nichtig machen, weil nämlich – insbesondere politisch – Neutralität in jeder Beziehung Gültigkeit hat und keinerlei Abweichungen irgendwelcher Art erlaubt.
The same also applies in accordance with the law when a criminal offence is to be clarified on the basis of verifiable facts, after which the just verdict must be passed according to the given penal law – either acquittal, conditions or punishment. In this case, however, action must be taken in accordance with the law, which means that a sentence imposed must be implemented in accordance with the law. Gleiches gilt auch gesetzmässig, wenn eine Straftat anhand von nachweisbaren Fakten abzuklären ist, wonach durch das vorgegebene Strafgesetz nach Fug und Recht das gerechte Urteil gefällt werden muss – entweder Freispruch, Auflagen oder Strafe. Hier jedoch muss gehandelt werden gemäss dem Gesetz, folglich vorschriftsgemäss gesetzmässig eine ausgesprochene Strafe umgesetzt werden muss.

If a human being or a country is neutral, this means that the human being or the country, regardless of what political nature it is, does not interfere in wars and other affairs of other countries, also not in economic affairs etc., and of course does not take part in actions of any kind against warring other countries. And this is how it has always been, and this alone means neutrality, which corresponds to soberness of opinion, objectivity, impartiality and objectivity in every respect. This also means that no sanctions etc. may be taken against other states, regardless of whether or not they are waging war or have other dealings with other states. However, it also means for the individual human being that no lies, insults and deceit should be levied against one's neighbour, violence of any kind should be used and damage or destruction etc. should be caused.

Wenn ein Mensch oder Land neutral ist, bedeutet das, dass sich der Mensch oder das Land, und zwar egal welcher politischen Art es auch ist, nicht in Kriege und andere Angelegenheiten anderer Länder einmischt, und zwar auch nicht in wirtschaftliche usw., und natürlich sich an Aktionen jeder Art gegen kriegsführende andere Länder nicht beteiligt. Und dies ist von alters her so, und dies allein bedeutet Neutralität, die einer Meinungs-Nüchternheit, Objektivität, Unparteilichkeit sowie Sachlichkeit in jeder Beziehung entspricht. Das bedeutet, dass auch keine Sanktionen usw. gegen andere Staaten ergriffen werden dürfen, und zwar ganz gleich, ob diese einen Krieg führen oder anderweitige Händel mit anderen Staaten haben oder nicht. Es bedeutet aber auch für den einzelnen Menschen, dass nicht irgendwelche Lügen, Beschimpfungen und Betrügereien gegen den Nächsten erhoben, Gewalt jeder Art ausgeübt und Schaden oder Zerstörung usw. angerichtet werden soll.

Neutrality, seen in sobriety, can be explained in such a way that it is an indispensable moment of clear and critical thinking, which is of the highest value as a filter against untruth, which unfortunately is still disregarded in religions and in the belief of human beings in an imaginary God. As a consequence, neutrality is also not understood as what it really is, namely a sobriety of faultless clear ascertainment, observation and perception as well as judgement of what effectively corresponds only to what is the truth, which cannot be shaken even by all malicious lies and deceptions. Something that, on the contrary, has unfortunately been caused and continues to cause distortions in history and the present by lousy traditions of lies and deception.

Die Neutralität in Nüchternheit gesehen, ist dermassen zu erklären, dass es sich dabei um ein unabdingbares Moment von klarem und kritischem Denken handelt, das als Filter gegenüber der Unwahrheit von höchstem Wert ist, was leider bei den Religionen und im Glauben der Menschen an einen imaginären Gott bis heute ausser Acht gelassen wird. Folgedem wird auch die Neutralität nicht als das verstanden, was sie wirklich ist, nämlich eine Nüchternheit der einwandfreien klaren Feststellung, Beobachtung und Wahrnehmung sowie Beurteilung dessen, was effektiv einzig dem entspricht, was die lautere Wahrheit ist, die selbst durch alle bösartigen Lügen und Betrügereien nicht erschüttert werden kann. Etwas, das gegenteilig in der Geschichte und Gegenwart leider durch lausige Lügenüberlieferungen und Betrugsüberlieferungen hervorgerufen wurde und weiterhin Verfälschungen hervorruft.

It is necessary and unavoidable, if peace and freedom are to be achieved on Earth, and thus in all the states of the world, that everything and anything necessary for this purpose be done and, above all, that neutrality be approached and cultivated with absolute comprehensiveness and clear sobriety, understanding what neutrality means for individual human beings, as well as for the states themselves. Above all, it must be clearly understood what is meant by the term neutrality in the first place, and that it encompasses everything and anything that is addressed in a given matter, etc. This means especially with regard to a state. This means, especially with regard to a state which has committed itself to neutrality, that it must remain absolutely and in every respect neutral with regard to the machinations of a foreign state, and this also with regard to a war and the factors generally connected with it, such as the economy of every kind, e.g. agricultural economy of every kind, religion and faith, special economy or industrial economy, etc., and so on.

Es ist notwendig und unumgänglich, wenn auf der Erde, und damit in allen Staaten der Welt, Frieden und Freiheit werden soll, dass alles und jedes dazu Erforderliche getan und vor allem die Neutralität mit absoluter Umfänglichkeit und klarer Nüchternheit alleweil angegangen und gepflegt wird, und zwar im Verstehen dessen, was Neutralität für den einzelnen Menschen, wie auch für die Staaten selbst bedeutet. Vor allem muss klar verstanden werden, was unter dem Begriff Neutralität überhaupt zu verstehen ist, und dass diese überhaupt alles und jedes umfasst, was in einer bestimmten Sache usw. angesprochen ist. Dies bedeutet besonders in bezug auf einen Staat, der sich der Neutralität verschrieben hat, dass er sich absolut und in jeder Beziehung neutral gegenüber den Machenschaften eines fremden Staates zu verhalten hat, und zwar auch hinsichtlich eines Krieges und der allgemein damit zusammenhängenden Faktoren, wie der Wirtschaft jeder Art, z.B. Agrarwirtschaft jeder Art, Religion und Glauben, Spezialwirtschaft oder Industriewirtschaft usw. usf.
Quite obviously the Federal Council and many in the National Council and Council of States are so blatantly uneducated and have no idea what the neutrality of a state even means. For this shabby reason of ignorance of those in power, it was possible that the Federal Council destroyed Switzerland's neutrality by taking over the sanctions against Russia from the EU dictatorship and now implementing them. This is completely contrary to Switzerland's neutrality, to which the Federal Council mendaciously claims and misleads the population that everything is compatible with neutrality, although this is not the case with any iota. Ganz offenbar sind der Bundesrat und viele im Nationalrat und Ständerat derart krass ungebildet und haben keine Ahnung davon, was die Neutralität eines Staates überhaupt bedeutet. Aus diesem schäbigen Grund einer Ungebildetheit von Regierenden konnte es folgedem zustande kommen, dass durch den Bundesrat die Neutralität der Schweiz zunichte gemacht wurde, indem er von der EU-Diktatur die Sanktionen gegen Russland übernommen hat und diese nun umgesetzt werden. Dies vollkommen entgegen der Neutralität der Schweiz, wozu der Bundesrat lügnerisch behauptet und die Bevölkerung irreführt, dass sich alles mit der Neutralität vereinbaren lasse, obwohl dies mit keinem Jota der Fall ist.

It is also urgent to say that in the present

Zu sagen ist auch dringend notwendig, dass in der heutigen
and coming times of the future, true neutrality und kommenden Zeit der Zukunft die wahre Neutralität für
will become just as urgent and necessary for every state as jeden Staat ebenso dringend notwendig und erforderlich wird,
it is also for the individual human beings living on Earth. wie auch für den einzelnen Menschen, der auf der Erde lebt.

For true peace and freedom, as well as for the unity of the peoples of all states of the Earth in this respect, it is necessary to finally become neutral, and truly neutral, which means that there must be no interference whatsoever in any affairs and forms of other states, and of course firstly, not in ongoing acts of war, nor in any economic interests etc. What the Federal Council is doing, however, is interfering in the war in such a way that, as a result of the war, it is specifically taking the side of Ukraine and imposing sanctions against Russia, and thus acting in a partisan manner, contrary to Switzerland's neutrality, which has been proclaimed since time immemorial. The sanctions against Russia drawn up by the EU dictatorship were adopted and implemented by the Federal Council, contrary to Switzerland's existing neutrality – unthinking of neutrality – and as a result Switzerland has lost its neutrality. Therefore, it is now up to the Federal Council to somehow repair this damage – which should never have been done by state powers, but was done anyway, probably out of ignorance and stupidity, which testifies to insufficient education. By taking over the sanctions from the EU dictatorship, Switzerland inevitably intervened officially and directly in the war effort and broke neutrality, rendering it null and void and thus making Switzerland a traitor state with regard to neutrality. It is also treason, which wants to be legalised with false federal official declarations, by claiming and lying about it – because in the majority of the people all the stupid-idiots, who are incapable of thinking for themselves in any way and know nothing, as they have it in them through their religious faith, they also believe the Federal Council's drivel – that sanctions can be compatible with neutrality, which, however, can never and never be the case. The whole thing not only corresponds to a deliberate lie, but also proves that a lot is already being done for Switzerland's membership in the EU dictatorship lying slave community, which also wants to 'eat' Ukraine according to the wishes of the Ukrainian president, whose attempt to join NATO ultimately led to war, because America, at least its president and his fellow travellers and lackeys, behind whom stands the dark government indicating the direction, wants it that way, it should still be said.

Für den wahren Frieden und die Freiheit sowie für die diesbezügliche Einheit der Völker aller Staaten der Erde gilt es, endlich neutral zu werden, und zwar wirklich neutral, was bedeutet, dass keinerlei Einmischung in irgendwelche Angelegenheiten und Formen anderer Staaten erfolgen darf, und zwar natürlich 1. nicht in laufende Kriegshandlungen, noch in irgendwelche Wirtschaftsinteressen usw. Was aber vom Bundesrat getan wird, ist ein Kriegseinmischen in der Weise, dass infolge des Krieges konkret die Partei von der Ukraine ergriffen und Sanktionen gegen Russland verhängt und also parteiisch gehandelt wird, und zwar entgegen der seit alters her proklamierten Neutralität der Schweiz. Die von der EU-Diktatur erstellten Sanktionen gegen Russland wurden entgegen der bestandenen Neutralität der Schweiz durch den Bundesrat – unbedacht der Neutralität – übernommen und umgesetzt, wodurch die Schweiz ihre Neutralität eingebüsst hat. Daher ist jetzt der Bundesrat gefordert, diesen Schaden irgendwie wieder zu beheben – der niemals durch Staatsmächtige hätte geschehen dürfen, was aber doch geschehen ist, wohl aus Unwissen und Dummheit, was von ungenügender Bildung zeugt. Dadurch, dass von der EU-Diktatur die Sanktionen übernommen wurden, griff die Schweiz unweigerlich offiziell und direkt in das Kriegsgeschehen ein und brach die Neutralität, machte diese nichtig und damit die Schweiz zum Verräterstaat bezüglich der Neutralität. Auch ist es Verrat, der mit falschen bundesamtlichen Erklärungen legalisiert werden will, indem behauptet und dahergelogen wird – weil eben im Gros des Volkes alle Dumm-Dämlichen, die eben selbst in keiner Weise zu denken vermögen und nichts wissen, wie sie es durch ihren religiösen Glauben intus haben, glauben sie auch den Schmäh des Bundesrates –, dass sich Sanktionen mit der Neutralität vereinbaren lassen, was aber nie und nimmer der Fall sein kann. Das Ganze entspricht nicht nur einer bewussten Lüge, sondern beweist zudem, dass bereits viel getan wird für eine Mitgliedschaft der Schweiz in der EU-Diktatur-Lügen-Sklaven-Gemeinschaft, die auch noch die Ukraine ‹fressen› will gemäss dem Begehren des ukrainischen Präsidenten, dessen Beitrittsversuch in die NATO schlussendlich zum Krieg geführt hat, weil Amerika, zumindest dessen Präsident und seine Mitläufer und Lakaien, hinter denen die Richtung angebende Dunkel-Regierung steht, das so will, das sollte noch gesagt sein.

However, if a so-called neutral state also takes sides in the slightest way between opposing states for any reason, its neutrality is broken and becomes null and void. To understand this, however, is only possible for those human beings who do not indulge in stupidity and stupidity, but have their brain and consciousness to be self-thinking, or are still capable of thinking for themselves, deciding and then acting correctly. But this also requires a certain education and life experience, and these are not acquired through big and stupidly stupid sayings and words or through 'being elected to high government positions'.

Wenn nun jedoch ein sogenannter neutraler Staat auch nur in geringster Weise aus irgendwelchen Gründen Partei zwischen Kontrahenten-Staaten ergreift, wird dadurch seine Neutralität gebrochen und nichtig. Das aber zu verstehen ist nur jenen Menschen möglich, die nicht der Dummheit und Dämlichkeit frönen, sondern ihr Gehirn und Bewusstsein dazu haben, selbstdenkend zu sein, resp. noch fähig sind, selbst zu denken, zu entscheiden und dann richtig zu handeln. Dazu sind aber auch eine gewisse Bildung und Lebenserfahrung erforderlich, und diese werden nicht durch grosse und dumm-dämliche Sprüche und Worte oder durch das ‹in hohe Regierungspositionen gewählt werden› erlangt.

And I would also like to say, because real neutrality cannot be explained enough, that it requires complete non-participation and impartiality, whereby this applies in every respect to a neutral state, which means that it may not participate in wars or in any military alliances, nor may it intervene in the economy in any way, and thus may not exercise any sanctions. This is because the application of sanctions results in a direct or indirect attack on one party, i.e. on one side or the other in the case of wars between foreign states.

Und noch will ich zum Ganzen sagen, weil die wirkliche Neutralität offenbar nicht genug erklärt werden kann, dass diese ein völliges Unbeteiligtsein und Unparteiischsein verlangt, wobei dies in jeder Beziehung für einen neutralen Staat gilt, folglich er sich weder an Kriegen oder an irgendwelchen militärischen Bündnissen beteiligen darf, noch irgendwelche Eingriffe in die Wirtschaft jeder Art ergreifen und also auch keinerlei Sanktionen ausüben darf. Dies, weil durch das Anwenden von Sanktionen ein direkter oder indirekter Angriff auf eine Partei erfolgt, bei Kriegen fremder Staaten also auf die eine oder andere Seite.

Neutrality, called 'neutrālis' in late Latin, which meant non-attachment to any other side, as well as non-interference with another side, as well as non-partisanship, was adopted into the language of politics around the middle of the 16th century, with the interpretation that neutrality did not permit any interference in the affairs of another state, of whatever kind. This made it clear that no interference of any kind was allowed, so in today's sense also no sanctions. Unfortunately, this was quickly falsified in writing and its meaning was also changed in thought, so that neutrality was erroneously interpreted in purely military terms, which, however, has neither been corrected and rectified nor changed since this happened, so that neutrality is still fundamentally misunderstood today by human beings who are not concerned about the truth, but are believers, as they are told by their mendacious religion, which is geared towards the stupid and stupid, and so towards the non-thinking of the believers, but not towards the effective truth.

Neutralität, spätlateinisch ‹neutrālis› genannt, was ein Nichtgebundensein an irgendeine andere Seite, wie auch ein Nicht-einmischen auf eine andere Seite, wie auch ein Nichtparteiischsein bedeutete, wurde ca. Mitte des 16. Jahrhunderts in die Sprache der Politik übernommen, und zwar mit der Deutung, dass Neutralität keinerlei Einmischung in andersstaatliche Angelegenheiten erlaube, und zwar egal welcher Art auch immer. Damit war klar, dass gesichert war, dass wirklich keinerlei Einmischung irgendwelcher Art erfolgen durfte, so nach heutigem Sinn also auch keinerlei Sanktionen. Dies wurde leider schnell schriftlich verfälscht und auch gedanklich in der Bedeutung verändert, folglich fälschlich die Neutralität rein militärisch ausgelegt wurde, was aber, seit dies geschah, weder korrigiert und richtiggestellt noch geändert wurde, folglich Neutralität noch heute grundsätzlich von Menschen missverstanden wird, die sich nicht Gedanken um die Wahrheit machen, sondern eben Gläubige sind, wie es ihnen ihre verlogene Religion vorgibt, die auf das Dumm-Dämliche und also auf das Nichtdenken der Gläubigen ausgerichtet ist, nicht jedoch auf die effektive Wahrheit.
At the end of the 18th century, the term was also introduced into the language of natural science, denoting 'neither acid nor basic reacting'. Today, however, it is used for everything, whereby hardly any human being still knows what neutrality really means, because fundamentally, rarely does anyone care about it, even if it is still bandied about. Also, the term was led in France, so as 'neutralité', and already in the 14th century, from where it actually spread. France, however, did not adhere to neutrality and distorted everything, ultimately with the Foreign Legion. Ende des 18. Jahrhunderts wurde der Begriff auch in die Sprache der Naturwissenschaften eingeführt, womit ‹weder sauer noch basisch reagierend› bezeichnet wurde. Heute wird es jedoch zu allem benutzt, wobei kaum ein Mensch noch weiss, was Neutralität wirklich bedeutet, denn grundlegend interessiert sich nur selten jemand dafür, auch wenn es noch in den Mund genommen wird. Auch wurde der Begriff in Frankreich geführt, so als ‹neutralité›, und zwar schon im 14. Jahrhundert, von wo aus er sich eigentlich verbreitet hat. Frankreich hat sich aber nicht an die Neutralität gehalten und alles verfälscht, so letztendlich mit der Fremdenlegion.
The meaning of neutrality was distorted to such an extent that it was defined primarily in military terms and is also defined in this way today. What neutrality really means, however, has been forgotten and is today misinterpreted and misunderstood, so that it is very often misunderstood as being only militarily neutral and it is no longer known that neutrality does not refer to any interference of any kind in any facts, affairs, interests, problems, events and happenings of foreign states and other persons. However, this has been largely forgotten through various distortions. Der Sinn der Neutralität wurde derart verfälscht, dass sie vor allem militärisch definiert wurde und auch heute in dieser Weise wird. Was aber Neutralität wirklich bedeutet, das ist vergessen worden und wird heute missgedeutet und missverstanden, folglich sie sehr oft nur als militärisch-neutral missverstanden und nicht mehr gewusst wird, dass sich Neutralität auf keinerlei Eimischung irgendwelcher Art in irgendwelche Sachverhalte, Angelegenheiten, Interessen, Problematiken, Ereignisse und Geschehnisse fremder Staaten und anderer Personen bezieht. Das wurde aber weitestgehend durch diverse Verfälschungen verlernt und vergessen.
Neutrality therefore applies in a military sense, but also in a private sense, and thus has its comprehensive value, for neutrality is the fact that militarily no offensive or defensive warring party is given any assistance in waging war or for war advantage, or that damage is done to defeat in war or to bring down the economy of any kind. Also gilt Neutralität in militärischer Hinsicht, wie aber auch in privater Weise und hat so ihren umfänglichen Wert, denn Neutralität ist das, dass militärisch keiner offensiv oder defensiv kriegsführenden Partei irgendwelche Hilfe zur Kriegsführung und zum Kriegsvorteil geleistet wird, oder dass Schaden zur kriegsmässigen Niederlage oder zum Niedergang der Wirtschaft jeder Art vorgenommen wird.
Neutrality of a state therefore means that it should not have its own military or military army, nor should it engage in any kind of positive or negative military activity, nor allow military groups, such as mercenaries, in the state, nor be affiliated with any other political system, nor belong to any military alliances, such as the murderous organisation NATO, etc. Neutralität eines Staates bedingt also, dass dieser weder eigenes Militär resp. eine eigene Militärarmee haben soll, noch sich irgendwie in einer Weise positiv oder negativ in irgendwelcher Art und Weise militärisch betätigt, militärische Gruppierungen, wie Söldner, im Staat erlaubt, wie er auch nicht einem anderen politischen System verbunden sein noch militä-rischen Bündnissen angehören darf, wie z.B. der Mörderorganisation NATO usw.

Neutrality means that impartiality must prevail in every respect, as in the case of a truly neutral arbitrator who has to judge a fact impartially. Something that would also be necessary in the bulk of ordinary everyday people, who would actually have to adopt a neutral attitude throughout their lives, resulting in neither strife, hatred, revenge, jealousy, retaliation, nor war, etc. It would mean, above all, that peace and freedom would reign among human beings and among all peoples. However, this would also mean that leaders of the state or human beings would finally be elected to lead the people who were effectively capable of doing so, but who would have to be deposed immediately and without apology if they acted high-handedly and not in accordance with the rights and will of the people.

Neutralität bedeutet, dass eine Unparteilichkeit in jeder Hinsicht vorherrschen muss, wie z.B. bei einem wirklich neutralen Schiedsrichter, der unparteiisch einen Fakt zu beurteilen hat. Etwas, das auch notwendig beim Gros des normalen Alltagsmenschen wäre, der eigentlich zeitlebens eine neutrale Haltung einnehmen müsste, wodurch weder Streit, Hass, Rache, Eifersucht, Vergeltung noch Krieg usw. entstehen würde. Es würde vor allem bedeuten, dass Frieden und Freiheit unter den Menschen und unter allen Völkern herrschen würden. Das würde aber auch bedingen, dass endlich Staatsführende resp. Menschen zur Völkerführung gewählt würden, die effectiv dazu taugen, die jedoch sofort und pardonlos gleichentags wieder abgesetzt werden müssten, wenn sie selbstherrlich handeln und eben nicht nach dem Rechten und nach dem Willen des Volkes.
In everyday life, however, people must also adopt a neutral attitude and understand what neutrality actually is, for only in this way can it work out that there really will be peace and freedom among Earth-humans, although there is also the necessity, which must be mentioned, that at last the reason of the Earth-humans will prevail and they will realise that overpopulation must be drastically reduced if humanity is to continue to exist in much smaller numbers. But if it disregards this and continues in the same style, then it will not only destroy the planet and all of nature with its fauna and flora in such a way that life will become torture and ultimately impossible, so that humanity will wipe itself out, and faster than can be imagined. And this time it will not only be individual peoples who die out and disappear from the surface of the earth and their buildings sink into the ground, as was the case as a result of the respective overpopulation of the individual cities and small countries, because this time it will affect humanity of the entire world. And it will not be that the problem can be solved by wanting to colonise the Moon and Mars, for everything will turn out quite differently from what was wrongly thought and the future will prove, for the correct and true world space is much further away than the SOL system, for world space only begins where the SOL system ends. And before the earthling would get there in millennia, the Earth will have long since burned up in the sun. Truthfully, only those will be fortunate enough to … Auch im Alltagsleben müssen jedoch die Menschen eine neutrale Haltung einnehmen und verstehen, was Neutralität eigentlich ist, denn nur so kann es klappen, dass wirklich Frieden und Freiheit unter der Erdenmenschheit wird, wobei aber auch die Notwendigkeit besteht, die genannt werden muss, dass endlich die Vernunft der Erdlinge siegt und diese erkennen, dass die Überbevölkerung drastisch reduziert werden muss, wenn die Menschheit in viel geringerer Anzahl weiterhin existieren soll. Missachtet sie das aber und macht im gleichen Stil weiter, dann zerstört sie nicht nur den Planeten und die ganze Natur mit deren Fauna und Flora derart, dass das Leben zur Qual und letztendlich unmöglich wird, so sich die Menschheit selbst ausrottet, und zwar schneller als gedacht werden kann. Und diesmal werden es nicht nur einzelne Völker sein, die aussterben und von der Erdoberfläche verschwinden und ihre Bauten im Erdreich versinken, wie das infolge der jeweiligen Überbevölkerung der einzelnen Städte und kleinen Länder war, denn diesmal betrifft es dann die Menschheit der gesamten Welt. Und es wird nicht so sein, dass das Problem dadurch gelöst werden kann, indem der Mond und der Mars besiedelt werden wollen, denn alles wird ganz anders kommen, als fälschlich erdacht und die Zukunft erweisen wird, denn der richtige und wahre Weltenraum ist viel weiter weg als das SOL-System, denn der Weltenraum fängt erst dort an, wo das SOL-System endet. Und ehe der Erdling in Jahrtausenden dorthin kommen würde, wird die Erde längst in der Sonne verglüht sein. Wahrheitlich werden nur jene das Glück haben, die …
Ptaah: Ptaah:
You should not say that openly. Das solltest du nicht offen sagen.

Billy:

Billy:
It is the heat of the moment. Of course, you are right – besides, I only told you. Es ist die Hitze des Gefechtes. Natürlich, du hast recht – ausserdem habe ich es ja nur dir gesagt.

Ptaah:

Ptaah:
When I consider what you said regarding the sanctions that were taken over by Switzerland from the European Union against Russia, it corresponds to a breach of neutrality. However, as I understand it, it corresponds to saying: A breach of neutrality is officially treason. Moreover, it is to be said: an exercise of a sanction is a declaration of war, namely that a war is thereby started and waged against the sanctioned state. Wenn ich dessen bedenke, was du gesagt hast bezüglich der Sanktionen, die von der Schweiz von der Europäischen Union gegen Russland übernommen wurden, entspricht das einem Bruch der Neutralität. Meines Verstehens jedoch entspricht das Ganze dem, dass ich sagen muss: Ein Bruch der Neutralität ist offiziell Landesverrat. Zudem ist zu sagen: Eine Ausübung einer Sanktion ist eine Erklärung zum Krieg, nämlich, dass damit ein Krieg gegen den sanktionierten Staat begonnen und geführt wird.

It is incomprehensible to me that such persons who do not know what neutrality means and how it must be interpreted are elected to the leadership of the state and, moreover, tolerated. The earthly guidance of peoples is effectively not what must be understood by state leadership, because it is only a blatant misguidance of peoples, which is carried out by arbitrary ruling subjects incapable of leadership in a determining and, as I said, blatant manner. Something that the bulk of the peoples, in their non-thinking and indifference, accept and accept without contradiction.

Es ist mir unverständlich, dass solche Personen in die Staatsführung gewählt und ausserdem geduldet werden, die nicht wissen, was Neutralität bedeutet und wie sie ausgelegt werden muss. Bei den irdischen Lenkungen der Völker ist effectiv nicht das gegeben, was unter Staatsführungen verstanden werden muss, denn es handelt sich dabei nur um eine krasse Misslenkung der Völker, die von willkürlich herrschenden führungsunfähigen Subjekten bestimmend, und wie gesagt, krass vorgenommen wird. Etwas, was das Gros der Völker in seinem Nichtdenken und in seiner Gleichgültigkeit widerspruchslos hinnimmt und akzeptiert.

Billy:

Billy:
That is unfortunately the case, because the earthlings simply allow themselves to be directed and let themselves be ruled over without daring and mustering the courage to say what would be necessary. The peoples are like will-less cows that are jumped on and ruled over by thuggish bulls and do not dare to stand up to them. Das ist leider so, denn die Erdlinge lassen sich einfach dirigieren und lassen über sich bestimmen, ohne dass sie sich getrauen und den Mut aufbringen, das zu sagen, was notwendig wäre. Die Völker sind wie willenlose Kühe, die von rabiaten Bullen besprungen und beherrscht werden und sich nicht getrauen, sich dagegen zur Wehr zu setzen.

Ptaah:

Ptaah:
What you say, we are aware of. We know that this has been so since time immemorial and will remain so for a long time to come, and for such a long time until the bulk of humanity finally awakens and demands its rights of being independent, so that it is finally no longer deviously and incorrectly guided according to the will of those in power, but is guided justly according to what it wants and determines for itself in common with its own kind, uninfluenced by vocal propaganda. Was du sagst, das ist uns bekannt. Wir wissen, dass dies seit alter Zeit so gewesen ist und noch lange so bleiben wird, und zwar derart lange, bis das Gros der Menschheit endlich erwacht und seine Rechte des Selbständigseins fordert, damit es endlich nicht mehr nach dem Willen der Machthabenden abwegig und unkorrekt gelenkt, sondern nach dem Willen gerecht geführt wird, was es in Gemeinsamkeit mit seinesgleichen unbeeinflusst durch Stimmpropaganda selbst will und bestimmt.

Billy:

Billy:
You are thinking of the libertarian system that you have and maintain on Erra? Du denkst dabei an das freiheitliche System, das ihr auf Erra habt und pflegt?

Ptaah:

Ptaah:
Yes, you know that very well, and this maintains the free opinion of the human being as well as of the whole people, which also ensures peace and its freedom, Federation-wide in such a way that between all 274 worlds belonging to the Federation, spread over 702 light-years, there is vain peace and freedom. Ja, das kennst du sehr gut, und dieses erhält die freie Meinung des Menschen sowie des ganzen Volkes, das zudem den Frieden und dessen Freiheit gewährleistet, und zwar föderationsweit derart, dass zwischen allen 274 Welten, die zur Föderation gehören und über 702 Lichtjahre weit verbreitet sind, eitel Frieden und Freiheit herrschen.

Billy:

Billy:
You use the same idiom as I do, I find that interesting. Du benutzt die gleiche Redeweise wie ich, das finde ich interessant.

Ptaah:

Ptaah:
Yes, they are just good words that you have chosen, they resonate with me and are valuable according to what they are really meant to say as well. Ja, es sind eben gute Worte, die du gewählt hast, sie sagen mir zu und sind wertig gemäss dem, was sie wirklich auch aussagen sollen.

Billy:

Billy:
It's nice that you like them and use them. But tell me, shouldn't we say what is actually connected with the naming of the 'foreigners', what is behind it, as well as that it is … about, and that … Schön, dass sie dir zusagen und du sie benutzt. Sag aber mal, sollen wir nicht doch einmal sagen, was mit der Nennung der ‹Fremden› eigentlich alles zusammenhängt, was alles dahintersteckt, wie auch dass es sich dabei … handelt, und dass …

Ptaah:

Ptaah:
The whole of the connections of the 'foreigners' we must continue to keep quiet about, for far too much depends on it, which reaches far into the future and will change everything to such an extent that … But about that silence is still the order of the day, and you must keep to it, as before. Das Ganze der Zusammenhänge der ‹Fremden› müssen wir weiterhin verschweigen, denn es hängt viel zu viel davon ab, was weit in die Zukunft reicht und alles derart verändern wird, dass … Darüber ist jedoch weiterhin Schweigen angesagt, an das du dich halten musst, wie bisher.

Billy:

Billy:
But I suppose I can bring that in and write down what we talked about, can't I? I'm sure it would also help me for not being asked anymore what and who these 'foreigners' actually are and what their purpose is. Das aber kann ich wohl reinholen und niederschreiben, was wir darüber gesprochen haben, oder? Es würde mir sicher auch helfen dafür, dass ich nicht mehr gefragt werde, was und wer diese ‹Fremden› eigentlich sind und was sie bezwecken.

Ptaah:

Ptaah:
You really must not let any of this be known, because it would also be dangerous for your safety. Your knowledge of the whole of the connections of the foreigners, as we call them, so as not to have to say what they are really about, that should stay with you and not get any further, because it is really too … Du darfst wirklich nichts davon verlauten lassen, denn es wäre auch gefährlich für deine Sicherheit. Dein Wissen über das Ganze der Zusammenhänge der Fremden, wie wir sie nennen, um nicht das aussprechen zu müssen, worum es sich dabei wirklich handelt, das soll bei dir bleiben und nicht weiter gelangen, denn es ist wirklich zu …

Billy:

Billy:
It's okay – don't worry, I have kept quiet about it all my life, because Sfath already explained it to me in a similar way to you, and much more besides, as also that Asket and your daughter Semjase showed me some things without the 'foreigners' being able to notice anything, I hid it so deep in my memory that it did not even come out when you tried to bring out my knowledge about it through hypnosis. Schon gut – mach dir keine Sorgen, darüber habe ich mein Leben lang geschwiegen, weil es mir schon Sfath ähnlich wie du erklärt hat, und dazu noch sehr viel mehr, wie auch dass mir Asket und deine Tochter Semjase einiges gezeigt haben, ohne dass die ‹Fremden› etwas bemerken konnten, das habe ich derart tief in meinem Gedächtnis versteckt, dass es ja nicht einmal hervorgekommen ist, als du durch Hypnose versucht hast, mein Wissen darüber herauszubringen.

Ptaah:

Ptaah:
That was really very tedious, but unsuccessful – I know. Das war wirklich sehr mühsam, doch erfolglos – ich weiss.

Billy:

Billy:
So I guess it will remain that way. So wird es wohl auch bleiben.

Ptaah:

Ptaah:
I also know that for a fact. However, it is … Auch das weiss ich mit Bestimmtheit. Jedoch es ist …

Billy:

Billy:
… but which must not be said openly. In any case, I have already been made a promise by Sfath that I will keep silent about it and never mention the true factors and the 3 … unless you would affirm in the distant future that I may speak about it, which you deny. So the promise given to Sfath is something that must never be broken, otherwise I would be a traitor to myself. That is why I asked you, because if you had said yes, the promise would no longer have been valid. … was man aber nicht offen sagen darf. Jedenfalls wurde mir von Sfath schon das Versprechen abgenommen, dass ich darüber Schweigen bewahre und die wahren Faktoren sowie die 3 … niemals nenne, ausser du würdest in ferner Zukunft bejahen, dass ich darüber sprechen dürfe, was du aber verneinst. Das Sfath gegebene Versprechen ist also etwas, das nie gebrochen werden darf, folglich ich sonst ein Verräter an mir selbst wäre. Daher habe ich ja dich gefragt, weil durch dein Ja das Verspechen nicht mehr Gültigkeit gehabt hätte.

Ptaah:

Ptaah:
You have kept silent about these 'foreigners', as well as about many other things, all your life, and you will continue to do so. I have no doubt about that. Du hast bisher dein langes Leben lang über diese ‹Fremden›, wie auch hinsichtlich vielem anderem geschwiegen, und du wirst es auch weiterhin tun. Diesbezüglich habe ich keine Zweifel.

Billy:

Billy:
Then it is good that we can talk about something else. So in that respect I think everything is said, as I think also in terms of neutrality, so we can talk about something else or I can ask. About 20 or more years ago we talked about the fact that after death the consciousness can still perceive everything that can be noted by it for 15 to 20 minutes. The consciousness in a severed head or the consciousness of a decapitated human being still perceives what is happening for 15 to 20 minutes. Admittedly, it is only a kind of unconscious perception without being able to consciously think about it, just as it cannot be medically determined that the consciousness still perceives everything in the underground, so to speak, during this time. Dann ist es ja gut, folglich wir von etwas anderem reden können. Diesbezüglich ist also wohl alles gesagt, wie wohl auch wegen der Neutralität, so wir also von etwas anderem reden können oder ich fragen kann. Wir haben vor etwa 20 oder mehr Jahren einmal darüber gesprochen, dass das Bewusstsein nach dem Eintritt des Todes noch während 15 bis 20 Minuten alles wahrnehmen kann, was rundum eben von ihm noch vermerkt werden kann. Das Bewusstsein in einem ab-geschlagenen Kopf resp. das Bewusstsein eines geköpften Menschen nimmt noch während 15 bis 20 Minuten wahr, was geschieht. Zwar ist es nur eine Art unbewusste Wahrnehmung, ohne dass noch bewusst darüber nachgedacht werden kann, wie auch medizinisch nicht festgestellt werden kann, dass das Bewusstsein sozusagen im Untergrund diese Zeit lang noch alles wahrnimmt.

In my opinion, the USA is acting as traitorously to peace as ever, because what else is it if biological weapons are being researched and produced in Ukraine on behalf of the USA? Moreover, the world public knows little or nothing about it, just as it does not know that America – as usual – is lying that it is not true that biological weapons and corresponding pathogens for the B warfare agents are being bred and developed in laboratories in Ukraine. This is allegedly in order to make itself capable of defence and to protect itself from enemies who allegedly want to spread highly dangerous pathogens and are planning bioterrorist attacks against Ukraine – in my opinion this probably means Russia and Belarus. And the fact that the politically inexperienced comedian and stupid president of Ukraine fell for it and wanted to join the NATO organisation and EU dictatorship, that was certainly controlled by the president of the USA and his fellow travellers, and the whole bunch above, but in the background by the dark government.

Die USA handelt meines Erachtens wie eh und je friedensverräterisch, denn was ist das anderes, wenn im Auftrag der USA in der Ukraine B-Waffen erforscht und produziert werden? Ausserdem weiss die Weltöffentlichkeit kaum oder überhaupt nichts davon, wie auch nicht, dass von Amerika – wie üblich – dahergelogen wird, dass es nicht wahr sei, dass in der Ukraine in Labors biologische Waffen und zu deren Zweck entsprechende Erreger für die B-Kampfstoffe gezüchtet und entwickelt werden. Dies angeblich, um sich selbst zur Abwehr fähig zu machen und vor Feinden zu schützen, die angeblich hochgefährliche Krankheitserreger verbreiten wollen und bioterroristische Angriffe gegen die Ukraine vorhaben sollen – meines Erachtens sind damit wohl Russland und Belarus gemeint. Und dass der politisch unerfahrene Komödiant und dumme Präsident der Ukraine darauf hereingefallen ist und in die NATO-Organisation und EU-Diktatur wollte, das wurde sicher gesteuert vom Präsidenten der USA und seinen Mitläufern, und dem ganzen Haufen voran, jedoch im Hintergrund durch die Dunkel-Regierung.
If I may continue to talk turkey: America does not give a damn that Ukraine was dragged into a war as a result, on the contrary, it was even controlled that it came to this. Moreover, and this is also to be said, America denied for a long time that Ukraine had long been commissioned for research. The whole thing, however, meant that there was no danger for the USA that something could go wrong in its own country and cause damage. But what is also worth mentioning is based in the fact that the USA – as other states do, for security reasons or because it might be forbidden in their own country – outsource the research of B warfare agents to another country. Wenn ich weiter Tacheles reden darf: Amerika schert sich einen Deut darum, dass die Ukraine dadurch in einen Krieg gerissen wurde, ganz im Gegenteil, es wurde gar gesteuert, dass es dazu kam. Ausserdem, und das ist auch noch zu sagen, bestritt Amerika lange Zeit, dass die Ukraine schon lange für Forschung beauftragt worden war. Das Ganze bedeutete so aber für die USA keine Gefahr, dass im eigenen Land etwas schieflaufen und Schaden bringen konnte. Was aber auch noch zu erwähnen ist, beruht in der Tatsache, dass die USA – wie andere Staaten das auch machen, aus Sicherheitsgründen oder weil es vielleicht im eigenen Land verboten ist – die Erforschung der B-Kampfstoffe in ein anderes Land auslagern.

Ptaah:

Ptaah:
I know that America has been doing critical gain-of-function research in Wuhan, China – the site of the Corona outbreak, which is still not acknowledged to be man-made, which was vindictively conceived by an American, together with the Chinese strongman in the 1970s, and over time developed into what it eventually became. Gain-of-function research), which was strictly forbidden in America, though in 2017 the corresponding moratorium was lifted by the irresponsible President Donald Trump. Dazu ist mir bekannt, dass Amerika dieserweise in Wuhan, also in China – dem Ausbruchsort der Corona-Seuche, von der immer noch nicht wahrgehabt werden will, dass sie Menschenwerk ist, das rachsüchtig durch einen Amerikaner, zusammen mit dem chinesischen Staatsmächtigen in den 1970er Jahren ersonnen wurde und im Lauf der Zeit sich zu dem entwickelte, was sie schlussendlich wurde – die kritische ‹Gain-of-function-Forschung› (Anm. Funktionsgewinn-Forschung) betrieb, die in Amerika streng verboten war, wobei jedoch im Jahr 2017 das entsprechende Moratorium vom verantwortungslosen Präsidenten Donald Trump aufgehoben wurde.

Billy:

Billy:
The only thing I know about it is that the US did research in China, but how, what and where and how everything was connected to that, I do not know anything about that. We also never talked about it. The last private conversation we had before you left was about our stupid researchers who claim that the dark-skinned human beings came to Europe from Africa, when in fact they went east to what is now Borneo and Australia and New Zealand more than 1.2 million years ago. In Borneo, however, there were already the small human beings whose shyest distant descendants still live there hidden from civilisation in the jungle, which Sfath and I were able to visit. At that time, there was a huge continent between today's distant Asia and Africa, before it subsided and the sea of today's Indian Ocean formed above it. It was a time when there was still heavy volcanism and there were also many land connections, so that it was possible to walk dry-footed where nowadays large ships travel. Darüber ist mir nur so viel bekannt, dass die USA in China Forschungen betrieben, doch wie, was und wo und wie damit alles zusammenhing, davon weiss ich nichts. Wir haben ja auch nie darüber gesprochen. Das letzte private Gespräch, das wir vor deinem langen Weggehen führten, war ja das über unsere dummen Forscher, die behaupten, dass die dunkelhäutigen Menschen aus Afrika nach Europa gekommen seien, während sie in Wirklichkeit vor mehr als 1,2 Millionen Jahren nach Osten bis nach dem heutigen Borneo und Australien und Neuseeland gingen. In Borneo waren ja aber schon die kleinen Menschen, deren scheue fernste Nachkommen noch heute dort versteckt vor der Zivilisation im Urwald leben, die Sfath und ich besuchten konnten. Es war ja damals ein Riesenkontinent zwischen dem heutigen fernen Asien und Afrika, ehe dieser absackte und sich darüber das Meer des heutigen Indischen Ozeans bildete. Es war eine Zeit, zu der noch schwerer Vulkanismus herrschte und auch viele Landverbindungen bestanden, so trockenen Fusses dort gegangen werden konnte, wo heutzutage grosse Schiffe verkehren.
When the Indian Ocean came into being, or rather when the giant continent sank and actually only the large island of Madagascar and smaller islands remained outside today's continent of Africa, and in the east the various large islands below today's India, as well as further east, e.g. Indonesia, Borneo, Malaysia, Guinea, Java and the Philippines, etc., and to the south, Oceania and Australia and New Zealand, the continent was finished. However, everything was primeval and looked completely different from today. Everything changed in such a way that today there can be no comparison with that time. This is also the case with the continent of America, which was still connected to Europe and Asia 18,000 years ago, and where Europeans and Chinese went to America at that time, i.e. a long time before Columbus, who was a distant straggler from Europe and many millennia later, when the Africans from today's Africa were still dry-footed and also centuries before him 'rafted' with large fins from the Mali region in Africa to South America. So Eric the Red was not the 1st European to go to the Americas, as others had done so many millennia before him. Als der Indische Ozean entstand, resp. als der Riesenkontinent absackte und eigentlich nur ausserhalb des heutigen Kontinents Afrika die grosse Insel Madagaskar und kleinere Inseln übrigblieben und im Osten die verschiedenen grossen Inseln unterhalb des heutigen Indien, wie noch weiter im Osten z.B. Indonesien, Borneo, Malaysia, Guinea, Java und die Philippinen usw., und südwärts gelegen Ozeanien resp. Australien sowie Neuseeland, da war es eben um den Kontinent geschehen. Alles war jedoch urweltlich und sah völlig anders aus als heute. Alles veränderte sich derart, dass heute keinerlei Vergleiche mehr zu damals gegeben sein können. Dies ist auch so zum Kontinent Amerika, der vor 18 000 Jahren noch mit Europa und Asien verbunden war, und wo damals Europäer und auch Chinesen nach Amerika gingen, also sehr lange vor Columbus, der ein ferner Nachzügler aus Europa war und viele Jahrtausende später, als die Afrikaner aus dem heutigen Afrika noch trockenen Fusses und auch Jahrhunderte vor ihm mit grossen Flossen vom Maligebiet in Afrika nach Südamerika ‹flossten›. Eric der Rote war also nicht der 1. Europäer, der nach Amerika ging, denn das waren schon viele Jahrtausende zuvor andere vor ihm.

Ptaah:

Ptaah:
Now, unfortunately, time is very advanced, so I must go now. But I will not be gone very long. So be of good cheer, and goodbye. Nun ist leider die Zeit sehr fortgeschritten, daher muss ich jetzt gehen. Doch ich werde nicht sehr lange wegbleiben. Sei also getrost, und auf Wiedersehn.

Billy:

Billy:
Take care then. Tschüss denn.
23:56 hrs 23.56 h

Bermunda:

Bermunda:
Dear friend, greetings. Lieber Freund, sei gegrüsst.

Billy:

Billy:
Oh Bermunda, welcome and greetings. In fact, I thought … Oh Bermunda, sei willkommen und gegrüsst. Tatsächlich dachte ich …

Bermunda:

Bermunda:
Ptaah informed me, but unfortunately the exact clarification took longer. Between the four of us, we were busy for quite a bit longer than 6 hours clarifying the whole thing, whether the letter was true or not in terms of authenticity, because this was apparently very important to you. Ptaah hat mich unterrichtet, doch leider hat die genaue Abklärung länger gedauert. Zu viert waren wir einiges länger als 6 Stunden damit beschäftigt, das Ganze abzuklären, ob der Brief bezüglich der Echtheit zutrifft oder nicht, weil dies für dich scheinbar sehr wichtig war.

Billy:

Billy:
Yes, because I wanted to make sure and not get myself in hot water with a false report. Ja, denn ich wollte sichergehen und mich nicht in die Nesseln setzen mit einer Falschmeldung.

Bermunda:

Bermunda:
That will not be the case because it has been proven that the letter is indeed genuine and was written by the inner circle around Selensky, and indeed by …. The inner circle around the president is made up of members of the state leadership who do not agree with what the president is doing and who are using it to make themselves important. What is written in the letter is completely true and cannot be disputed. I have brought the letter back to you, which you should destroy immediately. Das wird nicht der Fall sein, denn es hat sich erwiesen, dass das Schreiben wirklich echt ist und vom internen Kreis um Selensky, und zwar von … geschrieben wurde. Der engere Kreis um den Präsidenten sind Staatsführungsmitglieder, die nicht damit einverstanden sind, was dieser unternimmt und sich wichtig macht damit. Was in dem Schreiben steht, trifft vollumfänglich zu und ist nicht zu bestreiten. Das Schreiben habe ich dir wieder mitgebracht, was du umgehend vernichten sollst.

Billy:

Billy:
I will do that immediately, along with the envelope. You can watch it. Das werde ich sogleich tun, samt dem Couvert. Du kannst es mitansehen.

Bermunda:

Bermunda:
But then I must go again, because I only came by to tell you what our clarification revealed. Dann muss ich aber wieder gehen, denn ich bin nur vorbeigekommen, dir zu berichten, was unsere Abklärung ergeben hat.

Billy:

Billy:
Good, it's already done, the letter is shredded, and the cutlets are going away never to be seen again. Gut, es ist schon getan, der Brief ist geschreddert, und die Schnitzel wandern weg auf Nimmerwiedersehn.

Bermunda:

Bermunda:
Then all is well, goodbye, dear friend. Dann ist alles gut, auf Wiedersehn, lieber Freund.

Billy:

Billy:
Take care, see you soon. Tschüss, auf bald wieder.

Next Contact Report

Contact Report 800

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

References


Source

Contact Report 799 PDF (FIGU Switzerland)